Manchester City



Alles zur Organisation "Manchester City"


  • Premier League

    Sa., 19.10.2019

    Manchester City siegt - Tottenham wieder nicht erfolgreich

    ManCity-Spieler Gabriel Jesus freut sich über das 1:0 für sein Team.

    Berlin (dpa) - Nach dem schlechtesten Saisonstart unter Pep Guardiola hat Double-Gewinner Manchester City ein überzeugende Leistung gezeigt und den Druck auf den FC Liverpool erhöht. Der englische Fußball-Meister setzte sich am 9. Spieltag der Premier League problemlos gegen Crystal Palace mit 2:0 (2:0) durch. Für den ersten Verfolger von Champions-League-Sieger Liverpool trafen am Samstag Gabriel Jesus (39. Minute) und David Silva (41.).

  • EM-Qualifikation

    So., 13.10.2019

    Nach Rot-Schock in Estland: Gündogan hält Löw-Team auf Kurs

    Ilkay Gündogan (M) feiert seinen Treffer mit Joshua Kimmich (r) und Luca Waldschmidt (l).

    Die deutsche Nationalmannschaft macht sich in Estland selbst das Leben schwer. In Unterzahl muss das Team von Joachim Löw hart arbeiten, ehe Doppelpacker Ilkay Gündogan für die Erlösung sorgt.

  • EM-Qualifikation

    Do., 10.10.2019

    Löw setzt in Estland auf Reus - Stark und Güdogan fraglich

    Soll gegen Estland wieder im DFB-Trikot auflaufen: Marco Reus.

    Die Personallage im Nationalteam bleibt angespannt. Zwar soll BVB-Profi Reus im EM-Ausscheidungsspiel in Estland wieder spielen können. Auch der Leipziger Werner ist auf dem Weg der Besserung. Bei Gündogan und Stark aber bleiben Fragezeichen.

  • Test gegen Argentinien

    Di., 08.10.2019

    DFB-Abschlusstraining mit Reus - Einsatz bleibt fraglich

    Nahm am Abschlusstraining der DFB-Elf für das Argentinien-Spiel teil: Marco Reus.

    Dortmund (dpa) - Mit dem Dortmunder Marco Reus hat die deutsche Fußball-Nationalmanschaft das Abschlusstraining vor dem Testländerspiel gegen Argentinien bestritten.

  • Fußball

    Di., 08.10.2019

    Löw: Ohne Werner und Tah - Stark und Waldschmidt starten

    Bundestrainer Joachim Löw spielt im Training mit einem Ball.

    Dortmund (dpa) - Die Personalsituation in der deutschen Fußball-Nationalmanschaft verschärft sich weiter. Nach bereits zehn verletzungsbedingten Absagen können auch der Leipziger Timo Werner (grippaler Infekt), der Leverkusener Jonathan Tah (Erkältung) und Ilkay Gündogan von Manchester City (Muskelblessur) am Mittwoch (20.45 Uhr/RTL) im Test-Länderspiele gegen Argentinien nicht mitwirken. Das teilte Joachim Löw am Dienstag mit. Damit stehen Löw insgesamt 13 Akteure nicht zur Verfügung. «So viel Absagen hat es in der Vergangenheit selten oder noch nie gegeben», bemerkte der Bundestrainer.

  • Manchester City

    Di., 08.10.2019

    Gündogan: «Müssen hoffen, dass Liverpool Punkte verliert»

    Liegt mit Manchester City bereits acht Punkte hinter dem FC Liverpool zurück: Ilkay Gündogan (r) mit seinem Teamkollegen Riyad Mahrez.

    Manchester (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan hat sich mit Blick auf die jüngsten Leistungen seines Clubs und Titelverteidigers Manchester City selbstkritisch gezeigt.

  • Personalnot beim DFB-Team

    Di., 08.10.2019

    «Beste daraus machen»: Löw mit Rumpfkader gegen Argentinien

    Muss improvisieren: Bundestrainer Joachim Löw mit den beiden Neulingen Suat Serdar und Nadiem Amiri (l-r).

    Im Schnelldurchlauf muss Joachim Löw seinen Rumpfkader auf Argentinien vorbereiten. «Wie das dann funktioniert, muss man sehen», sagt der Bundestrainer angesichts der Verletzungsmisere im DFB-Team.

  • DFB-Direktor

    Di., 08.10.2019

    Bierhoff: Absagen geben anderen Spielern Möglichkeiten

    Das Fehlen von gleich zwölf Nationalspielern bereitet Oliver Bierhoff keine Sorgen.

    Köln (dpa) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff bereitet die Absagenflut vor den Fußball-Länderspielen gegen Argentinien und Estland keine Sorgen.

  • DFB-Team

    Mo., 07.10.2019

    Löw ruft Personalnotstand aus: Rudy und Neuling Koch dabei

    Bundestrainer Joachim Löw stellt sich vor dem Team-Hotel den Fragen der Journalisten.

    Zehn Spieler fallen definitiv aus. Dazu ist der Einsatz von Werner und Gündogan fraglich. Für Bundestrainer Joachim Löw eine neue Herausforderung. Als Nothelfer rücken Rudy und Neuling Koch auf.

  • Premier League

    So., 06.10.2019

    Liverpool einsam an der Spitze - Manchester City patzt

    Wolverhamptons Doppeltorschütze Adama Traore (l) im Duell mit Sergio Agüero von Manchester City.

    Der FC Liverpool ist in der englischen Premier League nicht zu stoppen. Der Hauptrivale spielt auch für die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp, der die Stimmung an der Anfield Road genießt.