Merck KGaA



Alles zur Organisation "Merck KGaA"


  • Studie

    Mi., 10.06.2020

    Männer dominieren die Topetagen großer Familienunternehmen

    Frauen schaffen es einer Studie zufolge seltner in die Topetage großer Familienunternehmen als in börsennotierten Firmen.

    Familienunternehmen wie Miele, Deichmann, Haniel und Co. gelten als Ikonen der deutschen Wirtschaft. Die traditionsreichen Firmen haben sich erfolgreich Veränderungen angepasst - doch in einem Punkt hinken viele hinterher.

  • Börse in Frankfurt

    Do., 28.05.2020

    Börsenrally geht weiter - Experten mahnen

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag seinen Erholungskurs fortgesetzt. Nach einem Schlussspurt im späten Handel beendete der Dax den Tag mit einem Aufschlag von 1,06 Prozent auf 11.781,13 Punkte.

  • Corona trübt Aussichten

    Do., 14.05.2020

    Merck wächst stark zum Jahresstart

    Im laufenden Geschäftsjahr dürfte die Corona-Pandemie Merck stark belasten.

    Starke Geschäfte mit Arzneien und Übernahmen in den USA haben Merck einen starken Jahresauftakt beschert. Die Corona-Krise hat der Darmstädter Dax-Konzern vorerst gut bewältigt. Er erwartet aber schwierigere Zeiten.

  • Aktienmärkte

    So., 26.04.2020

    Fast ein Viertel europäischer Konzerne streicht Dividende

    Zehntausende Aktionäre europäischer Unternehmen müssen sich wegen der Corona-Krise in diesem Jahr mit deutlich weniger Dividende begnügen - oder gehen ganz leer aus.

    In Zeiten mickriger Sparzinsen sind Dividenden für Anleger ein willkommenes Zubrot. Doch viele Konzerne kappen wegen der Corona-Krise ihre Gewinnausschüttung.

  • Unsicherheit Coronavirus

    Do., 05.03.2020

    Übernahme in USA gibt Merck Schwung

    Das Darmstädter Chemie- und Pharmaunternehmen Merck hat sich vergangenes Jahr mit viel Geld neu aufgestellt.

    Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat Milliarden für den Kauf des Halbleiterzulieferers Versum ausgegeben. Das hat sich ausgezahlt. Nun droht aber ein Dämpfer wegen der Corona-Infektionswelle.

  • Börse in Frankfurt

    Do., 14.11.2019

    Dax schließt erneut im Minus

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Aktienmarkt-Rally in den vergangenen Wochen sind die Anleger am Donnerstag vorsichtig geblieben. Ohne klare Fortschritte in den Handelsgesprächen und angesichts der Drohung von US-Präsident Trump, die Strafzölle gegen China womöglich weiter anzuheben, wurden Risiken eher gemieden.

  • Börse in Frankfurt

    Di., 14.05.2019

    Dax erholt sich nach Entschärfung der Zollrhetorik

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag den tiefroten Wochenauftakts zum Teil wieder wett gemacht. Dem deutschen Leitindex half es vorerst wieder auf die Beine, dass im US-chinesischen Handelsstreit die Rhetorik beider Seiten etwas an Schärfe verlor.

  • US-Konzern sträubt sich

    Fr., 08.03.2019

    Versum lehnt Übernahmeangebot von Merck weiter ab

    Der Darmstädter Merck-Konzern will mit einer Milliardenübernahme seine Materialsparte stärken. Der Halbleiterzulieferer Versum sträubt sich jedoch.

    Tempe (dpa) - Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck beißt bei seiner geplanten Übernahme des Halbleiterzulieferers Versum trotz intensiven Werbens weiter auf Granit. Das US-Unternehmen bekräftigte am Freitag seine Ablehnung der rund 5,2 Milliarden Euro schweren Offerte.

  • Mehr Gewinn erwartet

    Do., 07.03.2019

    Merck entschlossen zu Übernahme von Versum

    Mehr Gewinn erwartet: Merck entschlossen zu Übernahme von Versum

    Im Bieterwettkampf um den US-Halbleiterzulieferer Versum bleibt Merck hartnäckig. Die Skepsis der Amerikaner schreckt den Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern nicht. Auch im Tagesgeschäft soll es dieses Jahr wieder aufwärts gehen.

  • Börse in Frankfurt

    Mi., 27.02.2019

    Dax zollt Klettertour Tribut - Zahlen im Fokus

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat seiner wochenlangen Klettertour Tribut gezollt. Als kleiner Stimmungsdämpfer erwiesen sich zudem Aussagen des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer, wonach höhere chinesische Importe amerikanischer Produkte für ein Handelsabkommen beider Länder nicht ausreichten.