Planinvent



Alles zur Organisation "Planinvent"


  • Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (Ikek)

    Di., 26.06.2018

    „Skaterpark" steht ganz oben auf der Liste

    Freuen sich über das Interesse der Jugendlichen, am Ikek-Prozess und den Willen, ihre Gemeinde mitzugestalten (von links): Jugendpflegerin Bianca Feist und Margarete Lersch vom Bauamt der Gemeinde Lotte.

    Voraussichtlich am 24. September wird in der Lotte das Ikek vorgestellt. An dem Konzept sollen möglichst viele Menschen aus der Gemeinde mitarbeiten. Um auch Jugendliche an der Gestaltung zu beteiligen, gab es jetzt eine Umfrage, die noch nicht abgeschlossen ist.

  • Ikek für Lotte: Mobilität ein Schwerpunktthema

    Do., 14.06.2018

    Schlussspurt vor der Sommerpause

    Frank Böckling steht Rede und Antwort. Im Golfclub Dütetal präsentierte er die bislang vorliegenden Projektprofile.

    Das Integrierte kommunale Entwicklungskonzept (Ikek) nimmt langsam Form und Gestalt an. Bürger aller Ortsteile der Gemeinde Lotte haben mehr als 70 Projekte vorgeschlagen.

  • Integratives Kommunales Entwicklungskonzept

    Fr., 22.09.2017

    Es geht um die Zukunft des Ortes

    Die Zukunft im Blick (von links): Bürgermeister Arne Strietelmeier, Milena Galle und Dr. Frank Bröckling (beide Agentur Planinvent) nahmen gemeinsam mit den Besuchern mögliche Projekte für Kattenvenne und Lienen unter die Lupe.

    Aktiv an der Gestaltung der Gemeinde teilzuhaben, ist das Credo des Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzeptes (Ikek), das unter dem Namen „Zukunft Lienen & Kattenvenne“ mit gezielten Maßnahmen die Entwicklung der Gemeinde und des Ortsteils anstoßen will. Jetzt fand das Forum auch in Kattenvenne statt.

  • Projektmesse „Hoetmar 2030“ bilanziert Geleistetes und Ziele zur Dorfentwicklung

    Mo., 23.04.2012

    Eine Quelle wertvoller Ideen

    Projektmesse „Hoetmar 2030“ bilanziert Geleistetes und Ziele zur Dorfentwicklung : Eine Quelle wertvoller Ideen

    Bewunderung, Staunen und Lob: Die Projektmesse „Hoetmar 2030“ stellte am Wochenende eindrucksvoll unter Beweis, zu was die Hoetmarer Bürger fähig sind. Als Quelle wertvoller Ideen präsentierte sich die Schau bereits laufende und angedachter Projekte im Rahmen des Dorfentwicklungskonzeptes.

  • Warendorf

    Do., 01.07.2010

    Das ganze Dorf muss mithelfen

  • Hochschule Münster

    Di., 04.11.2008

    Studenten werden Unternehmer: Geograf berät nun Kommunen