Museum of Modern Art



Alles zur Organisation "Museum of Modern Art"


  • Was geschah am ...

    Di., 19.11.2019

    Kalenderblatt 2019: 20. November

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. November 2019:

  • Ranking in der Szene

    Do., 14.11.2019

    Aktivisten fordern Kunstbetrieb heraus

    Nan Goldin ist laut Kunstranking «Power 100» auf Rang zwei der derzeit einflussreichsten Persönlichkeiten in der Kunstwelt.

    Die Rangliste «Power 100» gilt als ein Gradmesser für die Machtverhältnisse in der globalen Kunstwelt. Dieses Jahr geht es vor allem um Protest gegen die Macht des Geldes. Aber das Ranking ist in der Szene auch durchaus umstritten.

  • Power 100

    Do., 14.11.2019

    MoMA-Direktor Lowry ist der Mächtigste in der Kunst

    Glenn D. Lowry ist seit 1995 Direktor des Museum of Modern Art. Sein Vertrag läuft bis 2025.

    Die jährliche Rangliste «Power 100» gilt als ein Gradmesser für die Machtverhältnisse in der internationalen Kunstwelt. Dieses Jahr wird das wachsende Misstrauen gegen die Macht des Geldes deutlich. Protest mischt den Kunstbetrieb auf.

  • Hello Again

    So., 20.10.2019

    New Yorker MoMA meldet sich runderneuert zurück

    «Hello.Again» von Haim Steinbach.

    Das Museum of Modern Art gehört zu den renommiertesten Kunstmuseen der Welt und zu den größten Touristen-Attraktionen New Yorks. Wegen ständiger Überfüllung musste es anbauen und vier Monate schließen. Jetzt ist das MoMA zurück - und hat sich komplett runderneuert.

  • Wer war Dennis Oppenheim?

    Fr., 30.08.2019

    Eine Schlüsselfigur der Kunst

     Dennis Oppenheim um 1980.

    Dennis Oppenheim „war eine der Schlüsselfiguren der Kunst der sechziger und siebziger Jahre.“ So würdigte die Frankfurter Allgemeine Zeitung den amerikanischen Künstler in einem Nachruf. Er machte sich als Konzeptkünstler, Performancekünstler, Land-Art- und Body-ArtKünstler, Bildhauer und Fotograf einen Namen. Später schuf er große Skulpturen und Installationen.

  • LBS stellt ihre Sammlung vor

    Mi., 28.08.2019

    Kunst von Weltrang am Aasee

    Besucher der LBS werden in der Lobby von diesem Kunstwerk des weltberühmten US-Künstlers Frank Stella begrüßt.

    Kunst von Weltrang hängt normalerweise im Museum oder im Wohnzimmer wohlhabender Sammler. Dass auch die LBS an der Himmelreichallee eine Sammlung der Superlative besitzt, ist weniger bekannt. Beim Schauraum wird sie vorgestellt.

  • Plakatkunst

    Di., 02.07.2019

    Erstes Poster-Museum der USA eröffnet in New York

    «Lance Rodo» (oben) und «F. Champenois/Reverie» von Alphonse Mucha.

    Mehr als 150 Jahre ist die moderne Plakatkunst alt. Da war ein Poster-Museum in den USA längst überfällig.

  • MoMA PS1

    Sa., 29.06.2019

    Architekten-Duo baut Dschungel in New York

    MoMA PS1: Architekten-Duo baut Dschungel in New York

    Teile des New Yorker Museum MoMA PS1 wurden zu einem urbanen Dschungel umgebaut. Das Architekten-Duo Pedro & Juana hat sich das grüne Projekt einfallen lassen.

  • Geschlossen

    Di., 11.06.2019

    Ein Sommer ohne MoMA

    Erweiterung und Neuerfindung: Das Museum of Modern Art (MoMA) verändert sich.

    Das MoMA ist eine der beliebtesten Attraktionen New Yorks. Rund drei Millionen Besucher quetschen sich pro Jahr in langen Schlangen durch das Kunstmuseum. Eine Erweiterung soll mehr Platz bringen - aber dafür muss das MoMA jetzt erstmal vier Monate lang schließen.

  • Minimalist

    Mo., 11.02.2019

    US-Maler Robert Ryman gestorben

    Kein Inhalt und keine Farbe, nur reine Form: Mit weiß schattierten Gemälden lotete Robert Ryman die Grenzen der abstrakten Malerei aus. Statt flacher Bilder zeigte er dreidimensionale Arbeiten und kleinste Details im Entstehungsprozess. Nun ist Ryman mit 88 Jahren gestorben.