Rolling Stones



Alles zur Organisation "Rolling Stones"


  • Sharing-Economy

    Mo., 17.09.2018

    Sind Wohnzimmer-Sessions die Konzerte von morgen?

    Der Geiger Andrei Matorin (Mitte, hinten) spielt vor Gästen auf seinem Dach in New York.

    Airbnb und Uber rüttelten Hotelbetreiber und Taxifahrer auf. Auf Websites für intime Konzerte, Lesungen und Diskussionen vernetzen sich längst auch Gastgeber und Künstler. Sie umgehen Promoter, Manager und Barbesitzer und feiern die finanzielle Selbstständigkeit.

  • Raise Vibration

    Mo., 10.09.2018

    Lenny Kravitz: Rock nach alter Schule

    Raise Vibration: Lenny Kravitz: Rock nach alter Schule

    Beweisen muss Lenny Kravitz auf seinem elften Album nichts mehr. Bei klassischem Rock nimmt er zur Weltlage Stellung und hofft auf die Aussöhnung der Menschheit. Am stärksten ist die Platte dort, wo die Botschaft zweitrangig wird und Kravitz Instrumente sprechen lässt.

  • Gelungenes Bergfest

    So., 09.09.2018

    Band sorgt für gelungenen Auftakt

    Die Band „around und around“ sorgte für einen stimmungsvollen Auftakt des Bergfestes in Altenberge. Bei lauschigen Temperaturen ging es am Samstagabend auf dem Marktplatz rund.

    Gute Stimmung herrschte beim Bergfest der Altenberger Werbegemeinschaft auf und rund um den Marktplatz am Wochenende. Für einen gelungenen Auftakt sorgte die Oldie-Band „around and around“ am Samstagabend. Ein buntes Unterhaltungsprogramm mit zahlreichen Ständen und Aktionen folgte am Sonntag.

  • Interview mit Roland Kaiser

    Sa., 11.08.2018

    „Jedes Jahr auf dem Stadtfest? Eine gute Idee!“

    Roland Kaiser wird am 19. August beim Stadtfest auftreten.

    Nach 2017 wird Roland Kaiser auch in diesem Jahr wieder beim Stadtfest „Münster mittendrin“ auftreten. Er singt am 19. August (Sonntag) um 20 Uhr auf der Domplatz-Bühne. Neben neuen Songs wird er auch seine größten Hits präsentieren – von „Santa Maria“ bis „Joana“. Wir sprachen mit ihm vor seinem „Heimspiel“.

  • 20 Jahre nach dem Hype

    Fr., 10.08.2018

    Was vom Britpop übrig blieb

    Die britische Band The Coral.

    Der Britpop-Hype ist lange vorbei. Aber es gibt diesen wichtigen Musikstil der 90er noch - gerade erst wieder erinnern neue Alben von The Coral und Miles Kane daran. Auch Pioniere und Veteranen des Genres sind weiterhin aktiv.

  • Die Runrig-CD zur Abschiedstournee

    So., 05.08.2018

    Rundum-Sorglos-Paket

    Die Runrig-CD zur Abschiedstournee: Rundum-Sorglos-Paket

    Riggies” dürften sich freuen. So nennen sich die deutschen Fans der schottischen Folk-Rock-Band Runrig. Ja, die gibt es tatsächlich – noch. Seit 45 Jahren musiziert die Band um die beiden Brüder Rory und Calum Macdonald. Dabei entstanden 14 Studioalben, sieben Live-Alben und 28 Singles. Seit Anfang Juni wird dieses Oeuvre ergänzt um die Karriere-umspannende Retrospektive mit Raritäten. Darunter unveröffentlichte Live-Tracks, nie gehörte Demoaufnahmen, rare B-Seiten und einer Neueinspielung des Songs „Somewhere” mit Orchester und als Duett. Aber es ist auch ein weinendes Auge bei dieser Veröffentlichung, denn einhergehend mit der Werkschau ist eine der erfolgreichsten schottischen Formationen aktuell auf Abschiedstournee. Umso schöner, dass die aktuelle Kompilation mit Live-Versionen von „Saints of the Soil”, „Flower of the West”, „Hearts of Olden Glory”, „Road and the River” und „Rise and Fall” verdeutlicht, warum die Band nicht nur unzählige Fans mit ihren Celtic-Rock-Hymnen zu begeistern wusste, sondern auch demonstriert, dass sie nicht zu Unrecht Vorband von U2, Rolling Stones und Genesis gewesen ist. Aber Runrig füllten selbst Arenen. Und so lässt diese Best-of-Sammlung kaum Wünsche offen. Allein, wer auf „Rarities” Demos oder eine Live-Version ihres wohl größten Hits „Loch Lomond” vermisst, muss wohl auf das Album „Once in a Lifetime” aus dem Jahr 1989 zurückgreifen. Es gehört wahrscheinlich zu den zehn besten Live-Alben aller Zeiten.

  • Serie: 1968 in Münster

    So., 29.07.2018

    Erziehungswissenschaftler Volker Ladenthin erinnert sich an seine bewegte Jugend in Münster

    Serie: 1968 in Münster: Erziehungswissenschaftler Volker Ladenthin erinnert sich an seine bewegte Jugend in Münster

    Prof. Dr. Volker Ladenthin, Erziehungswissenschaftler an der Universität Bonn, ist in Münster aufgewachsen, im damals noch gar nicht so feinen und gerade im Aufbau befindlicher Viertel an der Sentruper Höhe. Er ging damals auf Ratsgymnasium, studierten später an der Uni Münster. Bevor er Professor in Bonn wurde, hat er unter anderem auch als Lehrer am münsterischen Overberg.Kolleg unterrichtet. 50 Jahre nach dem Jahr 1968 erinnert sich Ladenthin sehr facettenreich an seine Zeit als Heranwachsender.

  • Rolling Stones forever

    Mi., 25.07.2018

    Rockstar Mick Jagger wird 75

    Mick Jagger bei einem Auftritt in São Paulo 2016.

    Er ist einer der einflussreichsten Musiker der Rockgeschichte und seit über 50 Jahren Leadsänger und Songwriter der Rolling Stones. Kaum zu glauben: Mick Jagger wird 75.

  • Auftakt der „Tralla-City“-Reihe

    So., 22.07.2018

    Sie liefern „Musik zum Biertrinken“

    „Schmeisig“ in Aktion: Uli Höppner, Oliver Janischek und Sebastian Klocke mit Bassist Raki Neidhardt (v.l.), der mit „Bon Jovi“-Perücke einen Hinweis auf den Original-Song gibt, der da gerade von der Bühne wummert.

    Der Marktplatz ist „besetzt“, also geht die Sommerreihe „Tralla-City“ auf Tour. Erste Station war am Freitagabend der Stadthallen-Parkplatz. Die Gruppe „Schmeisig“ heizte rund 500 Zuschauern ordentlich ein – mit einer bunten Stilmischung.

  • Der Schlager-Hippie wird 75

    Do., 19.07.2018

    Michael Holm kommt nach Münster

    Michael Holm wird Ende Juli 75 Jahre alt. Am 18. Oktober tritt er in Münster auf.

    Mit „Tränen lügen nicht“ und „Mendocino“ wurde er zum Superstar. Nun wird der Schlagersänger Michael Holm 75 Jahre alt. Im Interview mit unserer Zeitung blickt er auf seine Karriere zurück – und verrät, warum er sich auf sein Konzert in Münster freut.