NABU



Alles zur Organisation "NABU"


  • Nabu: Insekten und Vögel bedroht

    Do., 04.06.2020

    Arten werden immer weniger

    Tagfaltern geht es zunehmend schlechter.

    Es steht schlecht um viele Insekten- und Vogelarten in der Region. Darauf weist der Naturschutzbund jetzt hin. Der Lebensraum der Tiere wird immer knapper, viele Arten sterben aus.

  • Naturschutz

    Mi., 13.05.2020

    Zählaktion: Teilnehmerrekord bei «Stunde der Gartenvögel»

    Ein Amselweibchen steht im Gras.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Rekord in Zeiten von Corona: An der diesjährigen «Stunde der Gartenvögel» haben in Nordrhein-Westfalen 23 000 Menschen teilgenommen. Den Rekord führte der stellvertretende Vorsitzender und Ornithologe beim Naturschutzbund NRW, Heinz Kowalski, auch auf die Corona-Maßnahmen zurück: «Viele mussten zuhause bleiben und haben sich mit ihrer heimischen Natur stärker auseinandergesetzt», erklärte er am Mittwoch.

  • Mitmachaktion

    Fr., 08.05.2020

    Nabu ruft wieder zu Vogelzählung auf

    Wie ist es um den Bestand der Blaumeisen in Deutschland bestellt? Der Nabu ruft wieder zu einer Vogelzählung auf.

    Wie steht es hierzulande um die Blaumeisen? Derzeit grassiert bei ihnen eine Krankheit, die sie überdurchschnittlich oft sterben lässt.

  • Wie steht es um Blaumeisen?

    Do., 07.05.2020

    Nabu ruft wieder zu Vogelzählung auf

    Eine Blaumeise sitzt auf einem Ast im Garten.

    Im vergangenen Jahr hatten sich mehr als 76.000 Menschen an der Zählung beteiligt. Ob es in diesem Jahr noch mehr werden?

  • Initiative von Kreis und Nabu

    Mo., 04.05.2020

    Kleine Tüte voller Lebensräume für Insekten

    Der Kreis verschenkt Tüten mit einer Saatgutmischung heimischer Pflanzen. Die „Warendorfer Mischung“ wurde in Zusammenarbeit mit der Nabu-Naturschutzstation Münsterland e.V. entwickelt und ist ein erstes Projekt aus dem „Aktionsbündnis für Artenvielfalt“.

    Blühzonen gegen das Insektensterben: Kreis und Naturschutzbund haben jetzt sich jetzt die „Warendorfer Mischung“ einfallen lassen. Die gibt es für Interessenten gratis. Zu bekommen sind die Blüten in Tüten beim Kreis.

  • Tiere

    Do., 30.04.2020

    Wölfe bei Schermbeck: «Werden sehen, ob es ein Paar ist»

    Ein Wolf sitzt in einem Gehege.

    Die in NRW gesichteten Wölfe waren bisher immer Einzelgänger. Vor Ostern wurden aber zwei Tiere dabei gefilmt, wie sie einen Hirsch bedrängten. Sind die Wölfe ein Paar, werden sie Nachwuchs haben? Beim Thema Wolf setzt der Nabu auf Dialog - und Hilfe für Weidetierhalter.

  • Naturschutz

    Mi., 29.04.2020

    Nabu ruft zur «Stunde der Gartenvögel» auf

    Ein Futterspender bietet Gartenvögeln Nahrung.

    Düsseldorf (dpa/lnw) – Der Naturschutzbund (Nabu) in NRW ruft Freiwillige dazu auf, ab dem 8. Mai eine Stunde lang Vögel in Gärten und Parks zu zählen. Die Ergebnisse der «Stunde der Gartenvögel» können online, telefonisch, per Post oder mit einer App des Naturschutzbundes gemeldet werden, wie der Nabu am Mittwoch mitteilte. Die Aktion soll bis zum 10. Mai gehen.

  • Mysteriöses Meisensterben

    Mo., 20.04.2020

    Vogelfreunde machen sich Sorgen

    Seit Mitte März werden überall in Deutschland kranke oder sogar tote Blaumeisen gemeldet, die offenbar an einer noch nicht bekannten Krankheit leiden.

    Merkwürdige Beobachtungen macht derzeit Manfred Reisner in seinem Garten: Einige Blaumeisen wirken „krank, total aufgeplustert“, erzählt der 55-jährige Steverstädter. Sie säßen völlig apathisch neben den Futterstellen und Tränken auf seinem Grundstück. Als er zwei tote Tiere entdeckte, informierte er sich bei den Experten vom Naturschutzbund. Anscheinend steckt eine neuartige Krankheit dahinter.

  • Blaumeisen im Fokus

    Fr., 17.04.2020

    Vogelzählaktion im Mai - hohe Beteiligung wegen Corona?

    Eine Kohlmeise sitzen an einem Meisenknödel. Beim Nabu gehen derzeit viele Meldungen über kranke und tote Vögel ein.

    Berlin (dpa) - Der Naturschutzbund (Nabu) ruft in Deutschland wieder zur großen Vogelzählung auf. Bei der Aktion «Stunde der Gartenvögel» sollen Naturliebhaber zwischen dem 8. und 10. Mai eine Stunde lang das Treiben im Garten oder auf dem Balkon beobachten und die Zahl der gesichteten Vögel melden.

  • Ostern in der Natur

    Mo., 13.04.2020

    Wald-Erlebnistour gegen Budenkoller

    Mit Kindern auch während der Corona-Krise auf Entdeckungstour im Wald: Carolin und Michael Qureshi mit ihren Kindern Luzie und Pawel im Dyckburgwald.

    Viele Menschen zog es über Ostern in Münsters Wälder, meistens unter Beachtung der Abstandsregeln. Tipps für schöne Touren auch mit Kindern bietet der Naturschutzbund Münsterland.