RV Senden



Alles zur Organisation "RV Senden"


  • Reitturnier in Ascheberg

    Fr., 14.06.2019

    Pia Heeren holt Siegerschleife im Speed-Derby

    Über die goldene Schleife in Ascheberg nach dem zweiten Platz beim Speed-Derby in Lüdinghausen freute sich Pia Heeren, hier bei der Platzierung mit Siegerpferd Lucatoni.

    Pia Heeren vom RV Senden und Lucatoni haben im Moment einen Lauf. Doch trotz schneller und fehlerfreier Runden musste das Paar vom RV Senden zuletzt immer Reitern vom RV Ascheberg den Vortritt lassen. Diesmal lief es anders.

  • Reiten: Turnier beim RV Seppenrade

    Mo., 10.06.2019

    WN-Pokal: Das Beste kommt zum Schluss

    Zeigte es den Oldies wieder: Johann Freisfeld, elf Lenze jung, gewann mit Top Navaria seine zweite Einzelwertung bei einer Runde des WN-Pokals.

    Der für die zweite Wertungsrunde des WN-Pokals aufgebaute Parcours war offensichtlich schwerer als der vor Wochenfrist in Lüdinghausen. Kaum ein Paar kam fehlerfrei durch den Stangenwald – bis die letzten beiden Reiter es noch einmal richtig spannend machten.

  • Schnupperrudern auf dem Kanal

    Mo., 03.06.2019

    Auf der Welle der Begeisterung

    Spaß am Wassersport und den richtigen Takt gefunden: Nach dem Probetraining möchte sich Petra Becks dem Ruderverein anschließen.

    Rudern verlangt Kraft, Kondition und Taktgefühl. Wer das mitbringt, wird mit feucht-fröhlichen Sporterlebnissen belohnt. Davon konnten sich Neulinge beim Schnuppertraining des RV Senden überzeugen. Die Skulls in einem Vierer mit Steuermann auf dem Kanal schnappte sich auch WN-Reporterin Hella Harhues.

  • Haupt- und Finanzausschuss empfiehlt 100 000-Euro-Zuschuss an RV Senden

    Mi., 05.12.2018

    Grünes Licht für zweite Reithalle

    Parallel zu der bestehenden Halle möchte der RV Senden auf einem Teilstück der Pferdekoppel in Richtung Ottmarsbocholter eine zweite Reithalle errichten.

    Durch die Fusion mit dem Reiterverein JBK ist die Mitgliederzahl des RV Senden von 337 auf 547 gestiegen. Daher möchte der Verein eine zusätzliche Reithalle bauen. Dieses Vorhaben unterstützt die Gemeinde mit einem Zuschuss von 100 000 Euro und einem 80 000-Euro-Darlehn. 

  • Gemeinsame Fuchsjagd der Reitvereine

    Di., 16.10.2018

    Titel mit vielen Windungen und Tempo erkämpft

    Master Stefan Kleuter gratulierte den frischgebackenen Fuchsmajorinnen Verena Janning (Großpferde) und Hanna Reinermann (Ponys) zum Titelgewinn.

    Bei der ersten gemeinsamen Fuchsjagd des Reit- und Fahrvereins Senden und des JBK Senden erkämpften sich Verena Janning (Großpferde) und Hanna Reinermann (Ponys) den Titel eines Fuchsmajors.

  • Kennenlern-Tag von RV Senden und JBK

    Mo., 20.08.2018

    Gemeinsame Liebe zu Pferden verbindet

    Das gemeinsame Hobby schafft die beste Grundlage, neue Freundschaften zu knüpfen, ergab das Kennenlern-Wochenende.

    Wenn das keine Grundlage für Freundschaften ist: Die gemeinsame Liebe zu Pferden verbindet die jungen Mitglieder der Vereine, die fusionieren. Der Nachwuchs von RV Senden und JBK verbrachte ein Spiele- und Kennenlern-Wochenende.

  • Mitgliederversammlung des Reit- und Fahrvereins Senden:

    Mi., 25.07.2018

    Klares Votum für Fusion

    Die Abstimmung über die Verschmelzung erfolgte mit roten Stimmkarten. Von 48 stimmberechtigten Mitgliedern des RV Senden stimmten 44 für eine Fusion der Reitvereine RV Senden und JBK Senden, drei RV-Senden-Mitglieder enthielten sich, nur eines stimmte dagegen

    Der Reit- und Fahrverein Senden hat den Weg für die Fusion mit dem Reitverein JBK Senden frei gemacht: Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung votierten 44 der 48 Stimmberechtigten für das Vorhaben, drei enthielten sich, ein Mitglied war gegen das Vorhaben.

  • Reiten: Turnier des RV Senden

    Mo., 02.07.2018

    Zwei . . . eins . . . Maintz – Doppelsieg beim Hauptspringen des RV Senden

    Mario Maintz und Little John (im Bild) nahmen, stellvertretend für Cool Down, die Siegerschleife in Empfang.

    Mario Maintz (RV Bösensell) hat das Hauptspringen beim Turnier in Senden gewonnen. Sein Erfolgshunger war damit aber noch nicht gestillt. Katja Heitbaum (RV Herbern) leistete ebenfalls Besonderes.

  • Reiten: RV Lüdinghausen verteidigt den WN-Pokal

    So., 01.07.2018

    Die Jüngsten sind erneut die Besten

    Mission Titelverteidigung erfolgreich abgeschlossen – die Reiterinnen des RV Lüdinghausen mit dem von WN-Hostess Ruth Niester (M.) überreichten Pokal: Antonia Kemmann (v.l.), Lara Tönnissen, Klara Rolf und Antonia Höcke.

    Woran die Jungs von Jogi Löw grandios scheiterten, ist den Reiterinnen des RV Lüdinghausen souverän gelungen: die Titelverteidigung. Wie schon 2017 holte sich die Equipe den WN-Pokal. Der RV St. Hubertus Ascheberg wurde in Senden Letzter und fiel in der Endabrechnung hinter Seppenrade auf Rang drei zurück.

  • Reiten: Turnier des RV Senden

    Fr., 29.06.2018

    Auftakt beim Turnier des RV Senden macht Laune

    Lokalmatadorin Ida Langenstroth (JBK Senden) und Ella Bundy leisteten sich im A*-Springen einen Abwurf.

    Ralph Wegener, Vorsitzender des Reitervereins Senden, strahlte an Tag eins des großen Sommerturniers in der Dorfbauerschaft mit der Sonne um die Wette. Was auch, aber nicht nur am guten Wetter lag.