SC Herford



Alles zur Organisation "SC Herford"


  • Fußball: Westfalenliga

    So., 01.09.2019

    GW Nottuln: Eine lohnende Busfahrt nach Tengern

    Adenis Krasniqi (vorne) hatte gleich zwei Mal Grund zum Jubeln.

    Aufsteiger GW Nottuln hat seinen zweiten Sieg gefeiert. Beim TuS Tengern gewann er mit 3:1. Adenis Krasniqi traf gleich zwei Mal, dann machte GWN-Neuzugang Dickens Toka alles klar. Nun haben die Baumberge-Kicker sieben Punkte aus den ersten vier Partien der Saison gesammelt.

  • Fußball: Westfalenliga

    Sa., 31.08.2019

    GW Nottuln hat in Tengern alle Punkte im Visier

    Nottulns Neuzugang Daniel Feldkamp (l.) und seine Teamkollegen wollen in Tengern den nächsten Sieg einfahren.

    GW Nottuln hat sich bereits über einen Sieg in der neuen Liga freuen dürfen – anders als Mitaufsteiger TuS Tengern. Dieser empfängt nun die Grün-Weißen. GWN-Trainer Jens Niehues und seine Spieler wollen beim TuS den nächsten Dreier einfahren. Doch der Coach warnt  auch.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 25.08.2019

    GW Nottuln feiert ersten Dreier

    Rackerte und ackerte einmal mehr unermüdlich: Fabian Schöne (l.)

    Am dritten Spieltag feierte GW Nottuln den ersten Heimsieg: Der Westfalenliga-Aufsteiger bezwang den SC Herford mit 2:1.

  • Fußball: Westfalenliga

    Sa., 24.08.2019

    GW Nottuln: Jetzt soll der erste Dreier her

    Geht bei den Grün-Weißen in punkto Einsatzbereitschaft immer voran: Christian Warnat (l.).

    Einen Punkt hat Fußball-Westfalenligist GW Nottuln nach zwei Spielen auf dem Konto. Im Heimspiel gegen den SC Herford möchte der Aufsteiger daher unbedingt punkten.

  • Fußball: Letzter Spieltag der Relegation

    Fr., 28.06.2019

    Bei der JSG Wilmsberg/Borghorst ist es ein wenig kompliziert

    Hoffentlich gerät die JSG Wilmsberg/Borghorst am Sonntag beim FSC Rheda nicht ins Straucheln wie hier Janis Thoms (l.)

    Für die B-Junioren der JSG Wilmsberg/Borghorst zählt am Sonntag in der Relegation nur ein Sieg in Rheda. Doch der hilft womöglich auch nicht weiter, wenn er nicht mit mindestens 3:0 ausfällt.

  • Jugendfußball: Der Kampf um Aufstieg und Klassenerhalt

    Fr., 21.06.2019

    A 1 des TuS schlägt Erwitte mit 5:0

    Die Borghorster JSG (hier Torben Schlieckmann, r.) trifft am Sonntag im zweiten Spiel der Aufstiesgrunde auf Wadersloh.

    Die A-Jugend des TuS hat den ersten Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Am Sonntag soll der zweite folgen. Außerdem spielen am Samstag die D-Junioren des SV Burgsteinfurt und die JSG Wilmsberg/Borghorst.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 19.05.2019

    Fünferpack des TuS Hiltrup und Frustaktion des SC Herford

    Guglielmo Maddente (r.) diskutiert mit dem gerade des Feldes verwiesenen Herforder Christopher Heermann (l.).

    Dem TuS Hiltrup steht im Sommer ein Umbruch bevor. Das letzte Heimspiel war da schon ein besonderes. Die Spieler füllten es mit Leben. 5:0 hieß es am Ende gegen den SC Herford, da blieben (fast) keine Wünsche offen. Auch wenn das Ende skurril wurde.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 01.04.2019

    Preußen-Verteidiger Borgmann hat nicht nur sportliche Pläne

    1,97 Meter groß und auch in den kommenden drei Spielzeiten beim SC Preußen gefragt: Jannik Borgmann.

    Auch wenn Jannik Borgmann aktuell nicht die erste Geige in der Preußen-Innenverteidigung spielt, soll er ein Mann der Zukunft werden. Sein neuer Vertrag läuft bis 2022. Pläne hat der 1,97-Meter-Mann aber auch außerhalb des Fußballfelds.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 31.03.2019

    Remis trotz vieler Chancen für Preußen II in Herford

    Nils Burchardt gelang der Ausgleich. 

    Nix passiert, aber vielleicht auch eine große Chance verpasst. Gegen eine vielbeinig verteidigende Fünferkette kam Preußen Münster II beim SC Herford lediglich zu einem 1:1. Chancen waren da, immerhin ließ auch der Verfolger Federn.

  • Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen in Ahlen 2019

    Mo., 18.02.2019

    Ahlener SG landet irgendwo zwischen Top und Flop

    Toller Schwimmsport wurde am Wochenende wieder im Ahlener Parkbad abgeliefert. Bei den DMS auf Bezirksebene zählte das Mannschaftsergebnis..

    Topstimmung herrschte bei den Ahlener Schwimmern. Der Start bei den im eigenen Wohnzimmer durchgeführten Bezirks-Wettkämpfen der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften geriet mit lautstarker gegenseitiger Unterstützung zu einem echten Heimspiel. Allerdings wusste das nur eines der beiden ASG-Teams für sich zu nutzen.