Regensburger Domspatzen



Alles zur Organisation "Regensburger Domspatzen"


  • Studien im Auftrag des Bistums

    Mo., 22.07.2019

    Abgeschottetes Gewaltsystem bei Regensburger Domspatzen

    Das Gymnasium der Regensburger Domspatzen.

    Die Regensburger Domspatzen gelten als prestigeträchtiger Knabenchor. Doch so manche Schüler erlebten ihre Jahre dort als Hölle auf Erden. Sie wurden geschlagen, bestraft, gedemütigt. Zwei Studien suchen nach den Ursachen.

  • Kriminalität

    Mo., 22.07.2019

    Neue Studien zu Gewalt bei den Regensburger Domspatzen

    Regensburg (dpa) - Zwei neue Studien sollen zur Aufarbeitung der Gewaltvorfälle bei den Regensburger Domspatzen beitragen. Vertreter der Universität Regensburg und der Kriminologischen Zentralstelle Wiesbaden stellen ihre Forschungsergebnisse heute um 11.00 Uhr vor. Die Arbeiten decken den Zeitraum 1945 bis 1995 ab. Zum Missbrauchsskandal in den Einrichtungen der Regensburger Domspatzen war 2017 ein Abschlussbericht vorgelegt worden, demzufolge mindestens 547 Chorsänger Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt wurden.

  • Regensburger Domspatzen begeistern auf dem Kulturhof

    Di., 09.07.2019

    Ein Abend mit viel Nachklang

    Zum Schluss gab es stehenden Applaus vom wieder mal vollen Haus – diesmal aber für die Hausherrin Barbara Beckmann, die den Kulturhof 16 Jahre lang mitgetragen und ihrem Mann (Mitte) den Rücken freigehalten hat. Rechts die beiden Musiker Kilian Langrieger (Piano) und Leon Dreher (Tenor).

    Der Kulturhof Westerbeck erlebte am Sonntag einen Abend der Überraschungen und Emotionen. Das erste Signal setzte der Gastgeber selbst: Raimund Beckmann – ehemaliger Domchorsänger von Osnabrück – schloss seine Publikumsbegrüßung mit einer gregorianischen Choral-Introduktion, die aus dem Hintergrund von unsichtbaren Geistern stimmgewaltig beantwortet wurde.

  • Wie von der Zukunftswerkstatt Westerkappeln gewünscht

    Do., 04.07.2019

    Kulturhof lädt zum Kammerkonzert ein

    Der „Regensburger Domtenor“ Leon Dreher und Kilian Langrieger (Klavier) trägt beim Liederabend auf dem Kulturhof unter anderem „Die schöne Müllerin“ von Franz Schubert vor.

    Mit Freude hat Raimund Beckmann, Betreiber des Kulturhofes Westerbeck, nach eigenen Worten in den WN gelesen, dass im Rahmen der Zukunftswerkstatt Westerkappeln der Wunsch nach Kammerkonzerten – vielleicht nach einem Umbau von Haus Cappeln – laut geworden ist. „Die Ideengeber müssen den Umbau gar nicht erst abwarten, denn bereits am kommenden Sonntag ist wieder ein Kammerkonzert bei uns zu genießen“, schreibt Beckmann.

  • Raritäten

    So., 23.06.2019

    Choriner Musiksommer mit Clara Schumanns Klavierkonzert

    Eröffnung des Musiksommers 2019 im Kloster Chorin.

    Große Namen: Ludwig Güttler mit seinem Blechbläserensemble, die Regensburger Domspatzen und der Schauspieler Dominique Horwitz haben sich beim Festival angesagt.

  • Kapellmeister

    Sa., 23.03.2019

    Chefdirigent der Regensburger Domspatzen geht in Ruhestand

    Roland Büchner, Leiter der Regensburger Domspatzen. Der Domkapellmeister geht nach 25 Jahren in den Ruhestand.

    Domkapellmeister Roland Büchner hat mit den Regensburger Domspatzen Höhen und Tiefen erlebt. Konzertreisen führten ihn um die Welt. Auf der anderen Seite löste der Missbrauchsskandal Erschütterung aus. Im Herbst geht der Chefdirigent in den Ruhestand.

  • Konzert der Regensburger Domspatzen in St. Felizitas

    So., 28.10.2018

    Im Orbit der Stimmen

    Genossen den Applaus der vielen Besucher: Domkapellmeister Roland Büchner und die Regensburger Domspatzen.

    Sie waren nicht zum ersten Mal in Lüdinghausen, dennoch haben sie nichts an Anziehungskraft verloren. Am Freitagabend sorgten die Regensburger Domspatzen für eine volle St.-Felizitas-Kirche. Die vielen Zuschauer waren am Ende des Konzertes so begeistert, dass es minutenlange stehende Ovationen gab.

  • Karten für Konzert noch erhältlich

    Do., 25.10.2018

    Regensburger Domspatzen singen in der Pfarrkirche St. Felizitas

    Die Regensburger Domspatzen

    Die Regensburger Domspatzen sind einer der ältesten Knabenchöre der Welt. Neben den liturgischen Aufgaben im Regensburger Dom unternimmt der weltberühmte Chor immer wieder Konzertreisen durch Deutschland sowie in die ganze Welt. Am Freitag (26. Oktober) gastiert er in Lüdinghausen.

  • Chor aus Regensburg macht Station in St. Felizitas

    Do., 04.10.2018

    Wenn die Domspatzen singen

    Auf ihrer aktuellen Herbsttournee durch ganz Deutschland machen die Regensburger Domspatzen am 26. Oktober auch Halt in der Steverstadt.

    Die Regensburger Domspatzen sind einer der ältesten Knabenchöre der Welt. Neben den liturgischen Aufgaben im Regensburger Dom unternimmt der weltberühmte Chor immer wieder große Konzertreisen. Im Oktober machen sie Station in Lüdinghausen.

  • Auftritt in der Pfarrkirche St. Felizitas

    Do., 06.09.2018

    Domspatzen suchen Gastfamilien

    Die Regensburger Domspatzen geben in Lüdinghausen ein Konzert. Übernachten wollen die Jungen in Gastfamilien.

    Die Regensburger Domspatzen treten in der Pfarrkirche St. Felizitas auf. Als Unterkunft für die jungen Sänger werden Gastfamilien gesucht.