Mazda Motor



Alles zur Organisation "Mazda Motor"


  • Kraftpaket mit guter Federung

    Di., 07.05.2019

    Der Volvo V70 auch im Alter noch ein solides Auto

    Im Volvo V70 können bis zu 1641 Liter Gepäck an Bord gehen.

    Wer beim Gebrauchten schwedisches Design wünscht, sollte sich den Volvo V70 mal genauer anschauen. Er erweist sich als solides geländegängiges und langstreckentaugliches Auto. Der Gebrauchtwagencheck betrachtet die Generationen zwei und drei ab dem Jahr 2000.

  • Unfall in Rosendahl-Osterwick

    Sa., 06.04.2019

    Fünf Jugendliche schwer verunglückt – ein Verletzter in Lebensgefahr

    Unfall in Rosendahl-Osterwick: Fünf Jugendliche schwer verunglückt – ein Verletzter in Lebensgefahr

    Auf einem Wirtschaftsweg in Rosendahl-Osterwick sind in der Nacht zu Samstag fünf junge Menschen aus Rosendahl und Billerbeck schwer verunglückt. Bei dem Unfall wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt, drei weitere Personen erlitten schwere Verletzungen.

  • 40 Jahre Autohaus Lübke

    So., 24.03.2019

    Ein Familienbetrieb im besten Sinn

    Zum 40-jährigen Bestehen des Unternehmens gab es als Überraschung den „Dealer Excellence Award“.

    Der Familienbetrieb Autohaus Lübke am Niederlengericher Damm feierte am Wochenende ein großes Fest. Anlass war – neben der Einweihung der neuen Werkstatthalle – das 40-jährige Bestehen des Unternehmens.

  • Autotest

    Mi., 20.03.2019

    Mazda 3 - Ruhiges Design und Fokus aufs Fahren

    Der Mazda 3 ist für Preise ab 22.990 Euro zu haben.

    Praktisch, preiswert, sparsam - das sind die Kriterien, die in der Kompaktklasse zählen. Lust und Leidenschaft kommen bei den Familienkutschen dagegen bisweilen ein wenig kurz. Wenn Mazda jetzt den neuen Dreier bringt, sieht das ganz anders aus.

  • Komplizierter Rettungseinsatz bei Kattenvenne

    Sa., 09.03.2019

    Autofahrer schwer verletzt – Ersthelfer landet im Graben

    Komplizierter Rettungseinsatz bei Kattenvenne: Autofahrer schwer verletzt – Ersthelfer landet im Graben

    Überschlag mit gravierenden Folgen: Auf dem Ostbeverner Damm (K 34) ist am Freitagabend ein Autofahrer schwer verunglückt. Der Mann hatte offenbar in einer Kurve die Kontrolle über seinen Kleinwagen verloren. Rettungskräfte brauchten längere Zeit, um ihn aus dem Fahrzeug zu retten. Das Auto eines Ersthelfers rutschte in einen Graben.

  • WN-Leserfragen

    Mi., 06.03.2019

    Blauer Mazda wartet auf Lösung

    Dieser blaue Mazda hat zu mehreren Nachfragen in der WN-Redaktion geführt.

    Wer einen längeren Spaziergang vorbei an den Teichen unternimmt, der kennt den blauen Mazda Premacy.

  • Genfer Autosalon

    Mi., 06.03.2019

    Mazda CX-30 soll Lücke zwischen CX-3 und CX-5 schließen

    Lückenfüller: Der CX-30 von Mazda misst rund 4,40 Meter und ist damit etwa zehn Zentimeter länger als der CX-3 und zehn Zentimeter kürzer als der CX-5.

    Auf dem Genfer Autosalon stellt Mazda seinen neuen Geländewagen CX-30 vor. Ab Herbst soll es ihn auch mit sogenanntem Diesotto geben - dem ersten selbstzündenden Benziner in einem Serienfahrzeug.

  • Kleiner Dreier mit 180 PS

    Mi., 20.02.2019

    Mazda 3 startet Ende März für 22.990 Euro

    Vorfahrt im Frühling: Der neue Mazda 3 startet zunächst als Schrägheck, bevor im Sommer eine klassisch geschnittene Limousine folgt.

    Mazda startet im März die vierte Generation des Dreiers. Das Kompaktauto fährt zunächst zwei Motoren vor - doch dabei soll es nicht bleiben. Später soll ein sparsamer Diesotto unter der Haube die Vorzüge von Diesel und Benziner vereinen.

  • Neue Autos

    Fr., 08.02.2019

    Luxus-Briten, Oldies in Orange und deutsche Sportler

    Neue Topvariante des Range Rover Velar: Land Rover will die «SVAutobiography Dynamic Edition» nur ein Jahr lang bauen.

    Land Rover bringt den Range Rover Velar mit stärkerem Motor und aufgefrischtem Design auf den Markt - allerdings nur für ein Jahr. Mazda legt zum Jubiläum seines MX-5 ein Sondermodell auf, und Audi hat den TT RS Coupé und RS Roadster überarbeitet.

  • Das erste Auto von Ingo Lackmann

    Mo., 21.01.2019

    „Die Farbe ging gar nicht“

    Heute gefällt Ingo Lackmann das bekannte Mazda-Rot deutlich besser als die Ferrari-rote Lackierung seines ersten Autos.

    Das erste Auto von Ingo Lackmann, das ihm sein Vater Herbert gekauft hat, war ein Mazda 626 Coupé CB. Doch die „popelgrüne“ Farbe ging gar nicht, weshalb er es umspritzte. Die erste Fahrt mit dem neuen Schlitten und der Freundin an Bord endete allerdings bereits in Ahlen . . .