SC Freiburg



Alles zur Organisation "SC Freiburg"


  • Knie-Operation

    Mo., 14.10.2019

    Freiburgs Rechtsverteidiger Kübler fällt erneut lange aus

    Lukas Kübler wird dem SC Freiburg länger fehlen.

    Freiburg (dpa) - Rechtsverteidiger Lukas Kübler vom SC Freiburg bleibt das Verletzungspech treu. Der 27-Jährige wird sich wegen einer Trainingsverletzung einer Knie-Operation unterziehen und bis auf Weiteres ausfallen, wie der badische Fußball-Bundesligist mitteilte.

  • Union gegen Freiburg

    Mo., 14.10.2019

    Schlotterbecks vor Bundesliga-Brüderduell

    Keven (l) trifft auf seinen Bruder Nico Schlotterbeck.

    Berlin (dpa) - Keven und Nico Schlotterbeck sehen den Familienfrieden vor ihrem ersten Bruderduell in der Fußball-Bundesliga nicht gefährdet.

  • Kantersieg

    Sa., 12.10.2019

    Deutsche U19 steht vorzeitig in zweiter EM-Quali-Runde

    Hat die deutsche U19-Nationalmannschaft in die zweite Runde der EM-Qualifikation geführt: Trainer Guido Streichsbier.

    Greenock (dpa) - Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat den ersten Schritt in der EM-Qualifikation gemeistert. Durch das 9:2 (4:1) in Schottland gegen Weißrussland steht die Mannschaft von Trainer Guido Streichsbier vorzeitig in der zweiten Qualifikationsrunde.

  • Härtetest gegen Europameister

    Do., 10.10.2019

    Zum kleinen Jubiläum: U21 erkämpft sich ein 1:1 in Spanien

    Niklas Dorsch setzt sich gegen den Spanier Adriá Giner Pedrosa (l) durch.

    Drei Monate nach dem verlorenen EM-Finale glückt der deutschen U21 zwar kein Sieg gegen Spanien, aber ein achtbares Remis. Nach einer schwierigen Anfangsphase kämpft sich die Auswahl von Stefan Kuntz zurück. Der Coach darf mit dem ersten Härtetest zufrieden sein.

  • Fußball: Nationalmannschaft

    Mi., 09.10.2019

    Der Debütantenball von Dortmund

    Serge Gnabry trifft elegant und überlegt zur 1:0-Führung der DFB-Elf. Der Münchener leitete wenig später auch das zweite Tor durch Kai Havertz ein.

    Deutschland und Argentinien sind nach wie vor klangvolle Namen im Weltfußball. Und auch, wenn sich in den Teams dann nur wenige klangvolle Namen befanden, das 2:2 im Testspiel in Dortmund konnte sich sehen lassen.

  • Fußball

    Mi., 09.10.2019

    Koch ersetzt erkrankten Stark gegen Argentinien

    Dortmund (dpa) - Der nachnominierte Neuling Robin Koch steht überraschend in der Startformation der deutschen Nationalmannschaft im Fußball-Länderspiel gegen den zweimaligen Weltmeister Argentinien. Der Bundesliga-Profi des SC Freiburg ersetzt am Abend in Dortmund den erkrankten Berliner Niklas Stark in der Abwehr. Der von Bundestrainer Joachim Löw nach dem Ausfall von Matthias Ginter nachnominierte Koch war erst gestern zum Nationalteam gestoßen. Stark blieb wegen eines Magen-Darm-Infektes im Teamhotel, wie der DFB mitteilte.

  • Fußball-Nationalmannschaft

    Mi., 09.10.2019

    Koch ersetzt erkrankten Stark gegen Argentinien

    Robin Koch (l) und wird für Niklas Stark (r) in der DFB-Elf spielen.

    Dortmund (dpa) - Der nachnominierte Neuling Robin Koch steht überraschend in der Startformation der deutschen Nationalmannschaft im Fußball-Länderspiel gegen den zweimaligen Weltmeister Argentinien.

  • Test gegen Argentinien

    Mi., 09.10.2019

    Löw dämpft Erwartungen - Ter Stegen mit klarem Plan

    Muss auf einige Leistungsträger verzichten: Bundestrainer Joachim Löw.

    «Es wird nicht alles klappen.» Die Erwartungshaltung an das große Kräftemessen mit den Argentiniern wird beim deutschen Team aufgrund der langen Ausfallliste nach unten geschraubt. In Dortmund schlägt die «Stunde» der Debütanten - und eines Herausforderers.

  • Fußball

    Mi., 09.10.2019

    Fußball-Nationalelf testet in Dortmund gegen Argentinien

    Joachim Löw, Bundestrainer, beantwortet die Fragen der Journalisten bei einer Pressekonferenz.

    Dortmund (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss heute (20.45 Uhr) in Dortmund mit einer stark ersatzgeschwächten Elf das Kräftemessen mit dem zweimaligen Weltmeister Argentinien bestreiten. Bundestrainer Joachim Löw sprach wegen des Ausfalls von zahlreichen Topkräften wie Toni Kroos oder Ilkay Gündogan von «einer unerfreulichen Gesamtlage». Löw muss im Signal-Iduna-Park eine Formation aufbieten, die so noch nicht aufgelaufen ist. Im Tor erhält Marc-André ter Stegen die geforderte Bewährungschance. Löw gab zudem den Länderspielneulingen Niklas Stark von Hertha BSC und Luca Waldschmidt vom SC Freiburg eine Einsatzgarantie in der Startelf. Bei den Argentiniern fehlt der gesperrte Weltfußballer Lionel Messi.

  • Test gegen Argentinien

    Di., 08.10.2019

    DFB-Abschlusstraining mit Reus - Einsatz bleibt fraglich

    Nahm am Abschlusstraining der DFB-Elf für das Argentinien-Spiel teil: Marco Reus.

    Dortmund (dpa) - Mit dem Dortmunder Marco Reus hat die deutsche Fußball-Nationalmanschaft das Abschlusstraining vor dem Testländerspiel gegen Argentinien bestritten.