MT Melsungen



Alles zur Organisation "MT Melsungen"


  • Vom Bundesliga-Tabellenführer

    Fr., 18.10.2019

    Handball-Weltmeister Olsen kehrt nach Dänemark zurück

    Hannovers Morten Olsen (M) ist in seiner jetzigen Form für den Bundesliga-Spitzenreiter kaum zu ersetzen.

    Hannover (dpa) - Bundesliga-Tabellenführer TSV Hannover-Burgdorf wird nach dieser Handball-Saison einen weiteren Leistungsträger verlieren.

  • Handball-Bundesliga

    So., 06.10.2019

    Siegesserie beendet: Hannover kassiert erste Niederlage

    Ohne den verletzten Morten Olsen (l) kassierte Hannover die erste Saisonniederlage.

    Das Meisterrennen in der Handball-Bundesliga verspricht zunehmend Spannung. Am 8. Spieltag erwischte es nun auch Tabellenführer Hannover in Melsungen. Die Titelfavoriten siegen und verkürzen den Rückstand.

  • Vertragsverlängerung

    So., 06.10.2019

    Kreisläufer Golla bis 2023 bei Handball-Meister Flensburg

    Johannes Golla (M) bleibt bis 2023 bei der SG Flensburg-Handewitt.

    Flensburg (dpa) - Handball-Nationalspieler Johannes Golla hat seinen Vertrag beim deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

  • DHB-Pokal

    Di., 01.10.2019

    Berlin und Melsungen erreichen Viertelfinale

    Der Berliner Marko Kopljar feiert einen Treffer.

    Berlin (dpa) - Die Füchse Berlin und MT Melsungen stehen im Viertelfinale um den deutschen Handball-Pokal.

  • Handball

    Fr., 27.09.2019

    Handball: Kastening wechselt von Hannover nach Melsungen

    Handball: Handball: Kastening wechselt von Hannover nach Melsungen

    Melsungen/Hannover (dpa/lni) - Handball-Nationalspieler Timo Kastening wechselt zur kommenden Saison innerhalb der Bundesliga von der TSV Hannover-Burgdorf zur MT Melsungen. Der Rechtsaußen unterschrieb in Melsungen nach Angaben beider Clubs vom Freitag einen Vertrag bis 2023. «Ich halte die MT Melsungen für eines der spannendsten Projekte im europäischen Handball», sagte der 24 Jahre alte Kastening, der von einer in seinem Vertrag verankerten Ausstiegsklausel Gebrauch macht.

  • Handball-Bundesliga

    Fr., 27.09.2019

    Hannover mischt Titelkampf auf - Topfavoriten lauern

    Handball-Bundesliga: Hannover mischt Titelkampf auf - Topfavoriten lauern

    Nach einer enttäuschenden Vorsaison beeindrucken die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf aktuell mit einer Erfolgsserie. Während die Niedersachsen von Sieg zu Sieg eilen, haben die Topfavoriten alle schon gepatzt. Was bedeutet das für den Meisterschaftskampf?

  • Handball-Bundesliga

    Mi., 25.09.2019

    Topspiel: Überraschungsteam Hannover fordert den Meister

    Sorgt mit Hannover-Burgdorf für Furore: TSV-Coach Carlos Ortega.

    Hannover gegen Flensburg - das ist am Donnerstag das Topspiel der Handball-Bundesliga. Die Niedersachsen stehen völlig überraschend an der Tabellenspitze und werden jetzt gegen den deutschen Meister zum ersten Mal in dieser Saison richtig gefordert.

  • Handball-Bundesliga

    Do., 12.09.2019

    Kiel gewinnt 101. Nordderby - Niederlage für Magdeburg

    Die Kieler Hendrik Pekeler (l) und Steffen Weinhold (r) verteidigen am Wurfkreis gegen Simon Jeppsson von der SG Flensburg-Handewitt.

    Mit 28:24 setzen sich die Kieler Zebras gegen die SG Flensburg-Handewitt durch. Auch der SC Magdeburg muss in Melsungen eine Niederlage einstecken. Keine Probleme haben Minden und die Rhein-Neckar Löwen.

  • Bundesliga-Auftakt

    So., 25.08.2019

    Auftaktsiege für Titelfavoriten in der Handball-Bundesliga

    Die SG Flensburg-Handewitt setzte gleich zum Bundesliga-Auftakt ein starkes Zeichen.

    Die Favoritentrio in der Handball-Bundesliga hat sich zu Beginn der 54. Spielzeit keine Blöße gegeben. Während Flensburg und Kiel überzeugende Siege feiern, haben die Rhein-Neckar Löwen mehr Mühe als erwartet.

  • 54. Spielzeit

    Mo., 19.08.2019

    Handball-Bundesliga verspricht Dramatik

    Nationalmannschafts-Kapitän Uwe Gensheimer ist zurück bei den Rhein-Neckar Löwen.

    Die 54. Bundesligasaison verspricht einen spannenden Kampf um den Meistertitel. Topfavoriten sind Flensburg, Kiel und Mannheim. Dahinter wartet ein Verfolger-Trio auf seine Chance.