Rotary International



Alles zur Organisation "Rotary International"


  • Digitale Berufsinformationstage

    Do., 21.01.2021

    Online-Orientierung für Schüler

    Cornelia Kösters (Pilotfisch), Björn Plaas (Rotary Club), Dr. Thomas Dorsel (Lions Club) und Thorsten Wesselmann (L.B. Bohle) (v.l) präsentieren das Programm für die diesjährigen digitalen Berufsinformationstage.

    Die Berufsinformationstage sind eine wichtige Orientierungshilfe für Schüler, die auf der Suche nach einer Ausbildung sind. In diesem Jahr kann die Veranstaltung aber aus bekannten Gründen nur digital stattfinden.

  • Rotarier spenden

    Mi., 23.12.2020

    Kultur genießen: Es funktioniert!

    Der Rotary Club überreichte die Spende an die Stadtbücherei St. Felizitas (v.l.): Leo Schulze Pals, Helmut Faltin, Heinrich Frenken von den Rotariern und Peter Mählmann, Leiter der Stadtbücherei.

    Ohne Live- Publikum, aber dennoch für viele Zuschauer und Zuhörer, ermöglichte ein Live­stream aus der Stadtbücherei die Lesung des Dichters Franz Wittkamp sowie das emotionale und mitreißende Konzert der Band „Corazon Latino“.

  • Rotary Club blickt auf ganz besonderen Schüleraustausch zurück

    Mi., 16.12.2020

    Auf nach Neuseeland und Brasilien

    „Wurzeln schlagen in Lüdinghausen“: Unter diesem Motto pflanzten (v.l.) Dr. Heinz Frenken, die Austauschschüler Khaleeda Jaafar und Juanjo Alonso sowie Philipp Noll (Jugenddienst RC) drei Bäume

    Es hat funktioniert. Auch in Coronazeiten: Ein ganzes Jahr lang waren die drei Austausch-Schüler aus Brasilien, Neuseeland und Argentinien Gäste des Rotary Clubs und Gastschüler des Antonius-Gymnasiums.

  • Aktion des Rotary Clubs Greven

    Fr., 11.12.2020

    Tafel freut sich über 2000 Artikel jeglicher Art

    Der Rotary Club sammelte am Edeka-Markt an der Schützenstraße und am K&K-Markt an der Bismarckstraße Lebensmittelspenden für die Grevener Tafel.

    Die Aktion wird am vierten Adventssamstag an mehreren weiteren Supermärkten fortgesetzt.

  • Arbeitskreis Bildstöcke unterstützt Objekt in Greffen

    Mo., 07.12.2020

    Ein Mahnmal für den Frieden

    Herbert Schwermann hat mit der Aufstellung seines Gedenksteins eine lange gehegte Idee in die Tat umgesetzt.

    Auf einer seiner Touren durch die Bauerschaften der Umgebung stieß Walter Suwelack auf die Neue Mühle in Greffen. Die Mühle mit 1000-jähriger Tradition, direkt am einstigen Mühlteich und einem alten Emsarm gelegen, schien perfekt als neues Zuhause für den Nepomuk, der als „Brückenheiliger“ gilt.

  • Wohltätigkeitsaktion des Rotary Clubs Greven in den heimischen Supermärkten

    Fr., 04.12.2020

    Grevener können Lebensmittel für die Tafel spenden

    Wilhelm Beuning (l.) und Theo Hillebrandt sammeln mit anderen Mitgliedern des Rotary Club Greven für die Tafel Greven, was Ingrid Koling (ehrenamtliche Leiterin der Tafel) sehr freut

    Beim Einkauf ein Teil mehr in den Einkaufswagen legen und spenden - von dieser Aktion der Rotarier profitiert die Tafel.

  • Kartenverkauf

    Do., 26.11.2020

    Sternstrahlen-Aktion lässt sich von Corona nicht ausbremsen

    Organisieren die Sternstrahlen-Aktion (v.l.):

    Auch in diesem Jahr findet die Weihnachts-Hilfsaktion Sternstrahlen der Rotary Clubs in Münster statt. Karten und Geschenkpapier werden allerdings diesmal im Kirchenfoyer verkauft.

  • Adventskalender „Hilfe von rechts und links der Werse“

    So., 08.11.2020

    Gewinne versüßen die Vorweihnachtszeit

    Christian Stroick, Ilse Rottmann, Lambert Quante, Olaf Rittmeier, Maria Lueg und Norbert Steinhoff präsentieren den neuen Adventskalender „Hilfe von rechts und links der Werse“.

    Kein Advent ohne die Aktion „Hilfe von rechts und links der Werse“. Der Adventskalender mit der Chance auf tolle Gewinne ist jetzt wieder auf dem Markt.

  • Gerd Stöwer

    Fr., 02.10.2020

    Ex-FMO-Chef managt jetzt den Flughafen Erfurt-Weimar

    Gerd Stöwer: Ex-FMO-Chef managt jetzt den Flughafen Erfurt-Weimar

    Gerd Stöwer war 20 Jahre lang Chef am Flughafen Münster/Osnabrück in Greven. Bis Herbst 2016. Der Ruhestand kam für ihn noch nicht infrage. Er machte sich als Unternehmensberater selbstständig. Jetzt meldet er sich mit 61 Jahren als Flughafen-Geschäftsführer zurück - aus Erfurt. 

  • Pilotprojekt „Soziale Prävention in Kinder- und Jugendpraxen“

    Do., 17.09.2020

    Erste Hilfen für die ganz Kleinen

    Ein Pilotprojekt für Eltern mit kleinen Kindern starten (v.l.) Marina Bänke, Marie-Luise Bonkamp, Dr. Peter Lucke, Dr. Roland Licht, Melanie Buzug, Christin Becker, Daniela Noack und Olaf Rittmeier.

    Das Pilotprojekt „Soziale Prävention in Kinder- und Jugendpraxen“ will bereits bei Eltern von Kleinkindern ansetzen.