NGG



Alles zur Organisation "NGG"


  • Mehr Zeit und Personal einplanen

    Di., 19.05.2020

    Gewerkschaft NGG appelliert an Wirte und Gäste

    Mehr Zeit und Personal einplanen: Gewerkschaft NGG appelliert an Wirte und Gäste

    Nur weil Gaststätten und Restaurants wieder geöffnet sind, ist nicht gleich alles wie vor der Corona-Krise. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) appelliert an die Geduld von Kunden und die Einsicht von Wirten.

  • NGG fordert Umdenken in Fleischbranche

    Do., 14.05.2020

    „Dumping-Wettbewerb auf Kosten von Menschen“

    Die Gewerkschaft NGG fordert auch künftig stärkere staatliche Kontrollen in den Betrieben der Fleischwirtschaft.

    Nachdem mittlerweile 249 Beschäftigte bei Westfleisch in Coesfeld positiv auf Corona getestet wurden, fordert die Gewerkschaft NGG ein Umdenken in der Fleischbranche.

  • Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt

    Di., 12.05.2020

    Corona-Update vom 12. Mai 2020

    Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt: Corona-Update vom 12. Mai 2020

    Jeden Tag erreichen uns unzählige Nachrichten zum Coronavirus. Wir sammeln an dieser Stelle das, was heute wichtig war. Im Münsterland, in Deutschland und auf der Welt.

  • «Schwarze Schafe»

    Di., 12.05.2020

    Klöckner ermahnt Fleischbranche: Noch mehr Infizierte

    Julia Klöckner (CDU), Bundeslandwirtschaftsministerin, besucht einen Wochenmarkt.

    Nach der Häufung von Corona-Fällen in Fleischfabriken spricht Landwirtschaftsministerin Klöckner von «schwarzen Schafen». Kritiker sehen hingegen ein Problem im System. Währenddessen steigen die Fallzahlen in den Betrieben - die gehen unterschiedlich damit um.

  • Niedrigpreise und Arbeitsbelastung

    Di., 12.05.2020

    Gewerkschaft fordert Ende des Fleisch-Dumpings

    Niedrigpreise und Arbeitsbelastung: Gewerkschaft fordert Ende des Fleisch-Dumpings

    2,29 Euro für ein Pfund Rinderhack - die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fordert ein Ende des Dumping-Wettbewerbs in der Fleischbranche. Der Corona-Ausbruch bei Westfleisch in Coesfeld sei „dramatisch“, aber nicht völlig überraschend.

  • Gesundheit

    Sa., 09.05.2020

    Schlachthöfe: Gewerkschaften fordern bessere Bedingungen

    Berlin (dpa) - Angesichts hoher Corona-Infektionszahlen in einigen Schlachtbetrieben fordern die Gewerkschaften schärfere Kontrollen und grundlegend bessere Arbeitsbedingungen. DGB-Vorstandsmitglied Anja Piel sagte am Samstag: «In Schlachthöfen muss deutlich mehr unternommen werden, um die Risiken für Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten zu reduzieren.» Die Branche falle seit Jahren immer wieder mit miserablen Arbeitsbedingungen auf. Gerade jetzt komme es aber auf verstärkten Arbeitsschutz an, der für alle Beschäftigten gelten müsse - auch für entsandte Kräfte in Gruppenunterkünften.

  • Gewerkschaft NGG: 72 Prozent in Kurzarbeit

    Mo., 04.05.2020

    Kleine Betriebe stark betroffen

    Kaum eine Branche ist so stark von den Corona-Einschränkungen betroffen wie die Gastronomie und Hotellerie.

    Alle Branchen sind unterschiedlich stark von der Pandemie betroffen. Besonders schlimm sind laut der Gewerkschaft NGG Hotellerie und Gastronomie betroffen: fast drei Viertel aller Betriebe.

  • Lohneinbußen im Gastgewerbe

    Mo., 20.04.2020

    Gewerkschaft fordert mehr Kurzarbeitergeld

    Die Beschäftigten in der Gastronomie haben nun mit enormen Lohneinbußen zu kämpfen, warnt die Gewerkschaft NGG.

    Es gibt Menschen, die verdienen so wenig, dass sie mit Kurzarbeitergeld einfach nicht auskommen können. Zum Beispiel im Gastgewerbe, das von der Krise besonders stark betroffen ist. Die Gewerkschaft NGG fordert eine Aufstockung.

  • Scholz will gezielt helfen

    So., 19.04.2020

    Gastgewerbe befürchtet riesige Pleitewelle

    «Natürlich schauen wir genau, ob und wo wir gezielt weitere Hilfen benötigen. Wir haben vor allem jene Branchen im Blick, für die es noch nicht so schnell wieder losgeht», sagt Scholz.

    Etwa 70.000 Hotel- und Gastronomiebetriebe sind hierzulande wegen der Corona-Krise von der Pleite bedroht, wie die Branche warnt. Die Bundesregierung signalisiert Bereitschaft zu Hilfen. Lösungsvorschläge liegen auf dem Tisch - auch Jahre alte Forderungen.

  • Corona-Pandemie

    Fr., 03.04.2020

    Breites Bündnis fordert sofortige Schutzmaßnahmen für Arbeitsmigranten

    Corona-Pandemie: Breites Bündnis fordert sofortige Schutzmaßnahmen für Arbeitsmigranten

    In einem dringenden gemeinsamen Appell fordert ein breites Bündnis Politik, Behörden und Wirtschaft auf, unverzüglich wirksame Schutzmaßnahmen anzuordnen und durchzusetzen, um in der Fleischindustrie, in der Landwirtschaft, in der Logistik, auf dem Bau und in der häuslichen Pflege Arbeitsmigranten vor der Ansteckung durch das Corona-Virus zu schützen.