SGS



Alles zur Organisation "SGS"


  • Fußball

    Sa., 19.09.2020

    Ehemaliges Essener Trio kehrt zum Länderspiel zurück

    Lena Sophie Oberdorf spielt einen Pass im Spiel für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft.

    Gleich drei DFB-Spielerinnen, die die SGS Essen im Sommer verließen, können sich große Hoffungen auf einen Einsatz im Länderspiel an alter Wirkungsstätte machen. In Essen ist Irland der Gegner. Ein Sieg würde die Tabellenführung in der EM-Qualifikation bescheren.

  • EM-Qualifikation

    Sa., 19.09.2020

    Ehemaliges SGS-Trio zum Länderspiel wieder in Essen

    Am Samstagabend spielen die DFB-Frauen in der EM-Qualifikation gegen Irland.

    Gleich drei DFB-Spielerinnen, die die SGS Essen im Sommer verließen, können sich große Hoffungen auf einen Einsatz im Länderspiel an alter Wirkungsstätte machen. In Essen ist Irland der Gegner. Ein Sieg würde die Tabellenführung in der EM-Qualifikation bescheren.

  • Schwimmen

    Fr., 18.09.2020

    Neuer Chef für die SGS: Markus Erth folgt auf Jens Okunneck

    Der neue Mann auf dem Trainerstuhl bei der SGS und sein Vorgänger: Markus Erth (l.) übernimmt das Amt von Jens Okunneck und trainiert nun Münsters Schwimmer

    Jens Okunneck, der bisherige Cheftrainer der Startgemeinschaft Schwimmen, gibt seiner beruflichen Zukunft den Vorzug. Für ihn übernimmt ab sofort Markus Erth, der zuletzt in Australien als Coach tätig war. Und auch Okunneck bleibt der SGS weiter erhalten.

  • Bundesliga-Start

    So., 06.09.2020

    FC Bayern-Frauen Tabellenführer - VfL und Frankfurt souverän

    Die Frankfurterinnen um Shekiera Martinez gewannen souverän gegen Bremen.

    Was können die besten beiden deutschen Frauen-Mannschaften zum Saisonauftakt? Titelverteidiger Wolfsburg und der FC Bayern München gewinnen ohne Gegentor. Auch Eintracht Frankfurt startet souverän.

  • Fußball

    Fr., 04.09.2020

    Wolfsburgs Fußballerinnen gewinnen Saisonauftakt gegen Essen

    Eine Reihe von Fußbällen.

    Wolfsburg (dpa) - Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben das Eröffnungsspiel der neuen Bundesliga-Saison gewonnen. Nur fünf Tage nach dem verlorenen Champions-League-Finale gegen Olympique Lyon setzte sich der deutsche Meister am Freitagabend vor 500 Zuschauern mit 3:0 (1:0) gegen die SGS Essen durch. Beide Teams standen sich erst Anfang Juli im Finale des DFB-Pokals gegenüber, das ebenfalls der VfL für sich entschied.

  • Saisonstart

    Do., 03.09.2020

    Das ewige Duell im Frauenfußball: Bayern gegen Wolfsburg

    Laura Benkarth steht für den FC Bayern München im Tor.

    Es wird wieder das Duell Wolfsburg gegen Bayern, da sind sich alle Experten vor Beginn der Frauenfußball-Bundesliga einig. Die hauchdünn besseren Chancen werden den Münchnerinnen eingeräumt. Erstmals geht es auch um einen dritten Champions-League-Platz.

  • Champions League

    Mo., 31.08.2020

    Personal und Spielidee: Wolfsburgerinnen haben viel Arbeit

    Die Wolfsburgerin Pauline Bremer liegt nach der Niederlage enttäuscht auf dem Rasen.

    Viel Zeit bleibt dem VfL Wolfsburg nicht, das Final-Trauma aus dem verlorenen Champions-League-Endspiel zu verarbeiten. Bereits am Freitag startet die Bundesliga-Saison. Zur Unzeit tun sich für Trainer Lerch neue Baustellen auf.

  • Fußball

    Sa., 22.08.2020

    Frauenfußball-Bundesligist Essen verpflichtet Laurier

    Bälle liegen im Tor.

    Essen (dpa) - Der Frauenfuball-Bundesligist SGS Essen hat Estelle Laurier verpflichtet. Wie der Revierclub am Samstag mitteilte, unterschrieb die 22 Jahre alte Französin einen Zweijahresvertrag. Laurier durchlief die Jugend von Olympique Lyon sowie mehrere französische Juniorinnen-Nationalmannschaften und kam zuletzt für das Team der Wake Forest University (USA) zum Einsatz. «Sie hat uns im Trainingslager mit ihrem Können und ihrer positiven Art überzeugt. Sie passt hervorragend in unser Team», kommentierte Trainer Markus Högner die Verpflichtung der offensiven Mittelfeldspielerin.

  • Fußball

    Fr., 21.08.2020

    SGS Essen verpflichtet griechische Nationalspielerin Markou

    Essen (dpa/lnw) - Der Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat die griechische Nationalspielerin Eleni Markou verpflichtet. Wie der Revierclub am Freitag mitteilte, erhielt die 25-Jährige vom Erstligisten Apollon Ladies F.C aus Zypern einen Vertrag bis 2022. Vor ihrem Wechsel nach Zypern ging die Offensivspielerin bei Griechenlands Serienmeister Paok Saloniki auf Torejagd. Markou bestritt 38 Länderspiele und ist der elfte Neuzugang der Essenerinnen zur kommenden Saison. «Sie bringt viel Erfahrung als griechische Nationalspielerin und eine große körperliche Präsenz mit. Sie wird unserem jungen Team guttun, da sie in jedem Training ihre professionelle Einstellung vorlebt», sagte SGS-Trainer Markus Högner.

  • Fußball

    Mi., 19.08.2020

    Fritz-Walter-Medaille an Oberdorf, Katterbach und Wirtz

    Kölns Noah Katterbach (r) und Bayerns Kingsley Coman kämpfen um den Ball.

    Frankfurt/Main (dpa/lnw) - Die höchsten Auszeichnungen im deutschen Nachwuchsfußball gehen in diesem Jahr allesamt nach Nordrhein-Westfalen. Die vom Deutschen Fußball-Bund verliehenen Fritz-Walter-Medaillen in Gold gewinnen die drei Talente Noah Katterbach vom 1. FC Köln, Florian Wirtz von Bayer Leverkusen und Nationalspielerin Lena Oberdorf, teilte der DFB am Mittwoch mit.