Philips



Alles zur Organisation "Philips"


  • Gewinn sinkt aber

    Mo., 20.04.2020

    Corona-Krise verschafft Philips Auftragsboom

    Der Medizintechnikkonzern Philips spürt eine starke Nachfrage nach Monitor-Systemen und Beatmungsgeräten.

    In der Corona-Krise sind Beatmungsgeräte begehrt. Das hilft dem Medizintechnikkonzern Philips. Trotzdem macht sich die Pandemie im Geschäft der Niederländer bemerkbar.

  • Programm bei Fuß

    Do., 16.04.2020

    Wenn das TV-Gerät aufs Wort gehorcht

    Die Sprachassistenten haben sich zwar weiterentwickelt - die klassische Fernbedienung zur Steuerung benötigt man aber immer noch.

    Sogar Fernseher lassen sich heute per Sprache steuern. Technik-Nerds jubeln, Datenschützer haben Bedenken. Hat die Fernbedienung bald ausgedient?

  • Smart Home

    Mi., 05.02.2020

    Unsichere Philips-Hue-Lampen brauchen Update

    Smarte Lampen: Bei bestimmten Hue-Leuchten von Philips gab es eine Sicherheitslücke - Besitzer sollten daher prüfen, ob das Leck über die Auto-Update-Funktion geschlossen wurde.

    Per Smartphone oder Fernbedienung das Licht einschalten, dessen Farbe ändern oder Lichtstimmungen programmieren: Vernetzte LED-Lampen sind ein Renner im Smart Home - aber nicht unbedingt sicher.

  • Fokus auf Medizintechnik

    Di., 28.01.2020

    Philips prüft Verkauf des Geschäfts mit Haushaltsgeräten

    Philips prüft eine Abspaltung des Geschäfts mit Haushaltsgeräten.

    Halbleiter und Unterhaltungselektronik gehören längst nicht mehr zum Geschäft des niederländischen Konzerns. Nun steht bei Philips auch die Sparte der Haushaltsgeräte zur Diskussion.

  • Neue Audio-Tools

    Mi., 22.01.2020

    Saubere Kopfhörer und Lautsprecher von Ikea

    Dieser Frekvens-Lautsprecher von Ikea hat Fußkappen zum Abstellen und einen Handgriff, um ihn tragen zu können (Modell 20x10cm ca. 70 Euro).

    Nach dem Sport klebt der Schweiß auch an den Kopfhörern. Ein Hersteller verspricht hier nun mehr Hygiene. Und ein Möbelriese ist wieder im Klangsegment unterwegs.

  • Leute

    Mo., 23.12.2019

    Prinz Philip weiter im Krankenhaus

    London (dpa) - Der 98-jährige Prinz Philip ist auch heute noch in einem Krankenhaus in London behandelt worden. «Er wird in der Klinik sehr gut versorgt», sagte Philips ältester Sohn Charles bei einem Besuch im englischen South Yorkshire. Der Thronfolger besuchte Regionen, die nach viel Regen überschwemmt worden waren. Der Buckingham-Palast äußert sich nach wie vor nicht dazu, woran der Ehemann von Königin Elizabeth II. erkrankt ist. Die Chancen schwinden zunehmend, dass Prinz Philip doch noch - wie üblich - mit seiner Familie Weihnachten auf dem Landsitz Sandringham feiern kann.

  • Blitzer, Babys, Chats

    Di., 03.12.2019

    Die beliebtesten iOS-Apps 2019

    Chartstürmer: Nummer eins unter den kostenpflichtigen iOS-Apps 2019 ist ein Blitzer-Warner für Autofahrer.

    Deutsche iOS-Nutzer mögen es praktisch. 2019 gaben sie vor allem in eher bodenständigen App-Kategorien ihr Geld aus. Besonders die teuerste App in den Top 20 der iOS-Charts überrascht.

  • Neue Regeln, mehr Einnahmen

    Di., 17.09.2019

    Niederlande stoppen Steuertricks für multinationale Konzerne

    Unter anderem Shell hatte in den Niederlanden seinen Gewinn kleingerechnet und so Steuern gespart.

    Den Haag (dpa) - Große Konzerne wie Shell, Philips oder AkzoNobel müssen in den Niederlanden ab 2021 ihre Gewinne voll versteuern.

  • Schmerzen für die Schönheit

    Mo., 17.12.2018

    Jede zweite Lockenhilfe ist mangelhaft

    Manche Glätteisen können die Finger verbrennen.

    Ob man die Haare in Locken legen oder sie glätten möchte: Der schnellste und einfachste Weg sind heiße Hilfen wie Glätteisen, Lockenstab und Curler. Doch die können ganz schön gefährlich sein: Stiftung Warentest urteilte gleich einige Geräte ab.

  • Licht ins Dunkle

    Fr., 14.09.2018

    Upgrade für alte Scheinwerfer

    Es werde Licht: Je besser die Lichtanlage, desto sicherer können Autofahrer in den Herbst und Winter starten.

    Mit neuer Lichttechnik lassen sich alte Scheinwerfer optimieren oder aufrüsten. Allerdings funktioniert das nicht bei allen. Und nicht alles ist erlaubt.