RSC Anderlecht



Alles zur Organisation "RSC Anderlecht"


  • Transfermarkt

    Fr., 31.01.2020

    Eintracht verleiht Sturm-Talent Joveljic nach Anderlecht

    Dejan Joveljic verlässt auf Leihbasis Eintracht Frankfurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt verleiht Sturm-Talent Dejan Joveljic bis zum Sommer an Belgiens Top-Club RSC Anderlecht. Dies teilten die Hessen kurz vor Schließung des Transferfensters mit.

  • Zweimaliger Vize-Weltmeister

    So., 26.01.2020

    Hollands Ex-Nationalspieler Rob Rensenbrink gestorben

    Rob Rensenbrink erzielte 1978 den 1000. Treffer der WM-Geschichte.

    Belgien und die Niederlande trauern um eine Fußball-Ikone. Rob Rensenbrink feierte seine großen Vereinserfolge in Belgien. Doch unvergesslich macht ihn ein Pfostenschuss im WM-Finale 1978.

  • Sechs Wochen Pause

    So., 15.12.2019

    St. Pauli-Profi Lawrence wird am Knie operiert

    St. Paulis James Lawrence laboriert an einer Meniskusverletzung am rechten Knie und muss operiert werden.

    Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli muss vorerst auf seinen Innenverteidiger James Lawrence verzichten.

  • 2. Liga

    Di., 27.08.2019

    St.-Pauli-Premiere der Gegensätze für Lawrence und Penney

    Pauli-Neuzugang James Lawrence (M.) erzielte das 1:0.

    Unterschiedlicher können Premieren kaum verlaufen. Während der Waliser Lawrence als Abwehrchef und Torschütze gefeiert wird, fliegt der Engländer Penney im ersten Spiel für den FC St. Pauli vom Platz.

  • Fußball

    Di., 06.08.2019

    Köln verpflichtet belgischen U-21-Nationalspieler Bornauw

    Sebastiaan Bornauw auf dem Feld.

    Köln (dpa) - Der 1. FC Köln hat Sebastiaan Bornauw verpflichtet. Wie der Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga am Dienstag mitteilte, unterschrieb der 21 Jahre alte belgische U21-Nationalspieler vom RSC Anderlecht einen Vertrag bis 2024. «Sebastiaan passt genau in unser Anforderungsprofil. Er ist ein junger Spieler, der auf dem Platz aggressiv agiert und sehr kopfballstark ist. Er ist nicht nur eine Verstärkung für unseren aktuellen Kader, sondern eine Investition in die Zukunft unseres Teams», kommentierte FC-Geschäftsführer Armin Veh die Einigung mit dem Innenverteidiger. Dem Vernehmen nach beträgt die Ablöse sechs Millionen Euro.

  • U21-Natioinalspieler

    Mo., 05.08.2019

    FC Köln vor Verpflichtung von Belgier Bornauw

    Steht vor einem Wechsel zum 1. FC Köln: Der belgische U21-Nationalspieler Sebastiaan Bornauw.

    Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln steht vor der Verpflichtung des belgischen U21-Nationalspielers Sebastiaan Bornauw vom RSC Anderlecht.

  • Fußball

    Mo., 05.08.2019

    Bundesligist Köln vor Verpflichtung von Bornauw

    Sebastiaan Bornauw, damals beim belgischen Club RSC Anderlecht, läuft über das Spielfeld.

    Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln steht vor der Verpflichtung des belgischen U21-Nationalspielers Sebastiaan Bornauw vom RSC Anderlecht. Nach Informationen des Fachmagazins «Kicker» (Montag) erwartet der Club den 20 Jahre alten Innenverteidiger am Dienstag oder Mittwoch zur sportärztlichen Untersuchung.

  • Fußballstar sorgt für Unruhe

    Mo., 29.07.2019

    Real sucht neue Lösung für Gareth Bale

    Real Madrid ist bemüht den Waliser Gareth Bale vor Ablauf seines Vertrages zu einem anderen Verein zu transferieren.

    Madrid (dpa) - Der bei Real Madrid in Ungnade gefallene Fußballstar Gareth Bale sorgt beim spanischen Rekordmeister vor dem Auftritt beim Münchner Audi-Cup am Dienstag gegen Tottenham weiter für Unruhe.

  • Fußball

    Do., 25.07.2019

    Fortuna bestreitet zusätzliches Testspiel gegen Anderlecht

    Düsseldorf (dpa/lsw) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf bestreitet in der Vorbereitung auf die neue Saison ein weiteres Testspiel. Das Team von Trainer Friedhelm Funkel trifft am nächsten Mittwoch im Patro Stadion in Maasmechelen auf den belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht (15.00 Uhr). Dies teilte der Club am Donnerstag mit.

  • 2. Bundesliga

    So., 21.07.2019

    Vier Favoriten, vier Baustellen: Sorgen vor dem Liga-Start

    «Die Verletzung ist ein Schock für uns alle», sagte Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat über Kalajdzic.

    VfB Stuttgart, Hamburger SV, Hannover 96 und der 1. FC Nürnberg: Wohl noch nie war die 2. Bundesliga derart prominent besetzt. Vor dem Saisonstart am kommenden Wochenende sind aber alle vier Aufstiegsfavoriten noch nicht fertig mit ihrem Kaderumbau.