SC Freiburg



Alles zur Organisation "SC Freiburg"


  • Fußball: Kommentar

    Sa., 30.05.2020

    Unmöglich ist der Klassenerhalt für Preußen nicht

    Warum nicht? Die Preußen und der Klassenerhalt.

    Natürlich gehen die Preußen mit dem Re-Start als Außenseiter ins Rennen um den Klassenerhalt. Trotzdem ist es nicht unmöglich drinzubleiben, schreibt unser Redaktionsmitglied Alexander Heflik in seinem Kommentar vor dem Wiederbeginn.

  • Bundesliga-Freitagsspiel

    Sa., 30.05.2020

    «Genial»: Havertz hält Leverkusen auf Königsklassen-Kurs

    Leverkusen siegte in Freiburg dank Kai Havertz (l).

    Bayer 04 Leverkusen legt mit dem Sieg in Freiburg im Rennen um die Champions-League-Plätze vor. Dank Kai Havertz. Der Nationalspieler macht mal wieder den Unterschied aus. Und er stellt eine neue Bestmarke auf.

  • Fußball

    Sa., 30.05.2020

    Bosz gibt Entwarnung: Kein längerer Ausfall von Kai Havertz

    Leverkusens Trainer Peter Bosz reagiert während des Spiels.

    Freiburg (dpa) - Fußball-Nationalspieler Kai Havertz droht nach seiner leichten Knieverletzung aus dem Freitagsspiel beim SC Freiburg kein längerer Ausfall. «Es geht ihm gut. Ich weiß nicht, wie schlimm es ist. Aber das geht schon in Ordnung», sagte Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz nach dem 1:0-Sieg. Havertz hatte in der 54. Minute den Siegtreffer erzielt, kurz darauf wurde er angeschlagen ausgewechselt.

  • Fußball

    Sa., 30.05.2020

    Reaktionen zum Spiel SC Freiburg - Bayer Leverkusen (0:1)

    Trainer Christian Streich (SC Freiburg): «Es ist brutal gegen diese Mannschaften zu spielen, weil sie eine unglaubliche Qualität auf der Bank und auf dem Platz haben. Heute haben wir gegen eine hochmotivierte Leverkusener Mannschaft ein aus meiner Sicht und für unsere Möglichkeiten perfektes Spiel gemacht. Sie haben sich super gecoacht, super verstanden. Und dann ist Kai Havertz bei Leverkusen, da kriegen wir dreimal den Tunnel und der Ball geht rein, das ist genial. Gewisse Fehler, die wir machen, sind unvermeidbar. Da haben wir nicht die individuelle Qualität. Heute waren wir nicht die schlechtere Mannschaft. Ich wünsche Leverkusen alles Gute. Es ist toll, ihnen beim Fußballspielen zuzuschauen. Heute hat es mir besonders wehgetan, dass keine Zuschauer da waren. Heute, Freitagabend 20.30 Uhr, wenn die Leute von der Arbeit kommen, das ist Scheiße, wenn die Leute dann nicht ins Stadion kommen können.»

  • 29. Spieltag

    Sa., 30.05.2020

    Leverkusen legt vor: Siegtor in Freiburg durch Havertz

    Leverkusens Kai Havertz (2.v.r.) erzielte das Tor des Tages.

    Natürlich Kai Havertz, wer sonst? Der Jungstar führt Bayer mit seinem Tor zum Sieg in Freiburg und zurück auf einen Champions-League-Platz. Für Havertz ist es bereits der fünfte Treffer seit dem Wiederbeginn der Bundesliga.

  • Fußball

    Fr., 29.05.2020

    Leverkusen zurück auf einem Champions-League-Platz

    Freiburg (dpa) - Bayer Leverkusen ist wieder auf einen Champions-League-Platz in der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Die Rheinländer kamen am Freitagabend zum Auftakt des 29. Spieltages zu einem 1:0 (0:0) beim SC Freiburg und liegen mit nun 56 Punkten auf dem dritten Platz. Allerdings können RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach mit Siegen am Wochenende wieder vorbeiziehen. Den Siegtreffer erzielte Jungstar Kai Havertz in der 54. Minute.

  • Fußball

    Fr., 29.05.2020

    Havertz erster Bundesliga-Spieler unter 21 mit 35 Toren

    Kai Havertz läuft mit dem Ball.

    Freiburg (dpa) - Nach seinem Führungstreffer am Freitagabend beim SC Freiburg ist Kai Havertz nun der erste Bundesliga-Spieler unter 21 Jahren mit 35 Toren auf dem Konto. Mit seinem Tor zum 1:0 in der 54. Minute stellte der 20-Jährige von Bayer 04 Leverkusen im Schwarzwald-Stadion eine Bestmarke auf. Bisher hatte Dieter Müller mit knapp über 21 Jahren den Bestwert zur 35-Tore-Marke gehalten. Außerdem hat Havertz nun genauso viele Bundesliga-Tore für Leverkusen wie Ex-Nationalspieler Bernd Schneider erzielt.

  • 29. Spieltag

    Fr., 29.05.2020

    Havertz erster Bundesliga-Spieler unter 21 mit 35 Toren

    Kai Havertz (r) setzt sich gegen den Freiburger Dominique Heintz durch.

    Freiburg (dpa) - Nach seinem Führungstreffer am Freitagabend beim SC Freiburg ist Kai Havertz nun der erste Bundesliga-Spieler unter 21 Jahren mit 35 Toren auf dem Konto.

  • Bundesliga-Freitagsspiel

    Fr., 29.05.2020

    Tah zurück in Bayers Startelf - Wirtz beginnt erneut

    Jonathan Tah steht erstmals seit dem 1. März in einem Bundesliga-Spiel wieder in der Startelf von Bayer 04 Leverkusen.

    Freiburg (dpa) - Fußball-Nationalspieler Jonathan Tah steht erstmals seit dem 1. März in einem Bundesliga-Spiel wieder in der Startelf von Bayer 04 Leverkusen. Der Innenverteidiger beginnt am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN und Amazon Prime) in der Partie beim SC Freiburg.

  • Fußball

    Fr., 29.05.2020

    Tah zurück in Startelf: Top-Talent Wirtz beginnt erneut

    Jonathan Tah.

    Freiburg (dpa) - Fußball-Nationalspieler Jonathan Tah steht erstmals seit dem 1. März in einem Bundesliga-Spiel wieder in der Startelf von Bayer 04 Leverkusen. Der Innenverteidiger beginnt am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN und Amazon Prime) in der Partie beim SC Freiburg. Im Vergleich zum 1:4 gegen den VfL Wolfsburg veränderte Trainer Peter Bosz seine erste Formation auf sechs Positionen. Der 17-jährige Florian Wirtz steht zum zweiten Mal in einer Bundesliga-Partie für Leverkusen in der Startelf. Kerem Demirbay sitzt auf der Bank.