Raiffeisen



Alles zur Organisation "Raiffeisen"


  • Aktion von Kolpingsfamilie und Raiffeisenmarkt

    Di., 10.11.2020

    3,5 Tonnen Kleider auf Abstand abgegeben

    Der Altkleider-Kartoffeltausch lief im Raiffeisenmarkt unter strikten Coronaregeln ab.

    Kleider gegen Kartoffeln – das Angebot ist auch in Corona-Zeiten gut angenommen worden. Die Interessenten stellten sich geduldig an.

  • Aktion von Kolpingsfamilie und Raiffeisenmarkt

    Mo., 09.11.2020

    3,5 Tonnen Kleider auf Abstand abgegeben

    Der Altkleider-Kartoffeltausch lief im Raiffeisenmarkt unter strikten Coronaregeln ab.

    Kleider gegen Kartoffeln – das Angebot ist auch in Corona-Zeiten gut angenommen worden. Die Interessenten stellten sich geduldig an.

  • Landwirte starten Kampagne

    Mo., 02.11.2020

    Vom Bauernhof bis auf den Teller

    Die Landwirte Josef Markfort gen. Wiegert (59) und sein Sohn Sascha gaben Einblicke in den Alltag ihres Bauernhofes.

    Viele Landwirte sehen sich und ihre Arbeit an den Pranger gestellt. Um dem Verbraucher die Arbeit transparent zu machen, haben die Bauern gemeinsam eine Initiative gestartet.

  • Agravis investiert in den Lagerbereich

    Do., 29.10.2020

    Automatisierte Effizienz

    Auf einem Schienensystem fahren die Roboter über das automatisierte Lager und Kommissionierungssystem Autostore.

    Maschine schlägt Mensch: Die Agravis Raiffeisen AG setzt im Distributionszentrum Münster neuerdings auf ein automatisiertes System.

  • „Landwirtschaft: Mag doch jeder“

    Mi., 28.10.2020

    Bauern drehen Imagefilm

    Trafen sich in Telgte und werben für „Landwirtschaft, mag doch jeder“: Die Vorsitzenden der Landwirtschaftlichen Ortsvereine, Thomas Korthorst (Ostbevern-Brock), Martin Gerdemann (Everswinkel), Matthias Langkamp (Greven), Heinrich Stegemann (Emsdetten), Heinrich Möllers (Mauritz-Handorf), Martin Homann-Niehoff (Gremmendorf-Wolbeck-Angelmodde), Wilhelm Hüntrup (Nienberge), Christoph Gerd-Holling (Alverskirchen), Ralf Uennigmann (Greven), Karl-Heinz Ontrup (Sprakel), Thorsten Severt (Westbevern), Paul Verenkotte (Ostbevern), Rainer Lehmkuhl (Albersloh) und Martin Wickensack (Telgte) trafen sich auf einem Maisfeld in Telgte. Zusammen mit den im Film mitwirkenden Hauptdarstellern Martin Wickensack, Paul Holtkamp und Johannes Hertleif (Telgte), Ralf Uennigmann (Greven), Christoph Vienenkötter (Everswinkel), Heinrich Stegemann (Emsdetten) und Reinhard Pröbsting (Raiffeisen MünsterLand.

    Viele Landwirte sehen sich zu Unrecht an den Pranger gestellt. Um ihre Arbeit transparent zu machen, haben die Bauern jetzt einen Imagefilm gedreht.

  • Initiative „Landwirtschaft: Mag doch jeder“

    Mo., 26.10.2020

    Sehen, woher die Produkte kommen

    Initiative „Landwirtschaft: Mag doch jeder“ : Sehen, woher die Produkte kommen

    „Landwirtschaft: „Mag doch jeder“. Mit diesem Slogan möchten Landwirte aus den Kreisen Warendorf und Steinfurt sowie aus der Stadt Münster ihr Image verbessern. Sie haben jetzt dafür zusammen mit dem Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) und dem Raiffeisen-Verband Westfalen-Lippe (RVWL) eine umfassende Initiative gestartet.

  • Initiative der westfälischen Landwirtschaft

    So., 25.10.2020

    Letzter Dreh für den Imagefilm

    Die Vorsitzenden der landwirtschaftlichen Ortsvereine trafen sich auf einem Maisfeld in Telgte mit den im Film mitwirkenden Hauptdarstellern.

    Telgte ist zwar nicht Hollywood – gedreht wird aber auch in Münsters Partnerstädtchen. Und zwar ein Film, der die Landwirtschaft im Fokus hat.

  • Versammlung der Agritura Raiffeisen eG

    Do., 08.10.2020

    Gewinnzone ist wieder in Sicht

    Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Bestätigung der Aufsichtsratsmitglieder.

    Während der Generalversammlung der Agritura Raiffeisen eG wurde deutlich, dass die Gewinnzone wieder in Sicht ist.

  • Agravis-Chef Köckler

    Mi., 16.09.2020

    „Schweinepest ist eine schwere Last“

    Der Agravis-Firmensitz in Münster

    Der Preisverfall beim Schweinfleisch trifft die Landwirte schon jetzt hart. Was die Afrikanische Schweinepest mit der Coronakrise gemeinsam hat und welche Maßnahmen die Branche nun von der Politik erwartet, verrät Dirk Köckler, Vorstandsvorsitzender der Agravis Raiffeisen AG.

  • CDU-Bürgermeisterkandidat Florian Bücker über altengerechtes Wohnen und Digitalisierung

    Do., 10.09.2020

    Live-Videos aus dem Rathaus

    Will sich für mehr Digitalisierung einsetzen: Der Saerbecker CDU-Bürgermeisterkandidat Florian Bücker (hier im Bild mit unserer Redakteurin Katja Niemeyer).

    Im Interview erklärt der Bürgermeisterkandidat seine Position zu aktuellen Fragen.