Ordnungsamt



Alles zur Organisation "Ordnungsamt"


  • Corona-Schutzverordnung

    Fr., 27.11.2020

    Zahlreiche Anzeigen wegen Verstößen gegen Maskenpflicht in Münster

    Corona-Schutzverordnung: Zahlreiche Anzeigen wegen Verstößen gegen Maskenpflicht in Münster

    Seit Anfang November gilt in der Innenstadt auf zahlreichen Straßen eine Maskenpflicht. Ordnungsamt und Polizei kontrollieren die Einhaltung täglich. Es wurden bereits zahlreiche Anzeigen erfasst. 

  • Parteien

    Fr., 27.11.2020

    Großeinsatz bei AfD-Parteitag erwartet: 1000 Demonstranten

    In Westen gekleidete Polizisten.

    Kalkar (dpa) - Beim Bundesparteitag der AfD am Samstag und Sonntag im niederrheinischen Kalkar rechnet die dortige Polizei mit einem der «größten Einsätze der letzten Jahre». Bereits am frühen Freitagabend sei ein «unfreundlicher Empfang» der Delegierten geplant, teilte die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN-BdA) mit. Laut Kalkarer Ordnungsamt sind dazu etwa 100 Teilnehmer angemeldet. Am Samstagmorgen würden zu einer Demonstration rund 1000 Teilnehmer erwartet. Es würden mehrere Hundert Beamte eingesetzt, teilte die Polizei mit.

  • Parteien

    Fr., 27.11.2020

    Landeschef Lucassen ruft AfD zu Disziplin bei Parteitag auf

    Düsseldorf (dpa) - Der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen AfD, Rüdiger Lucassen, hat die Delegierten vor dem umstrittenen Präsenz-Bundesparteitag in Kalkar aufgerufen, die Corona-Auflagen einzuhalten. «Die Auflagen sind hart. Das wird schwierig, sie für volle zwei Tage durchzuhalten», sagte Lucassen am Freitag im Radiosender Bayern 2. «Aber wir müssen an die Disziplin unserer Parteimitglieder appellieren. Sonst scheitern wir.»

  • Parteien

    Mi., 25.11.2020

    Kalkar: AfD-Parteitag findet statt, aber scharfe Kontrollen

    Blick auf den Freizeitpark Wunderland und den darin befindlichen Kühlturm des ehemaligen Kernkraftwerks.

    Die Bürgermeisterin von Kalkar, Britta Schulz, ist wenig begeistert vom geplanten AfD-Parteitag in ihrer 14 000-Einwohner-Stadt. 600 Delegierte wollen kommen, zudem ist eine Klage gegen die Maskenpflicht anhängig. Aber die Stadt will scharf kontrollieren.

  • Kriminalität

    Di., 24.11.2020

    Ordnungsdienst bei Corona-Kontrolle mit Messer angegriffen

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

    Dortmund (dpa/lnw) - Ein Mitarbeiter des Dortmunder Ordnungsdienstes ist bei einer Corona-Kontrolle mit einem Küchenmesser attackiert worden. Er konnte den Angriff der 19-Jährigen, die keine Mund-Nasen-Bedeckung trug, abwehren, wurde aber leicht verletzt, wie die Stadt am Dienstag mitteilte. Die Frau sei in der Innenstadt angesprochen worden, weil sie keinen Mundschutz trug. Sie sei «äußerst uneinsichtig und aggressiv» aufgetreten, habe dann das Messer gezogen. Auch bei ihrer Festnahme habe sie Widerstand geleistet, die Einsatzkräfte von Ordnungsamt und Polizei getreten.

  • Kriminalität

    Mo., 23.11.2020

    Spielhalle trotz Corona-Verbots geöffnet: Teures Glücksspiel

    Das Blaulicht auf einem Polizeiauto.

    Aachen (dpa/lnw) - In Aachen ist ein Spielhallenbetreiber aufgeflogen, der trotz Corona-Schutzverordnung geöffnet hatte. Mitarbeitern des Ordnungsamtes sei ein reger Besucherbetrieb an der Spielhalle aufgefallen, die während des Teil-Lockdowns eigentlich geschlossen bleiben muss. «Überaus konspirativ benahmen sich die potenziellen Glücksspieler, bevor ihnen, auf ein vorher vereinbartes Zeichen, der Zutritt zur Spielhalle ermöglicht wurde», heißt es in einer Polizeimitteilung vom Montag.

  • Hinweise auf illegale Prostitution

    Mo., 23.11.2020

    Ordnungsamt macht Roxeler Saunaclub dicht

    Wurde am Montag vom städtischen Ordnungsamt aufgrund der Corona-Restriktionen geschlossen: der Sauna-Club Antalya am Roxeler Rohrbusch.

    Die Stadt Münster hat kurzen Prozess gemacht: Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung wurde in Roxel ein Saunaclub geschlossen. Das Etablissement verstößt gegen aktuelle Corona-Vorschriften.

  • Corona in Münster

    Mo., 23.11.2020

    Impfzentrum in der Halle Münsterland soll bis Weihnachten stehen

    Die Corona-Impfaktion startet möglicherweise schon im Dezember. Foto: Friso Gentsch/dpa

    Wann wird in Münster gegen Corona geimpft? Die Stadt bereitet sich auf die Einrichtung eines Impfzentrums vor. Eine Koordinierungsgruppe hat die Arbeit aufgenommen.

  • Demonstrationen

    So., 22.11.2020

    Polizei löst nicht genehmigte Corona-Demo in Duisburg auf

    Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.

    Duisburg (dpa/lnw) - Die Polizei hat in Duisburg eine nicht genehmigte Demonstration gegen die Corona-Politik von rund 40 Menschen aufgelöst. Die Versammlung war von der Stadt ursprünglich aus Gründen des Infektionsschutzes verboten worden, das zuständige Verwaltungsgericht hatte das Verbot bestätigt. Dennoch versammelten sich am Sonntag gegen Mittag rund 40 Erwachsene - darunter auch der Anmelder der untersagten Demonstration - und zwei Minderjährige am Duisburger Zoo, wie die Polizei berichtete. Im Verlauf zeigten Teilnehmer den Angaben zufolge unter anderem ein Plakat mit der Aufschrift «Gegen Corona-Impfungen» und verstießen gegen die geltenden Corona-Regeln, etwa beim Halten von Abstand oder beim Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

  • Laerer Blasorchester sagt geplante Weihnachtsgala ab

    So., 22.11.2020

    Corona verhagelt viele Auftritte

    Auf das traditionelle Adventskonzert in der Pfarrkirche St. Bartholomäus muss in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie verzichtet werden. Die Verantwortlichen des Blasorchesters hoffen, dass es bald wieder eine Möglichkeit geben wird, öffentlich aufzutreten.

    Das Laerer Blasorchester hat jetzt entschieden, dass das traditionelle Adventskonzert in der Bartholomäuskirche aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann. Geplant war die beliebte Veranstaltung für den dritten Advent (13. Dezember). Im Laufen dieses Jahres mussten schon mehrere Auftritte der Musiker abgesagt werden – dazu gehörte beispielsweise das Frühjahrskonzert.