SC Wiedenbrück



Alles zur Organisation "SC Wiedenbrück"


  • Fußball: Oberliga

    So., 20.10.2019

    Preußen Münster II wird gegen den SC Wiedenbrück nicht belohnt

    Lukas Frenkert (links am Ball) und die Wiedenbrücker Luei Omar (Mitte) und Tristan Duschke (rechts) im Duell.

    Preußen Münsters zweite Garde spielt einen richtig guten Streifen in der Oberliga. Der Aufsteiger musste sich trotzdem gegen den SC Wiedenbrück mit 0:1 geschlagen geben.

  • Fußball: Westfalenpokal der Frauen

    Fr., 04.10.2019

    Pokal-Coup als Stimmungsaufheller – Wacker schaltet Herford mit 2:1 aus

    Annika Theobald (v.) schaffte mit Wacker den Coup im Westfalenpokal. In der zweiten Runde schaltete Mecklenbeck den Regionalligisten Herforder SV um Aaliyah Blanke mit 2:1 aus. Sehr zur Freude von Trainer Janek Kuhlmann (kl. Foto).

    Der Start in die Saison glich einem Stotterstart, so richtig rund lief der Motor von Wacker Mecklenbeck nicht. Doch nach dem 4:0 im Westfalenliga-Alltag ließen die Fußball-Frauen einen kleinen Festtag folgen – in der zweiten Runde des Westfalenpokals.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    So., 29.09.2019

    Wacker schießt sich gegen Wiedenbrück frei

    Starke Vorstellung: Paula Weber (M.) 

    Die letzten Wochen waren nicht leicht für die Frauen von Wacker Mecklenbeck. Oft waren sie nah dran an Punkten, doch vor dem Kasten versagten die Nerven. Gegen den SC Wiedenbrück wurde zu Hause alles besser. 4:0 gewann der Gastgeber.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Do., 19.09.2019

    Flutlichtgestalten: RW Ahlen erwartet den FC Gütersloh

    Beim letzten Flutlichtspiel gegen den SC Wiedenbrück holten Sebastian Mai (links) und RW Ahlen ein 1:1-Remis. Ein Resultat, in das die Rot-Weißen gegen den FC Gütersloh vermutlich nicht unbedingt einwilligen würden.

    Zum zweiten Flutlichspiel der noch jungen Saison empfängt Rot-Weiß Ahlen den FC Gütersloh. Der hat eine erstaunliche Entwicklung hinter sich. Die soll in Ahlen vorerst enden. Bei einem Sieg winkt RWA eine kleiner Bonus.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 06.09.2019

    Tor, Rot, Tor: Alles drin, alles dran zwischen RW Ahlen und SC Wiedenbrück

    Die Szene des Spiels: Marvin Schurig sah nach einer halben Stunde Rot. Ab da mussten die Ahlener in Führung liegend gegen den SC Wiedenbrück mit Mann und Maus verteidigen.

    Oberliga-Fußball, wie man ihn sich nur wünschen kann, war das. Hochkarätig in einigen Szenen. Vor allem aber hitzig-giftig, spannend und mit immerhin zwei Treffern. So endete die Flutlicht-Partie zwischen Rot-Weiß Ahlen und dem SC Wiedenbrück. Einen Sieger aber gab es nicht.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Do., 05.09.2019

    Gegner im Nacken, Spitze im Blick: RW Ahlen empfängt SC Wiedenbrück

    Wann hat es das zuletzt gegeben? Mike Pihl (rechts) und Rot-Weiß Ahlen könnten am Freitagabend die Tabellenspitze der Oberliga übernehmen. Dafür müssten sie aber erstmal gegen den SC Wiedenbrück gewinnen.

    Schöne Aussichten für Rot-Weiß Ahlen: Gewinnt der Oberligist am Freitagabend sein Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück, könnte er die Tabellenführung übernehmen. Die Gäste haben da aber noch ein Wörtchen mitzureden. Eigentlich gilt der ehemalige Regionalligist als Aufstiegskandidat.

  • Fußball: Westfalenliga Damen

    So., 01.09.2019

    Nur SC Wiedenbrück vor dem Tor eiskalt – BSV Ostbevern unterliegt deutlich

    Rechtsverteidigerin Lena Oberhoff (r.) und ihre Teamkolleginnen erlebten einen ernüchternden Sonntag.

    So hatten sich die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern ihren Heimstart nicht vorgestellt. Mit 1:5 unterlagen sie dem SC Wiedenbrück. Dabei hätten sie nach einer halben Stunde klar führen müssen.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    Fr., 30.08.2019

    „Jetzt mal belohnen“ – BSV Ostbevern gegen SC Wiedenbrück

    Daniel Stratmann

    Die Fußballerinnen des BSV Ostbevern erwarten am Sonntag (8. September, 15 Uhr, Beverstadion) den SC Wiedenbrück. Beide Teams haben das erste Meisterschaftsspiel verloren.

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Do., 15.08.2019

    Joost van Aken neuer Innenverteidiger beim VfL Osnabrück

    Neu beim VfL Osnabrück und im kurzfristig anberaumten Testspiel gegen den SC Wiedenbrück gleich im Einsatz: Joost van Aken.

    Der VfL Osnabrück hat Joost van Aken verpflichtet. Der 25-jährige Niederländer wird für ein Jahr vom englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday ausgeliehen. Im Testspiel gegen SC Wiedenbrück am Mittwochabend (5:1) gab er bereits sein Debüt.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 07.08.2019

    Da kommen reichlich Kilometer zusammen

    Von Rheine bis Siegen, von Schermbeck bis Paderborn reicht die Oberliga Westfalen. Da kommen auf fast alle Teams reichlich Kilometer zusammen. RW Ahlen muss gleich fünf Mal Strecken von über 100 Kilometern zurücklegen.

    Am Freitag wird die 38. Oberliga-Saison mit einem Derby eröffnet. Regionalliga-Absteiger SC Wiedenbrück muss beim FC Gütersloh antreten. Gerade einmal zehn Kilometer liegen zwischen beiden Orten, aber es ist nicht die kürzeste Distanz zweier Oberligateams, wie die Entfernungsmatrix zeigt.