Rolls-Royce



Alles zur Organisation "Rolls-Royce"


  • Adel verpflichtet

    Mi., 04.12.2019

    So viel Luxus bietet Bentleys Flying Spur

    Die Isolierglasscheiben des Flying Spur lassen nur wenig Geräusche in die Kabine, und auch der Motor ist trotz der 467 kW/635 PS für die Insassen kaum zu hören.

    Gegen ihn ist eine Mercedes S-Klasse gewöhnlich und ein 7er BMW fast noch dezent. Wer zum ersten Mal im neuen Bentley Flying Spur unterwegs ist, fühlt sich ein bisschen wie die Windsors. Doch zum barocken Auftritt gibt es viel moderne Technik.

  • Luxus-Geländewagen

    Do., 21.11.2019

    Mercedes GLS kommt als Maybach-Version

    Der Mercedes-Maybach GLS 600 ist ein Geländewagen im Luxus-Bereich und kommt im zweiten Halbjahr 2020 in den Handel.

    Eigentlich ist dieses Auto zu nobel für die Fahrt über steile Schlammpisten: Der Maybach GLS ist ein Geländewagen, den man sich nur schwer abseits sauberer Straßen vorstellen kann.

  • Getunter Rolls-Royce

    Mo., 11.11.2019

    SUV Cullinan hat als Black Badge 600 PS

    Wenn Schwarzfahren zum Luxus wird: Rolls-Royce bietet seinen Cullinan künftig auch als Black-Badge-Modell an.

    Der Rolls-Royce Cullinan zeigt sich künftig auch von seiner düsteren Seite. Denn die Briten bauen den Luxus-Geländewagen als Black Badge-Modell - was ist das?

  • Chef Kruger sagt Servus

    Do., 01.08.2019

    Hohe Investitionen drücken BMW-Gewinn

    Letzte Vorstellung bei BMW: Konzernchef Harald Krüger hört nach der Vorstellung der Halbjahresbilanz auf.

    Mehr Autos verkauft, viel investiert, weniger Gewinn - die letzte Quartalsbilanz von Harald Krüger ist für harte Zeiten durchaus akzeptabel. Für seinen Nachfolger Oliver Zipse sieht er ein gut bestelltes Feld.

  • Vornehmes Schwergewicht

    Mi., 10.07.2019

    Das ergibt eine Probefahrt mit dem neuen Mercedes GLS

    Groß, größer, am größten: Mit einer Länge von 5,21, einer Breite von 1,96 und einer Höhe von 1,82 Metern ist der GLS ein wahrer Riese unter den SUVs.

    Mercedes rüstet auf bei seinen Geländewagen: Wenn im Herbst der neue GLS startet, wird Daimlers Super-SUV noch stattlicher, noch schicker, noch stärker und noch praktischer. Was ihm jetzt noch zu Bentley Bentayga & Co fehlt, soll bald der erste Offroad-Maybach richten.

  • Autotest

    Mi., 15.05.2019

    Bentley Continental GT Cabrio: Luxusjacht auf Landgang

    Wie eine Jacht: Die Briten haben im Continental GT so viel Holz, Lack und Leder verarbeitet wie sonst kaum ein Hersteller.

    Er ist so vornehm wie eine Luxusjacht, beinahe so groß und fast so teuer: Viel eleganter als im Bentley Continental Cabrio lässt sich der Sommer auf der Straße nicht genießen. Nur schüchtern darf man in diesem Auto nicht sein. Und sparsam natürlich auch nicht.

  • Nach zwei Abstürzen

    Di., 02.04.2019

    FAA: Update der Boeing-737-Max-Software dauert noch Wochen

    Eine Boeing 737 Max auf dem Flughafen von Seattle.

    Nach zwei Flugzeugabstürzen ist die gesamte Flotte von Boeing 737 Max am Boden. Im Fokus ist eine umstrittene Software, Boeing hat bereits ein Update vorgestellt. Nun teilt die US-Luftfahrtbehörde aber mit, dass der Flugzeugbauer noch Zeit für Nachbesserungen braucht.

  • Probleme mit Triebwerken

    Di., 02.04.2019

    Singapore Airlines lässt «Dreamliner» am Boden

    Eine Boeing 787-10 Dreamliner auf dem Flughafen von Charleston im US-Bundesstaat South Carolina.

    Singapore Airlines plagen Probleme mit Triebwerken von Rolls-Royce. Nun können zwei Langstreckenjets nicht abheben. Wie viele Maschinen global von dem Problem betroffen sind, ist unklar.

  • Luftverkehr

    Di., 02.04.2019

    Antriebsprobleme: Singapore Airlines stoppt «Dreamliner»

    Singapur (dpa) - Bei Boeings Langstreckenjet 787 «Dreamliner» sorgen die Triebwerke des britischen Herstellers Rolls-Royce weiter für Probleme. Die Fluggesellschaft Singapore Airlines lässt zwei Maschinen des Typs vorerst am Boden. Das Unternehmen hatte in Absprache mit Rolls-Royce die Maschinen der Reihe vorsichtshalber genauer untersucht. Die beiden jetzt außer Betrieb genommenen Jets in der Langversion 787-10 sollen nun komplett neue Antriebe erhalten.

  • Wie kommen die ins Land?

    Di., 26.02.2019

    Die Luxusautos des nordkoreanischen Machthabers

    Schön groß müssen sie sein, und sie dürfen ruhig auch was kosten: Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong schätzt schöne Autos.

    Hanoi (dpa) - Nordkoreas Machthaber hat ein Faible für westliche Luxuslimousinen. Ob Großkarossen der Marke Mercedes oder Rolls-Royce: wenn Kim Jong Un in solchen Wagen in Pjöngjang oder anderswo vorfährt oder wie jetzt in Hanoi selbst im Ausland durch die Gegend chauffiert wird, lösen die Bilder meist Verwunderung aus.