Roxy Music



Alles zur Organisation "Roxy Music"


  • Bitter-Sweet

    Mo., 03.12.2018

    Nach «Babylon Berlin»: Bryan Ferry im Jazz-Ambiente

    Ein Mann mit Stil: Bryan Ferry.

    Schön, mal wieder von ihm zu hören: Bryan Ferry legt mit 73 ein Album vor, auf dem er nach längerer Pause mit seiner Gentleman-Stimme verführt. Inspiriert zu Neuinterpretationen eigener Songs im Jazz-Ambiente hat ihn ein deutsches TV-Großereignis.

  • Galakonzert mit Überraschungsgästen setzte Maßstäbe

    So., 06.05.2018

    Friedensklang stärker denn je

    Das Hauptorchester des Musikvereins Friedensklang brillierte am Samstagabend mit zwei Halbzeiten.

    Ein „toller Abend“ war angekündigt worden. Und das wurde er auch. Beim Galakonzert im Zeichen des 90. Geburtstages zeigte das Orchester des Musikvereins Friedensklang-Ostendorf sein Können.

  • Ausstellung

    Do., 29.03.2018

    Brian Eno zeigt Klanginstallation in Berlin

    Meditative Kreise: «Empty Formalism» von Brian Eno im Martin-Gropius-Bau.

    Mit Roxy Music unternahm er seine ersten Synthie-Gehversuche, mit seiner Ambient-Musik hat Brian Eno Musikgeschichte geschrieben. Jetzt zeigt der Klangtüftler eine Installation aus Bildern und Musik in Berlin.

  • Leute

    Sa., 26.09.2015

    Die Promi-Geburtstage vom 26. September 2015: Bryan Ferry

    Leute : Die Promi-Geburtstage vom 26. September 2015: Bryan Ferry

    Bryan Ferry hat geschafft, wovon viele Musiker träumen: Durch fünf Jahrzehnte Musik zu machen und dabei immer relevant zu bleiben.

  • Kultur

    Do., 25.04.2013

    Nach Underworld kehrt bei Karl Hyde Ruhe ein

    Menschenleer. Foto: Universal

    Berlin (dpa) - Karl Hyde - wer war das nochmal? Erwähnt man aber den Bandnamen Underworld, die Techno-Single «Born Slippy» und die kultige Textzeile «Lager Lager Lager Lager!», dürfte es bei vielen Pop-Fans klingeln. Auch Olympia 2012 ist ein Stichwort.

  • Kultur

    Mo., 15.10.2012

    Art-Pop: Efterklang, Absynthe Minded, Emanuel And The Fear

    Kultur : Art-Pop: Efterklang, Absynthe Minded, Emanuel And The Fear

    Berlin (dpa) - Ein seltener Glücksfall: Popmusik, der man ihren Kunstwillen anhört, ohne dass sie verkopft und abgehoben klingt. Womit wir beim tollen Art-Pop von Efterklang (Dänemark), Emanuel And The Fear (USA) und Absynthe Minded (Belgien) wären.

  • Lenz Musik

    Do., 28.07.2011

    Brian Eno: Der Meister lässt sprechen