Miele



Alles zur Organisation "Miele"


  • Konsumgüter

    Fr., 26.02.2021

    Corona-Ausbruch bei Miele behindert Produktion

    Gütersloh/Euskirchen (dpa/lnw) - Wegen eines Corona-Ausbruchs im Euskirchener Werk des Hausgeräteherstellers Miele muss in der kommenden Woche in fünf weiteren Werken die Produktion heruntergefahren werden. In Euskirchen, wo Miele Motoren fertigt, waren zuvor 18 Mitarbeiter positiv getestet worden. Bei zehn von ihnen war die britische Mutante festgestellt worden. Wie Miele am Freitag mitteilte, mussten sich daraufhin 206 Mitarbeiter bis einschließlich 9. März in Quarantäne begeben. In dem Werk sind den Angaben zufolge insgesamt 500 Menschen beschäftigt.

  • Elektro

    Do., 25.02.2021

    Zahl der Corona-Fälle bei Miele leicht gestiegen

    Euskirchen (dpa/lnw) - Die Zahl der Corona-Infizierten im Euskirchener Werk des Hausgeräteherstellers Miele hat sich nach Auswertung der Reihentests von 500 Mitarbeitern leicht erhöht. Es seien elf bestätigte Fälle hinzugekommen, teilte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag mit. Damit seien im Werk aktuell 18 Beschäftigte bestätigt positiv.

  • Baumfällaktion

    Sa., 05.12.2020

    „Warum jetzt alles wegrasieren?“

    Die Firma Miele & Cie. KG möchte ihr Warendorfer Werk erweitern. Neben einer Produktionshalle geht es um Lager- und Sozialräume (die WN berichteten). Um diese Baumaßnahmen realisieren zu können, müssen zehn Bäume weichen.

    Neun stattliche Baumexemplare stehen unter einer Baumschutzsatzung der Stadt Warendorf. Jetzt sollen eventuell fallen, weil die Firma Miele ihr Werk erweitern möchte.

  • Elektronik

    Fr., 04.09.2020

    IFA: Miele bräunt Pizza mit künstlicher Intelligenz

    Berlin (dpa) - Der Hausgerätehersteller Miele will seine Produkte künftig stärker mit künstlicher Intelligenz (KI) ausstatten. Auf der Technikmesse IFA in Berlin stellte der Gütersloher Familienkonzern unter anderem einen Herd vor, der Lebensmittel automatisch erkennen und ein dazu passendes Garprogramm vorschlagen kann.

  • Studie

    Mi., 10.06.2020

    Männer dominieren die Topetagen großer Familienunternehmen

    Frauen schaffen es einer Studie zufolge seltner in die Topetage großer Familienunternehmen als in börsennotierten Firmen.

    Familienunternehmen wie Miele, Deichmann, Haniel und Co. gelten als Ikonen der deutschen Wirtschaft. Die traditionsreichen Firmen haben sich erfolgreich Veränderungen angepasst - doch in einem Punkt hinken viele hinterher.

  • Konsumgüter

    Di., 21.04.2020

    Bei Miele läuft nach Corona-Pause die Produktion wieder

    Das Logo «Miele» vor dem Hauptsitz der Miele & Cie KG.

    Gütersloh (dpa/lnw) - Beim Hausgerätehersteller Miele läuft die Produktion nach rund dreiwöchigem Stillstand wegen der Corona-Krise wieder. In allen deutschen und ausländischen Werken werde gearbeitet, teilte Miele am Dienstag mit. Der Shutdown, der seit dem 1. April galt, sei damit beendet. In einigen Verwaltungsbereichen dauere die Kurzarbeit hingegen an. «Da viele Händler ihre Geschäfte wieder öffnen dürfen, hoffen wir auf eine steigende Nachfrage», sagte Stefan Breit, Geschäftsführer Technik der Miele Gruppe.

  • Kramermahl mit über 300 Gästen im Rathaus

    Fr., 14.02.2020

    Hüffer fordert mehr Tempo für Münsters Mobilitätswende

    Ehrengast Dr. Reinhard Zinkann (M.) trug sich vor dem Kramermahl im Beisein von Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) und Dr. Benedikt Hüffer, dem Vorsitzenden des Vereins der Kaufmannschaft, ins Goldene Buch der Stadt ein.

    Der Vorsitzende des Vereins der Kaufmannschaft, Dr. Benedikt Hüffer, hat beim Kramermahl neue Mobilitätslösungen für die Stadt gefordert. Ehrengast der traditionsreichen Veranstaltung, die am Freitagabend im Rathaus-Festsaal stattfand, war Miele-Chef Dr. Reinhard Zinkann.

  • Elektro

    Do., 13.02.2020

    Miele wächst kräftig: hält aber an Stellenabbauplänen fest

    Der kabellose Handstaubsauger Triflex HX1 von Miele.

    Gütersloh (dpa) - Der Hausgerätehersteller Miele wächst kräftig, hält aber dennoch an den im Herbst vergangenen Jahres vorgestellten Plänen zum Abbau von mehr als 1000 Stellen fest. Kündigungen im Zusammenhang mit dem Sparprogramm habe es jedoch noch nicht gegeben, sagte ein Firmensprecher am Donnerstag. Es werde versucht, den Stellenabbau so sozialverträglich wie möglich zu gestalten.

  • Miele-Geschäftsführer als Ehrengast beim Kramermahl

    Do., 13.02.2020

    Dr. Reinhard Zinkann: „Autofahrer nicht aus der Innenstadt vertreiben“

    Dr. Reinhard Zinkann – hier in seiner Funktion als Vorsitzender der Wirtschaftlichen Gesellschaft für Westfalen und Lippe – ist Ehrengast beim Kramermahl.

    Der Name Miele ist ein Begriff. Kein Wunder - finden die Produkte aus Gütersloh doch bundesweit und über die Grenzen Deutschlands hinaus ihre Absatzmärkte. Insofern mag es kaum einen besseren Ehrengast geben, wenn sich Münsters Kaufmannschaft am Freitag zum traditionellen Kramermahl trifft.

  • Neujahrsempfang in Ostbevern

    So., 19.01.2020

    Reiner „Calli“ Calmund begeistert mit schwergewichtigen Gags und Weisheiten

    Voll war es beim Neujahrsempfang der Gemeinde in der Beverhalle: Reiner Calmund begeisterte rund 600 Zuschauer.

    Reiner „Calli“ Calmund war am Sonntagmorgen voll des Lobes für Ostbevern und die Region. Rund 600 Zuhörer hingen regelrecht an den Lippen des Schwergewichts. Mit seiner ihm eigenen großen Klappe hatte es Calmund aber nicht nur auf Gags abgesehen.