Rewe



Alles zur Organisation "Rewe"


  • Umfrage

    Mo., 19.10.2020

    Bislang keine «zweite Welle» von Hamsterkäufen

    Der Lebensmittelhandel sieht aktuell kein Problem durch panische Vorratskäufe.

    Die Bilder leer gefegter Toilettenpapier-Regale in den ersten Wochen der Corona-Krise sind unvergessen. Droht angesichts steigender Infektionszahlen jetzt eine Wiederholung der Hamsterkäufe? Der Einzelhandel gibt erst einmal Entwarnung.

  • Corona-Pandemie

    Do., 01.10.2020

    Verbraucher bestellen Lebensmittel öfter im Netz

    In der Corona-Krise lassen sich mehr Verbaucher die Lebensmittel nach Hause liefern.

    Die Corona-Krise bescherte Online-Lieferdiensten einen unverhofften Boom. Vor allem Familien nutzen jetzt häufiger das Internet für ihren Lebensmitteleinkauf. Künftig könnte es daher ein größeres Angebot geben.

  • Lebensmittel liefern lassen

    Do., 01.10.2020

    Pandemie lässt Nachfrage nach Lieferdiensten wachsen

    Wegen Corona mehr auf der Straße: Ein Lieferwagen von Rewe Online.

    Die Corona-Krise bescherte Online-Lieferdiensten einen unverhofften Boom. War der Handel mit Lebensmitteln über das Internet zuvor eher ein Nischenmarkt, hoffen Händler nun auf dauerhaft steigende Umsätze.

  • Aktionstag „Schichtwechsel“ bei den Caritas-Werkstätten

    Fr., 18.09.2020

    Eine Chance eröffnen

    Klaus-Dieter Walter (großes Bild r.) arbeitet üblicherweise in der Näherei der Caritas-Werkstatt in Lüdinghausen. Am Donnerstag war er bei Baumschulen Tüns tätig. Begleitet wurde er dabei von Tüns-Mitarbeiterin Bettina Schönewald (l.) und Stefan Neumann (2.v.l.), einem ehemaligen Werkstattbeschäftigten. Betreut wurde die Aktion „Schichtwechsel“ von Nicole Vormann (Abteilungsleitung Außenarbeitsplätze bei der Caritas). Angela Kretz (kl. Foto) lernte die Arbeit im Rewe-Supermarkt Gawdi kennen

    Neun Beschäftigte der Caritas-Werkstätten beteiligten sich gestern am Aktionstag „Schichtwechsel“. Sie erhielten die Chance, einen Tag in ein Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes hineinzuschnuppern. Klaus-Dieter Walter half da in der Baumschule Tüns mit, Angela Kretz im Rewe-Supermarkt.

  • Initiative vom Kolping und KAB gegen Lohn-Dumping

    Mi., 16.09.2020

    „Für uns war Corona ein Segen“

    Mitarbeiter in der Fleischbranche arbeiten im Niedriglohnsektor - künftig soll für sie eine Tarifbindung gesetzlich geregelt werden, wünscht sich die Kolping-Initiative „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“.

    Seit zehn Jahren kämpft Werner Schniedermann gegen Lohndumping. Als schon beinahe jede Hoffnung begraben schien, dass sich die Lage verändert, kam Corona. Und jetzt ist alles anders.

  • Im „Rewe“-Markt lange Finger gemacht

    Mo., 31.08.2020

    Polizei fahndet mit Fotos nach Dieb

    Wer kennt diesen bislang unbekannten Mann?

    Mit mehreren Fotos wendet sich die Polizei jetzt an die Öffentlichkeit. Sie zeigen einen bislang unbekannten Mann, der im April in einem Ahlener „Rewe“-Markt eine Spendendose mitgehen lassen haben soll.

  • Fleisch, Milch, Käse

    Mo., 31.08.2020

    Für die Umwelt: Viele Lebensmittel müssten teurer sein

    Ein Preisschild weist neben dem Verkaufspreis auch den «wahren Preis» aus.

    Egal ob Klimawandel oder Wasserverschmutzung: Viele Umweltschäden, die die Landwirtschaft verursacht, werden bislang bei den Lebensmittelpreisen nicht oder nicht ausreichend berücksichtigt. Täte man es, würden die Preise für Fleisch, Milch und Käse explodieren.

  • Markt an der Westhoffstraße „nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben“

    Mo., 27.07.2020

    Rewe schließt zum Jahresende

    Soll Ende des Jahres geschlossen werden: der Rewe-Markt an der Westhoffstraße 110 in Kinderhaus.

    Etliche Kinderhauser dürften die Einschätzung des Unternehmens bedauern: Rewe hält seinen Markt an der Westhoffstraße für „nicht mehr zukunftsfähig“.

  • Shoppen ohne Warteschlange

    Di., 21.07.2020

    Wenn das Handy die Ladenkasse ersetzt

    Mit der Scan&Go App der Rewe-Gruppe können Nutzer ihre Einkäufe bereits während des Einkaufens scannen und am Ende bargeldlos bezahlen. Die App funktioniert auf dem iPhone und Handys mit Android.

    Vor der Kasse in der Schlange zu stehen, macht keinen Spaß. Das gilt besonders in Corona-Zeiten. Immer mehr Händler testen deshalb Möglichkeiten, wie der Kunde die Ware mit dem eigenen Handy selbst erfassen und ohne langes Warten bezahlen kann.

  • Zehn-Jahres Mietvertrag fürs Hansator

    Mi., 24.06.2020

    Drogerie Müller eröffnet erste Filiale in Münster

    Noch gibt es keine Filiale der Drogeriekette Müller in Münster. Das soll sich bald ändern.

    Der nächste Mieter für das sich noch im Bau befindliche Hansator am Hauptbahnhof steht fest: Die Drogeriekette Müller wird ein Ladenlokal beziehen.