Nvidia



Alles zur Organisation "Nvidia"


  • Bundesamt warnt

    Mo., 11.01.2021

    Nvidia-Grafikkarten mit Sicherheitslücken

    Nvidia-Grafikkarten brauchen ein Treiberupdate.

    Insbesondere Spieler schielen für ihre Grafikkarte auf neue Treiber, die Games besser aussehen oder überhaupt erst laufen lassen. Doch es gibt noch eine andere Dimension von Treiber-Aktualisierungen.

  • Für 40 Milliarden Dollar

    Mo., 14.09.2020

    Nvidia greift nach Chip-Designer Arm

    Grafikkarten-Spezialist Nvidia scheint kurz vor der Übernahme des Chip-Designers Arm. Der Kaufpreis soll über 40 Milliarden Dollar liegen.

    Die britische Firma Arm entwickelt die Architektur der Chips, mit denen praktisch alle Smartphones laufen. Jetzt bekommt sie mit Nvidia einen neuen Besitzer. Die Zustimmung der Wettbewerbshüter könnte ein langer Prozess werden.

  • In Betrieb genommen

    Di., 28.07.2020

    Continental beschleunigt Entwicklung mit Supercomputer

    Continental will die Entwicklung von Fahrassistenzsystemen und Roboterwagen-Software beschleunigen.

    Beim Autozulieferer Continental arbeitet ein eigener Supercomputer, der zu den 500 leistungsstärksten Maschinen der Welt gehört. Dem Computer-Konzern Nvidia könnte das helfen, einen Platz in künftigen Fahrzeugen zu sichern.

  • Technische Aufrüstung

    Mi., 24.06.2020

    Mercedes setzt für künftige Autos auf Nvidia-Computer

    Bei der Entwicklung der Fahrassistenz-Systeme und des automatisierten Fahrens will Mercedes mit dem US-Konzerns Nvidia zusammenarbeiten.

    Daimler holt sich Unterstützung aus dem Silicon Valley bei der Arbeit an künftigen Autogenerationen. Ab dem Jahr 2024 sollen in alle neuen Mercedes-Autos Computer der US-Firma Nvidia kommen - und die Partner versprechen langlebigere Autos dank Software-Updates.

  • Innovationen und Fragezeichen

    Mi., 03.06.2020

    Das Huawei Matebook X Pro im Test

    Grüne Flunder: Das Huawei Matebook X Pro ist 14,6 Millimeter dünn und 1,33 Kilogramm leicht.

    Den Smartphone-Markt hat Huawei bereits gehörig aufgemischt. Bei den Laptops gelang es den Chinesen nicht so schnell zu punkten. Kann das neue MateBook Pro X überzeugen?

  • Grafikkarten-Spezialist

    Fr., 22.05.2020

    Nvidia profitiert von starkem Geschäft mit Rechenzentren

    Der Chef des Chipspezialisten Nvidia, Jensen Huang, zeigt 2018 auf der Technik-Messe CES in Las Vegas einen Prototypen des Chips «Drive Xavier» für autonomes Fahren.

    Nvidia gehört zu den Unternehmen, deren Geschäft in der Corona-Krise Auftrieb bekam. Durch Gaming und den Bedarf von Rechenzentren sind Grafikkarten und Chips der Firma derzeit besonders gefragt.

  • Geforce Now

    Mi., 12.02.2020

    «Call of Duty» & Co verschwinden aus Nvidia-Dienst

    Nvidias Gaming-Dienst muss nun ohne populäre Titel von Activision Blizzard auskommen.

    Überall spielen. An nahezu jedem vernetzten Gerät. Im Basiszugang sogar kostenlos: Nvidias neuer Dienst für Videospiele verspricht viel - verliert aber bereits eine Woche nach Start populäre Titel.

  • Grafikkarten-Spezialist

    Di., 04.02.2020

    Nvidia setzt auf Game-Streaming mit GeForce Now

    Nvidia öffnet den Spiele-Streamingdienst Geforce Now für alle interessierten Spieler.

    Berlin (dpa) - Der Grafikkarten-Spezialist Nvidia will in großem Stil beim Game-Streaming mitmischen. Hierbei laufen die Spiele auf Servern in Rechenzentren, statt auf Geräten zuhause. Nutzer streamen nur das Videobild.

  • Cloud-Gaming mit Geforce Now

    Di., 04.02.2020

    Nvidia startet Spiele-Streamingdienst

    Nvidia öffnet den Spiele-Streamingdienst Geforce Now für alle interessierten Spieler.

    Spielen an nahezu jedem Gerät mit Internetzugang lautet das Versprechen von Geforce Now. Der Streamingdienst für Videospiele ist ab sofort offen für alle. Der Basiszugang ist sogar kostenlos.

  • Technik-Splitter

    Di., 29.10.2019

    Apples neue Airpods treffen Cat-Phone und Shield-TV-Boxen

    Die Geräuschunterdrückung der Airpods Pro sorgt etwa für ungestörten Musikgenuss in der Bahn. Sie können aber am Telefon schnell auf «durchlässig» gestellt werden, wenn man mehr von der Umgebung mitbekommen will oder muss.

    Apple legt bei seinen erfolgreichen Airpod-Ohrhörern nach. Bullit präsentiert ein Cat-Phone, das an alte iPhones erinnert. Und Nvidia hat seine Streaming-Box Shield TV überarbeitet.