SC Automobile Dacia SA



Alles zur Organisation "SC Automobile Dacia SA"


  • Autotest

    Mi., 29.05.2019

    Renault K-ZE: Stromern zum Spartarif

    Elektroauto zum kleinen Preis: Der Renault K-ZE soll für deutlich unter 15.000 Euro zu haben sein.

    Ein gutes Gewissen muss kein teures Vergnügen sein. Mit dem K-ZE beweist Renault, dass bezahlbare Elektroautos möglich sind. Zwar gibt es den sauberen Vetter des kleinen Twingo erst einmal nur in China, doch der Weg nach Europa ist schon vorgezeichnet.

  • Polizei sucht Zeugen

    Fr., 24.05.2019

    Exhibitionist droht Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr

     

    Erst beleidigte er eine Frau, dann trat er gegen ihr Auto und schließlich zwang er sie, sich sein Geschlechtsteil anzuschauen. Die Polizei sucht Zeugen eines schweren Exhibitionismus-Falles in Nottuln, wie sie am Freitag mitteilte.

  • Frische Plakette ist Pflicht

    Di., 12.02.2019

    Dacia Sandero patzt oft schon beim ersten HU-Termin

    Wertstabiler Rumäne: Der Dacia Sandero zeigt sich hier in der rustikalen Stepway-Version.

    Der Dacia Sandero gilt als wahres Schnäppchen unter den Kleinwagen. Doch wer bei der Anschaffung spart, zahlt oft später drauf. Denn das Billig-Modell aus Rumänien sorgt früh für Reparaturen.

  • Mit vielen Extras

    Fr., 25.01.2019

    Neue Sondermodelle von Kia, Dacica, Maserati und Renault

    Ab 9990 Euro: der Kia Picanto Edition 7 Emotion.

    Ungewöhnliches Design, erweiterte Ausstattung oder verlockende Preise - Sondermodelle können einige Vorteile bieten. Welche Serienmodelle bringen Kia, Dacia, Maserati und Renault mit neuen Extras in die Autohäuser?

  • Unfall auf A43 bei Nottuln

    Sa., 06.10.2018

    Auto wird von Motorradfahrern bedrängt und überschlägt sich

    Unfall auf A43 bei Nottuln: Auto wird von Motorradfahrern bedrängt und überschlägt sich

    Ein angedeuteter Tritt hat auf der A43 am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall geführt. Ein Autofahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen, der sich überschlug und auf dem Dach liegenblieb. Jetzt sucht die Polizei zwei Motorradfahrer mit Steinfurter Kennzeichen.

  • Überarbeiteter Geländewagen

    Do., 04.10.2018

    Dacia Duster bekommt sauberere Benziner

    Jetzt mit Partikelfilter: Dacia stattet den Duster mit zwei neuen Benzinern aus.

    Die rumänische Renault-Tochter Dacia stellt die zweite Generation des Duster auf dem Pariser Salon vor. Dacia spendiert dem Geländewagen unter anderem einen Partikelfilter.

  • 3,2 Millionen schon umgerüstet

    Fr., 31.08.2018

    Eine Million Diesel mehr sollen neue Abgas-Software bekommen

    Ein Kfz-Meister lädt im Rahmen einer Rückrufaktion zum Abgasskandal ein Software-Update auf einen VW-Golf mit einem 2,0-Liter-Dieselmotor in einer Werkstatt.

    Kritikern gehen die Angebote der Autobauer zur Lösung der Abgaskrise nicht weit genug. Immerhin versprachen die deutschen Hersteller Software-Updates. Nun gibt es dazu überraschende neue Zahlen.

  • Neue Motoren und Sondermodelle

    Di., 17.07.2018

    Diesel-SUVs und sportlicher Schwede

    Neue Diesel für den Duster: Zwei neue Selbstzünder mit SCR-Technik können Kunden für das Dacia-SUV ordern.

    Zwei neu überarbeitete Diesel-Motoren für den Dacia Duster lassen Fans des rumänischen SUV aufhorchen. Opel hat drei seiner beliebtesten Modelle überarbeitet und Volvo-Freunde mit Outdoor-Ambitionen sollten ein Auge auf die R-Design-Version des V60 werfen.

  • Putins Preisbrecher

    Mi., 27.06.2018

    Lada Vesta SW im Autotest

    Billiges Auto mit viel Platz: der Lada Vesta SW.

    Bei Billigautos denkt man schnell an Dacia. Doch während die rumänische Renault-Tochter so langsam zur Lifestyle-Marke der Schnäppchenjäger aufsteigt, guckt man bei Lada nur auf den Preis. Das macht den neuen Vesta SW zu einem der billigsten Kombis am Markt.

  • Ehepaar Gerd und Inge Schüttpelz wird elektrisch mobil

    Fr., 01.06.2018

    „Wir erfahren Senden neu“

    Inge und Gerd Schüttpelz sind glücklich und zufrieden mit ihrem „Vital Phönix“, den sie für Einkaufsfahrten, Arztbesuche und Ausflüge in die Natur nutzen.

    Gerd (89) und Inge (79) Schüttpelz haben ihren Führerschein abgegeben und sich einen gemeinsamen elektrischen Rollstuhl angeschafft. Nun entdeckt das Ehepaar Senden auf ganz neue Weise, bleibt mobil und kann Kontakt zu Freunden halten.