SC Nordwalde



Alles zur Organisation "SC Nordwalde"


  • Badminton: Verbandsranglistenturnier beim SC Nordwalde

    Mo., 20.05.2019

    Hochverdienter zweiter Platz

    Im Mixed der Altersklasse U 17 errangen Victoria Südbeck und Colin Kuprianow (l.) den zweiten Platz.

    Victoria Südbeck und ihr Partner aus Lüdinghausen haben beim Turnier in Nordwalde die beste Heimplatzierung erzielt.

  • Auszeit von Sportschützin

    Fr., 17.05.2019

    Lena Baumann legt Schießpause ein: Beruf lässt nur Zeit für ein Hobby

    Konzentration auf den nächsten Schuss: Als Sportschützin feierte Lena Baumann zahlreiche Erfolge, sowohl als Einzelschützin als auch mit der Mannschaft. Zurzeit legt sie aber eine Schießpause ein.

    Lena Baumann liebt den Sport, favorisiert Handball und Schießen. Aus zeitlichen Gründen musste sie sich für eine Sportart entscheiden.

  • Badminton: Ranglistenturnier in Nordwalde

    Do., 16.05.2019

    „Federleicht“ in Doppel und Mixed

    Victoria Südbeck (.) und ihre Partnerin Iliana Mertzou landeten beim ersten Doppel-Ranglistenturnier des NRW-Verbandes auf dem zweiten Rang.

    Beim SC Nordwalde in der Wichernhalle finden an diesem Wochenende Ranglistenturniere im Doppel und Mixed statt, die der SC Nordwalde ausrichtet.

  • Handball | Frauen-Bezirksliga: Interview mit Theo Nagelmann

    Mo., 13.05.2019

    „Da ist viel Potenzial vorhanden“

    Das letzte Saisonspiel gewann Vorwärts Gronau 28:27 gegen den SC Nordwalde.

    Trainer Theo Nagelmann atmete ganz tief durch. Und mit ihm Sebastian Klaas und Holger Schmidt. Zusammen führte dieses Trio in den letzten vier Partien die Arbeit von Johannes und Werner Braun zu Ende.

  • Handball

    Mo., 13.05.2019

    Zwei Niederlagen für den SC Nordwalde

    Sowohl die Damen als auch die Herren des SC Nordwalde kassierten im letzten Saisonspiel jeweils eine Niederlage.

  • Handball | Frauen-Bezirksliga: Vorwärts Gronau - SC Nordwalde

    So., 12.05.2019

    Gastgeber zittern sich zum Sieg

    Und dann hat es doch zum Sieg und damit auch zum Klassenerhalt gereicht. Schnell wich die Anspannung großer Freude, Vorwärts Gronaus Handballerinnen freuen sich über das erfolgreiche Saisonfinale.

    Zum Schluss machten es die Handballerinnen von Vorwärts Gronau tatsächlich noch einmal richtig spannend.

  • Altherren-Fußball: das Final-Four-Turnier in Neuenkirchen

    Do., 09.05.2019

    Altherren-Fußball: Final Four mit dem SC Nordwalde und Matellia Metelen

    Matellia Metelens Altherrenabteilung wird heute beim Final Four in Neuenkirchen von der Ü-32-Mannschaft vertreten.

    Am Freitag werden die neuen Ü-32- und Ü-40-Kreismeister gekürt. Und das erstmals in einem veränderten Turnierformat, das großen Zuspruch bekommt. Für das Final-Four-Turnier haben sich auch der SC Nordwalde und Matellia Metelen qualifiziert.

  • Turnen: Deutschland-Cup

    Do., 09.05.2019

    Maj Lill Eppe turnt bis zum Schwebebalken super

    Die drei Teilnehmerinnen aus dem Münsterland: (v.l.) Anna Güttler (AK 14-15, TV Ibbenbüren), Maj Lill Eppe (AK 16-17, SC Nordwalde) und Anika Brüske (AK 18+, SG Coesfeld).

    Anfang Mai fand in Hösbach (Bayern) der DTB-Deutschland-Cup im Gerätturnen statt. Über die Ausscheidungen im Westfälischen Turnerbund qualifizierte sich in der Altersklasse 16 bis 17 Jahre Maj Lill Eppe vom SC Nordwalde bereits zum zweiten Mal für diesen Wettkampf auf Bundesebene.

  • Turnen: Münsterlandliga

    Mi., 08.05.2019

    SC Nordwalde: Junge Hüpfer „sprungstark“

    Die Nordwalder Turnerinnen: (o.v.l.) Kathi Höner, Antonia Clemens, Ruth Ludowicy, Lada Pustovoy, Elisa Henke, Anjuli Jebanesan, Dari Schnückler, (unten) Andrea Niendieck, Sarah Junge, Liliana Elli Wißgott, Ida Kutsche, Johanna Michel und Pauline Hanke.

    Zu einem Puzzlespiel wurden die Aufstellungen beim Hinrunden-Wettkampf in der Münsterlandliga. Das Nordwalder Trainerteam Eileen und Petra Otte sowie Kathi Höner setzte die passenden Teilchen zusammen. Dafür sprechen die Leistungen der teilweise sehr jungen SCN-Turnerinnen.

  • Training für das Sportabzeichen

    Mo., 06.05.2019

    Sport soll einfach Spaß machen

    Gemeinsames Aufwärmen gehört in vielen Orten dazu, wenn es um das Training für das Sportabzeichen geht. Schließlich soll die Vorbereitung Spaß machen und so zum erfolgreichen Abschluss beitragen.

    Das Sportabzeichen ist eine Auszeichnung, die es außerhalb jeglichen Wettkampfes gibt. Am Samstag beginnt die neue Saison dazu um 10 Uhr im Sparkassenstadion.