RV Appelhülsen



Alles zur Organisation "RV Appelhülsen"


  • Reiten: RV Appelhülsen

    Di., 06.10.2020

    Averkorn holt Silber und Bronze

    Claire-Louise Averkorn mit Fürst Dantino.

    Die Mitglieder des RV Appelhülsen waren am vergangenen Wochenende bei verschiedenen Turnieren im Einsatz. Claire-Louise Averkorn holte dabei zwei Top-Platzierungen.

  • Vierkampf: Deutschlandpreis

    Fr., 02.10.2020

    Appelhülsen ist bereit

    Markus Terbrack macht es vor: Die Maske muss zum Deutschlandpreis der Vierkämpfer mitgebracht werden. Es gilt das vom RV Appelhülsen ausgearbeitete und erprobte Hygienekonzept.

    Etwa 120 Reiterinnen und Reiter in den Klassen A und E starten an diesem Wochenende beim Deutschlandpreis der Vierkämpfer in Appelhülsen.

  • Reit- und Springturnier des RV Appelhülsen: Vorsitzender Bonmann ist zufrieden

    Mo., 14.09.2020

    Viel Lob für den „Kraftakt“

    Zurück zur Normalität: Knapp 600 Aktive tummelten sich auf der Anlage am Heitbrink.

    Das traditionelle Reit- und Springturnier des RV Appelhülsen stand in Corona-Zeiten unter keinem guten Stern. Trotzdem zogen die Organisatoren das Event unter verschärften Hygienebedingungen durch. Sportler wie Zuschauer waren zufrieden.

  • Reiten: Turnier des RV Appelhülsen

    Fr., 11.09.2020

    Amazonen siegen im M-Springen

    Reiten: Turnier des RV Appelhülsen: Amazonen siegen im M-Springen

    Das traditionelle Reit- und Springturnier des RV Appelhülsen hat nichts von seinem Charme verloren. Allein die zahlreichen Zuschauer, die sich in all den Jahren auf der Anlage Am Heitbrink getummelt haben, fehlen wegen der Pandemie. Gemäß der Corona-Verordnung sind nur vereinzelt Besucher zugelassen.

  • Reiten: Sichtung für Deutschlandpreis

    Di., 08.09.2020

    RV Appelhülsen setzt Talent auch für Westfalen ein

    Maxi Sophie Hüls (l.) und Pia Sophie Glombitza bei der Siegerehrung der Mannschaften.

    Zwei Pony-Reiterinnen des RV Appelhülsen haben sich bei der Sichtung für den Deutschlandpreis der Ponyreiter, den Wettkampf um die „Goldene Schärpe“ in Szene gesetzt. Mit Erfolg.

  • Reiten: Turnier des RV Appelhülsen

    Di., 08.09.2020

    800 Aktive und ein S-Springen mit Prominenz

    Probelauf: Der RVA richtete erst Ende August ein Vielseitigkeitsturnier aus.

    Selbstverständlich unter Auflagen, um die auch im Sport niemand herumkommt, veranstaltet der RV Appelhülsen jetzt sein großes Reit- und Springturnier. Das hätte ganz sicher mehr Besucher verdient als erlaubt ist – Aktive und Organisatoren aber werden vier Tage lang das Beste aus der Situation machen.

  • Reiten: Vielseitigkeitsturnier des RV Appelhülsen

    Di., 01.09.2020

    Furios durchs Gelände

    Der RV Appelhülsen hat ein Vielseitigkeitsturnier mit angegliederten Westfälischen Meisterschaften ausgerichtet.

    Das Vielseitigkeitsturnier beim RV Appelhülsen hat Teilnehmer wie Ausrichter begeistert. Den guten Ablauf krönte das erfolgreiche Abschneiden der heimischen Starter.

  • Reiten: Sichtungsturnier in Warendorf

    Di., 21.07.2020

    Gute Leistungen von Vivien Borgmann reichen nicht für EM-Nominierung

    Vivien Borgmann (RV Ostbevern) verpasste mit ihrem Reitponyhengst Kachunga knapp die Platzierungslisten.

    In Warendorf kämpften die Dressurreiter um die Tickets zur Nachwuchseuropameisterschaft. Vivien Borgmann aus Ostbevern zeigte mit ihrem Reitponyhengst Kachunga gute Leistungen, für eine Nominierung reichte das aber nicht.

  • Reiten: Turnier des RV Seppenrade

    So., 05.07.2020

    Einen Moment abgelenkt – Karns und Clim bim geben Sieg aus der Hand

    Für Marius Brinkmann, hier auf Contina, war es ein erfolgreicher Sonntag. Das L-Springen gewann der Mann vom RV Lüdinghausen mit Carello, in der Zwei-Sterne-M-Prüfung waren Cirada und er platziert.

    Es war eine ungemein spannende Angelegenheit, das abschließende Zwei-Sterne-M-Springen beim Turnier in der Bauerschaft Ondrup. Noch am vorletzten Hindernis sah es nach einem Heimsieg für Florian Karns und Clim bim aus. Was dann passierte . . .

  • Reiten: Dressurturnier in Darup

    So., 24.05.2020

    Malin Wahlkamp-Nilsson holt Silber

    Landeten auf Rang zwei: Malin Wahlkamp-Nilsson belegte nach ihrer Babypause mit Touchdown den zweiten Platz in der Dressurprüfung der Klasse S*.

    Malin Wahlkamp-Nilsson war glücklich. „Ich bin super zufrieden, denn es war der erste Turnierstart nach meiner Babypause“, berichtete die Reiterin des RV Appelhülsen.