PEI



Alles zur Organisation "PEI"


  • Paul-Ehrlich-Institut

    Mi., 18.11.2020

    Wettkampf in der Impfstoffentwicklung ist gut

    Mitarbeiterin des US-Pharmakonzerns Moderna, die an der Herstellung eines Corona-Impfstoffs arbeitet.

    Konkurrenz belebt das Geschäft. Dies gilt auch bei der Entwicklung von Impfstoffen.

  • Apotheken warten auf Nachschub

    Do., 12.11.2020

    Grippeimpfstoff nicht verfügbar

    Angelika Neuhaus führt in der Wallfahrtsstadt gleich drei Apotheken.

    Gerade Risikogruppen sollten sich in Corona-Zeiten gegen Influenza impfen lassen. Doch derzeit ist das in Telgte kaum möglich, denn in den Apotheken ist kein Grippeimpfstoff mehr vorrätig. Verena Potthoff und Angelika Neuhaus gehen aber davon aus, dass bald Nachschub kommt.

  • Fragen & Antworten

    Mo., 09.11.2020

    Ausweg aus der Corona-Pandemie? Die Hürden bis zur Impfung

    Ein Mediziner an der Uni Köln geht davon aus, dass es rund tausend Arbeitstage - also vier Jahre - dauern würde, rund 60 Millionen Menschen in Deutschland zu impfen.

    Wer wird in der Corona-Pandemie zuerst geimpft? Es ist wichtig, diese Frage zu klären. Zumal ein Impfstoff für Europa am Montag ein Stück weiter auf dem Weg zur breiten Nutzung in der Bevölkerung gerückt ist.

  • Corona-Impfstoff

    Di., 06.10.2020

    Biontech nimmt erste Hürde Richtung Zulassung

    Im April hatte Biontech als erstes deutsches Unternehmen vom zuständigen Paul-Ehrlich-Institut die Genehmigung für eine klinische Studie der Phase-I/II bekommen.

    Mit Biontech hat nun das zweite Unternehmen in Europa den Zulassungsprozess für einen Impfstoff begonnen. Eine Zulassung mit Auflagen wäre auch in der EU schon möglich, bevor die entscheidende Phase III der klinischen Prüfung abgeschlossen ist.

  • Sars-CoV-2

    Fr., 02.10.2020

    Weiterer deutscher Impfstoff darf getestet werden

    Mitarbeiter des Pharmaunternehmens IDT Biologika arbeiten in der Produktion von Impfstoffen.

    Auch Hochschulen sind bei der Entwicklung von Impfstoffen vorn dabei. Sie dürfen mit einem Vektorimpfstoff in die erste Phase der klinischen Tests. Der neue Impfstoffkandidat ist ein alter Bekannter.

  • Gesundheit

    Di., 08.09.2020

    Janssen darf Corona-Impfstoff an Menschen testen

    Eine Spritze wird vor einen Schriftzug «Impfung» gehalten.

    Neuss (dpa) - Im Kampf gegen das Coronavirus darf der Arzneimittelentwickler Janssen aus Neuss bei Düsseldorf einen möglichen Impfstoff in Deutschland am Menschen testen. 

  • Erlaubnis erhalten

    Mo., 07.09.2020

    Biontech testet Impfstoff-Kandidaten nun auch in Deutschland

    Der Hauptsitz des Biotechnologie-Unternehmens Biontech in Mainz.

    Mainz (dpa) - Das Mainzer Biopharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer dürfen ihren möglichen Corona-Impfstoff nun auch in Deutschland testen. Das Paul-Ehrlich-Institut habe die Erlaubnis dazu erteilt, teilte Biontech mit.

  • Kleiner Pieks, große Wirkung

    Do., 03.09.2020

    Impfen in Zeiten von Corona

    Im Gesundheitsamt weist ein Zettel mit der Aufschrift «Impfsprechstunde» den Weg zur Praxis, in der u.a. die Grippeschutzimpfung erfolgt.

    Gegen das Virus Sars-CoV-2 gibt es noch keinen Impfstoff. Risikogruppen wie Senioren kann aber eine Immunisierung gegen andere Krankheiten dabei helfen, sich gegen eine Superinfektion zu schützen. Ganz oben auf der Liste: die Grippe.

  • Kleiner Pieks, große Wirkung

    Do., 03.09.2020

    Corona-Zeit: Welche Impfungen jetzt empfohlen werden

    Menschen über 60 und Patienten mit Grunderkrankungen empfiehlt die STIKO die Grippeschutzimpfung in diesem Jahr ganz besonders.

    Gegen das Virus Sars-CoV-2 gibt es noch keinen Impfstoff. Risikogruppen wie Senioren kann aber eine Immunisierung gegen andere Krankheiten dabei helfen, sich gegen eine Superinfektion zu schützen. Ganz oben auf der Liste: die Grippe.

  • Paul-Ehrlich-Institut

    Mi., 17.06.2020

    Zulassung für zweite Corona-Impfstoffstudie erteilt

    Das Tübinger Unternehmen CureVac darf mit der klinischen Prüfung seines Impfstoffkandidaten gegen Corona beginnen.

    Gerade ist der Bund bei CureVac eingestiegen - nun startet das Unternehmen erste klinische Tests mit seinem Impfstoff-Kandidaten. Die Nase vorn hat derzeit ein anderer Wirkstoff, wobei noch nicht klar ist, ob er tatsächlich effektiv vor Corona schützen kann.