Pax Christi



Alles zur Organisation "Pax Christi"


  • 3. Münsteraner Friedenslauf

    Do., 10.10.2019

    „Gemeinsam in Vielfalt leben“

    Kinder von fünf Schulen beteiligten sich am 3. Münsteraner Friedenslauf rund um den Sportplatz von Münster 08.

    540 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich am Donnerstag am 3. Münsteraner Friedenslauf, der unter dem Motto „Miteinander statt nebeneinander“ stand.

  • 3. Spendenlauf für Pax Christi Münster und das Forum ZFD

    Mi., 09.10.2019

    Runden für den Frieden

    Zum dritten Mal laufen die Schülerinnen und Schüler am Donnerstag für die Friedensarbeit in Israel und Palästina.

    Israel und Palästina sind keine Nachbarstaaten wie andere auch: Juden wie Araber erheben auf Grund ihrer Geschichte Anspruch auf das gleiche Stück Land. Umso wichtiger ist es, schon die Jugend im Geiste des friedlichen Zusammenlebens zu erziehen. Pax Christi und das Forum ZFD arbeiten daran – und Schüler in Münster helfen ihnen sportlich finanziell.

  • 25 Jahre Pax-Christ-Gruppe in Sendenhorst

    Do., 01.08.2019

    Für Frieden und Gerechtigkeit

    Ob Mahnwachen zur Flüchtlingspolitik (oben), das Christlich-muslimische Friedensgebet (unten li.) oder auch das Friedenslieder-Singen (unten re.): Pax Christi ist immer wieder aktiv und fordert die Menschen zum Nachdenken auf.

    Am 10. August 1994 die Pax-Christi-Gruppe Sendenhorst gegründet, deren Gründerin und Sprecherin Annette Paschke ist. Seither beschäftigt sich die Gruppe mit Themen wie „Gerechtigkeit“, „Frieden“ und „Bewahrung der Schöpfung“ und hat mit ihren Aktion viele „Sympathisanten“ gefunden.

  • Aktion am Weltflüchtlingstag

    Fr., 21.06.2019

    Passanten laufen für Hilfe

    Melina Rotter (v.l.), Dr. Heike Specht-Oswald und Christiane Berg (2.v.r.) luden Passanten am Aasee ein, Kilometer zu sammeln, um auf das Leid der Flüchtlinge aufmerksam zu machen.

    In Deutschland nimmt man Flüchtlinge erst wahr, wenn sie da sind. Dass die Männer, Frauen und Kinder aber zuvor schon weite Strecken hinter sich gebracht haben, ist nicht im Bewusstsein. Um das zu ändern, konnten Spaziergänger und Jogger am Aaseemarkt quasi Kilometer für Flüchtlinge sammeln.

  • Gedenkveranstaltungen zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht

    Fr., 02.11.2018

    Bürgerschaftliches Erinnern

    Wollen unter anderem mit Steinen an die Ereignisse der Reichspogromnacht erinnern: (v.l.) Michael Kertelge (St. Felizitas), Anja Kleykamp (Stadt Lüdinghausen), Sabine Düstersiek, Sarah Krause und Jarno Hellkuhl (St.-Antonius-Gymnasium) und Karl-Heinz Kocar (Pax Christi/Theologisches Forum). Es fehlt die evangelische Pfarrerin Silke Niemeyer.

    In Gedenken an die Reichspogromnacht, die sich zum 80. Mal jährt, haben die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden zusammen mit der Stadt Lüdinghausen, den beiden Gymnasien sowie der Gruppe Pax Christi und dem Theologischen Forum für den 9. November (Freitag) zwei Veranstaltungen organisiert, die zum bürgerschaftlichen Erinnern einladen sollen.

  • Startschuss für Münsteraner Friedenslauf

    Fr., 14.09.2018

    Schüler rennen für den guten Zweck

    Über 400 Schülerinnen und Schülern liefen bei bestem Wetter Runde um Runde für die Friedensprojekte.

    Rund 500 Schüler setzten beim Start des zweiten Münsteraner Friedenslaufs an der Sentruper Höhe ein Zeichen. Die gesammelten Spenden kommen Kindern im Libanon zugute.

  • Friedenslauf am 14. September

    Do., 05.07.2018

    Joggen für den guten Zweck

    Am 14. September findet in Münster der zweite Friedenslauf statt. Schülerinnen und Schüler, hier ein Bild von der Premiere im vergangenen Jahr, sammeln joggend Spenden.

    „Miteinander statt nebeneinander – gemeinsam in Vielfalt leben“: Unter diesem Motto sammeln Schülerinnen und Schüler am 14. September auf der Sentruper Höhe mit jeder erlaufenen Runde Spenden für die Friedensarbeit von Pax Christi Münster und dem Forum Ziviler Friedensdienst (ZFD).

  • Demonstrationen

    Sa., 31.03.2018

    Ostermärsche erreichen ihren Höhepunkt

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Ostermärsche der Friedensbewegung erreichen heute mit Aktionen in 13 Bundesländern ihren Höhepunkt. Friedensinitiativen haben unter anderem in Berlin, Schwerin, Köln, Wiesbaden und München zu Demonstrationen aufgerufen. Am US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein hat Pax Christi mit der Friedensinitiative Westpfalz zu einem Friedensgebet im Anschluss an den Ostermarsch in Kaiserslautern aufgerufen. Bis Ostermontag sind mehr als 100 Demonstrationen, Kundgebungen, Mahnwachen oder Vortragsveranstaltungen geplant.

  • Erster Münsteraner Friedenslauf

    Di., 12.09.2017

    Jede Runde für den guten Zweck

    Kaum war der Startschuss gefallen, stürmten die knapp 500 Schüler los – und das auch noch für einen guten Zweck.

    Drei Schulen sind beim ersten Friedenslauf in Münster an den Start gegangen. Mit jeder Runde sammelten die Schüler Geld – um damit die Welt ein bisschen besser zu machen.

  • Hohe Auszeichnung für Bernd Mülbrecht

    Mo., 22.05.2017

    Barmherzigkeit zeigt Gesicht

    Eine Büste von Papst Johannes XXIII. bekamen Bernd Mülbrecht (Mitte) und HdW-Mitarbeiter symbolisch von Veronika Hüning und weiteren Pax-Christi-Mitgliedern.

    Er hat Barmherzigkeit gelebt – der langjährige Leiter des Hauses der Wohnungslosenhilfe Bernd Mülbrecht. Er und sein Team wurden dafür mit dem Papst-Johannes-XXIII-Preis ausgezeichnet.