MSC Cruises



Alles zur Organisation "MSC Cruises"


  • Verschobene Premieren

    Di., 22.12.2020

    Wann kommen die neuen Kreuzfahrtschiffe?

    Hoffen auf Meer: Die Premieren einiger Kreuzfahrtschiffe haben sich verschoben - die Reiseform hat es unter Corona-Bedingungen schwer.

    Die Pandemie hat Kreuzfahrten nahezu zum Stillstand gebracht - und auch die Premieren einiger neuer Schiffe verzögert. Wann kommen die Neubauten? Wir haben bei den Reedereien nachgefragt.

  • Rund um den Jahreswechsel

    Mo., 07.12.2020

    MSC und Costa sagen Kreuzfahrten ab

    «Costa NeoRiviera» im Hafen von Savona - die Reederei Costa hat ihre Kreuzfahrten über Weihnachten und den Jahreswechsel abgesagt.

    Italien will das Coronavirus über die Weihnachtstage und Silvester wieder stärker eindämmen. Das hat auch Auswirkungen für Urlauber, die in dem Land zu einer Kreuzfahrt aufbrechen wollten.

  • Costa und MSC

    Fr., 06.11.2020

    Pandemie durchkreuzt Kreuzfahrt-Pläne

    Wegen der Corona-Pandemie: Die Winterroute der «Costa Smeralda» wurde angepasst.

    Die Corona-Pandemie ist in Europa noch längst nicht im Griff - im Gegenteil. Das hat erneut Auswirkungen auf Kreuzfahrten. Die Reedereien MSC Cruises und Costa haben reagiert.

  • Spenden fürs Klima

    Fr., 08.11.2019

    MSC Cruises: Kompensation von CO2-Emissionen ab Januar

    MSC Cruises will künftig zur Kompensation ihrer CO2-Emissionen Geld an Klimaschutzprojekte spenden.

    Klimaschützer kritisieren seit längerem die Kreuzfahrtbranche. Denn die Schiffe stoßen jede Menge CO2 aus. Die Reederei MSC reagiert jetzt mit einem Spendenprogramm.

  • Neue Umweltauflagen kommen

    Di., 24.09.2019

    Fluch und Segen der Kreuzfahrtschiffe in den Fjorden

    In Zukunft könnten die Kreuzfahrtschiffe außerhalb der Fjörde parken und die Passagiere mit kleineren Booten in den Ort gebracht werden.

    Seit kurzem gelten in fünf norwegischen Fjorden für Kreuzfahrtschiffe strenge Umweltauflagen. Glücklich sind die Menschen in der Urlauberhochburg Geiranger damit nicht. Denn weniger Touristen bedeuten auch weniger Einnahmen.

  • Unfälle

    Mo., 08.07.2019

    Neue Beinahe-Katastrophe mit Kreuzfahrtschiff in Venedig

    Venedig (dpa) - Venedig ist nur knapp einem weiteren Unfall mit einem Kreuzfahrtschiff entkommen. Das Schiff «Costa Deliziosa» fuhr gestern bei einem heftigen Unwetter gefährlich nahe an die Anlegestelle Giardini unweit des Markusplatzes. Das fast 300 Meter lange Schiff verfehlte nur knapp eine Jacht und weitere Boote, wie auf Videos zu sehen ist. Erst Anfang Juni war ein Kreuzfahrtschiff der MSC Cruises in der italienischen Lagunenstadt beim Anlegen außer Kontrolle geraten und in ein Boot voller Reisegäste gekracht. Vier Menschen wurden verletzt. Der Streit über die großen Kreuzer tobt seit Jahren.

  • Fahrt bei heftigem Unwetter

    Mo., 08.07.2019

    Neue Beinahe-Katastrophe mit Kreuzfahrtschiff in Venedig

    Das Kreuzfahrtschiff «Costa Deliziosa» fährt am Markusplatz vorbei.

    «Bastard, Bastard» und «Verbrecher» rufen Augenzeugen. Ein Kreuzfahrtschiff rammt fast eine Anlegestelle mitten in Venedig. Die Wut über die riesigen Schiffe in der Lagune wächst.

  • Unfälle

    Mo., 08.07.2019

    Beinahe-Unfall mit Kreuzfahrtschiff in Venedig

    Venedig (dpa) - Venedig ist am Abend knapp einem weiteren Unfall mit einem Kreuzfahrtschiff entkommen. Die «Costa Deliziosa» fuhr bei einem Unwetter gefährlich nahe an der Pier in Giardini vorbei, wo das Kunstfestival Biennale stattfindet. Das fast 300 Meter lange Schiff, das über 2800 Gäste an Bord nehmen kann, verfehlte nur knapp eine Yacht und weitere Boote, wie auf Videos im Internet zu sehen ist. Erst Anfang Juni war ein Kreuzfahrtschiff der MSC Cruises in der italienischen Lagunenstadt beim Anlegen plötzlich außer Kontrolle geraten und in ein Boot voller Reisegäste gekracht. Vier Menschen wurden verletzt.

  • Zwischen Norwegen und Dänemark

    Sa., 06.07.2019

    Deutsche geht bei Nordsee-Kreuzfahrt über Bord und stirbt

    Das Kreuzfahrtschiff "MSC Meraviglia" ist zurück im Hafen von Kiel.

    Auf einer Kreuzfahrt in der Nordsee geht eine Frau von Bord und stirbt. Die Bestürzung nach der Ankunft in Kiel ist groß.

  • Kreuzfahrt-News

    Fr., 19.04.2019

    Reedereien wollen größer und sauberer werden

    Die Reederei Ponant will künftig auf Schweröl verzichten.

    MSC Cruises will in Miami ein Terminal für Kreuzfahrtschiffe bauen - mit enormen Ausmaßen. Der französische Konkurrent Ponant hat angekündigt, zukünftig ein wenig sauberer zur See fahren zu wollen.