Petronas



Alles zur Organisation "Petronas"


  • Moto2

    Fr., 07.06.2019

    Jonas Folger gibt Comeback bei Motorrad-WM

    Jonas Folger wird als Ersatz für einen verletzten Stammfahrer in Barcelona, Assen und auf dem Sachsenring an den Start gehen.

    Barcelona (dpa) - Jonas Folger erhält nach einer gesundheitlichen Auszeit eine neue Chance bei der Motorrad-Weltmeisterschaft.

  • Klima

    Sa., 30.03.2019

    «Earth Hour»: Licht aus für den Klimaschutz

    Berlin (dpa) - Das Opernhaus in Sydney, die Petronas Zwillingstürme in Kuala Lumpur oder das Brandenburger Tor in Berlin - an vielen Orten der Welt versanken am Abend städtische Wahrzeichen für eine Stunde in Dunkelheit. Zur 13. Auflage der «Earth Hour» wurden ab jeweils 20.30 Uhr Ortszeit die Lichter an vielen bekannten Gebäuden ausgeknipst, um ein Zeichen für mehr Klima- und Umweltschutz zu setzen. Die Aktion wird seit 2007 jährlich von der Umweltstiftung WWF veranstaltet. Auch Privatpersonen waren aufgerufen, in ihren Wohnungen und Häusern für eine Stunde das Licht auszuschalten.

  • Multikulti-Ziel

    Di., 18.12.2018

    Malaysia: Land der Fahrrad-Rikschas und Wolkenkratzer

    Stadtviertel Little India in Kuala Lumpur: In der malaysischen Hautpstadt geht es südostasiatisch bunt und exotisch zu.

    Tief hinein ins alte und moderne Malaysia führt ein dreifacher Städtetrip: nach George Town auf der Insel Penang, Malakka und in die Hauptstadt Kuala Lumpur. Überall geht es südostasiatisch bunt und exotisch zu - und überraschend.

  • Umwelt

    Sa., 25.03.2017

    «Earth Hour»: für eine Stunde Licht aus

    Berlin (dpa) - In vielen deutschen Städten ist am Abend das Licht ausgegangen. Die 11. Auflage der Aktion «Earth Hour», hinter der die Umweltstiftung WWF steht, soll für mehr Klimaschutz werben. Dabei wurde um 20.30 Uhr an bekannten Bauwerken in Deutschland für eine Stunde die Beleuchtung ausgeschaltet. Auch im Ausland fand die Aktion statt. Die Petronas Towers im malayischen Kuala Lumpur zum Beispiel waren zwischenzeitlich dunkel. Der WWF will mit der «Earth Hour» die Aufmerksamkeit der Menschen auf den Schutz des Klimas lenken. Noch sei Zeit, um den Klimawandel zu stoppen, appelliert die Organisation.

  • Motorsport

    Mi., 25.03.2015

    GP in Malaysia: Rosberg will beim Tropen-Rennen Revanche

    Nico Rosberg will nicht der ewige Zweite bleiben.

    Mercedes ist auch beim Tropen-Rennen in Malaysia klarer Favorit. Für Spannung dürfte primär das Duell des Silberpfeilduos sorgen. Champion Hamilton will seinen Vorjahressieg wiederholen, Rosberg sich für die Auftaktpleite revanchieren. Vettel hofft auf den nächsten Podestrang.

  • Motorsport

    Sa., 24.05.2014

    Mercedes-Team verlängert Vertrag mit Titelsponsor

    Petronas unterstützt den Rennstall bereits seit 2010. Foto: Valdrin Xhemaj

    Monte Carlo (dpa) - Das Formel-1-Team von Mercedes hat den millionenschweren Vertrag mit seinem Titelsponsor Petronas langfristig verlängert. «Das ist ein sehr guter Tag für uns», sagte Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche vor dem Großen Preis von Monaco.

  • Motorsport

    Fr., 09.05.2014

    Wettrennen um den besten Sprit

    Mit neuem Sprit will Red Bull die Motorleistung optimieren. Die Konkurrenz schläft aber auch nicht, ganz im Gegenteil. In den Labors der Benzin- und Öllieferanten kommt jeder Tropfen auf den Prüfstand.

  • Motorsport

    Di., 25.03.2014

    Formel 1 fühlt mit Opfern und Familien des Flugs MH 370

    Der Große Preis von Malaysia findet am Wochenende trotz der Flugzeugkatastrophe statt. Fahrer und Formel-1-Teams bekunden ihre große Betroffenheit mit den Angehörigen der Opfer.

  • Tourismus

    Di., 27.08.2013

    Reisen weltweit: Von Buckelwalen bis Petronas-Towers

    Karten für die Petronas-Towers in Kuala Lumpur sind auch im Internet erhältlich. Foto: Andrea Warnecke

    Kuala Lumpur (dpa/tmn) - Schlangestehen ade: Tickets für die Petronas-Towers in Kuala Lumpur gibt es jetzt auch online. Kolumbien lädt derweil zu einem einzigartigen Naturerlebnis: Die Buckelwale ziehen aus der Antarktis und in die tropischen Gewässer des Landes.

  • Leichtathletik

    So., 05.05.2013

    Alle Mühen waren umsonst

    Voller Spannung und Vorfreude war Michael Beer vom Lauftreff Lüdinghausen nach Ostasien geflogen, um am 6. Borneo-Marathon teilzunehmen. Doch das Laufevent wurde abgesagt – nach dem Diebstahl von rund 700 Sprengbomben zog der Veranstalter aus Sicherheitsgründen die Notbremse.