SV Darmstadt



Alles zur Organisation "SV Darmstadt"


  • Fabienne Heerdt spielt für Deutschland Wasserball

    So., 02.02.2020

    22-jährige Borghorsterin ist ganz in ihrem Element

    Fabienne Heerdt spielt für Deutschland Wasserball: 22-jährige Borghorsterin ist ganz in ihrem Element

    Fabienne Heerdt ist ganz in ihrem Element, sobald es ins Wasser geht. Bei den Wasserball-Europameisterschaften in Ungarn kassierte sie zwar mit der deutschen Nationalmannschaft nur Niederlagen, sicherte sich aber einen persönlichen Eintrag in den Geschichtsbüchern.

  • 17. Spieltag der 2. Liga

    So., 15.12.2019

    Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg

    Hamburgs Bakery Jatta scheitert an Sandhausens Torwart Martin Fraisl.

    Dem HSV droht zum Ende der Hinserie der Sturz aus den direkten Aufstiegsrängen der 2. Liga. Zum dritten Mal in Serie blieb das Hecking-Tam am Sonntag sieglos. Einen gewaltigen Rückschlag kassierte auch Absteiger Nürnberg, der gar seit neun Spielen ohne Erfolg ist.

  • Fußball

    Sa., 02.11.2019

    FC St. Pauli ohne Glück: 2:2 gegen KSC nach 2:0-Führung

    Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli hat seinen Negativlauf in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Die Hamburger verspielten in der Schlussphase gegen den Karlsruher SC eine 2:0-Führung und mussten sich am Ende mit einem 2:2 zufriedengeben. Erzgebirge Aue hat den Sprung auf den dritten Tabellenplatz verpasst. Das Team kam nicht über ein 1:1 gegen den 1. FC Heidenheim hinaus. Greuther Fürth bezwang den SV Darmstadt mit 3:1.

  • 2. Liga

    Sa., 02.11.2019

    Hrgota trifft doppelt bei Fürth-Sieg gegen Darmstadt

    Fürths Branimir Hrgota (l) traf zweimal in Darmstadts Tor, Lilien-Profi Immanuel Höhn eimmal.

    Fürth (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth ist in der 2. Fußball-Bundesliga an die vorderen Tabellenplätze herangerückt. Die in der Offensive gefährlichen Franken bezwangen am Samstag den schwachen SV Darmstadt mit 3:1 (2:0) und verbesserten sich vom siebten auf den fünften Rang. Die Hessen liegen nur auf Platz 14.

  • 2. Liga

    Fr., 04.10.2019

    SV Darmstadt erneut ohne Sieg

    Der Darmstädter Serdar Dursun (M) wird beim Kampf um den Ball von den KSC-Spielern Manuel Stiefler (l) und David Pisot in die Zange genommen.

    Darmstadt (dpa) - Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 ist auch im siebten Spiel hintereinander ohne Sieg geblieben. 

  • Fußball: 2. Bundesliga

    Mi., 10.07.2019

    Spiele des VfL Osnabrück terminiert

    VfL-Trainer Daniel Thioune

    Die Begegnungen bis zum achten Spieltag hat der DFB in der 2. Bundesliga fest terminiert. Damit weiß der VfL Osnabrück, wann er bis Ende September genau antreten muss.

  • Dreijahresvertrag

    Mo., 06.05.2019

    Augsburgs Stürmer Ji wechselt nach Mainz

    Dong-Won Ji erhält beim FSV Mainz einen Vertrag über drei Jahre.

    Augsburg/Mainz (dpa) - Dong-Won Ji verlässt den FC Augsburg und wechselt innerhalb der Fußball-Bundesliga zum 1. FSV Mainz 05, teilten die beiden Vereine mit, nachdem am Wochenende zuvor die Augsburger den Klassenerhalt perfekt gemacht hatten.

  • 2. Liga

    Sa., 13.04.2019

    1. FC Magdeburg verliert gegen Darmstadt kurz vor Schluss

    Darmstadts Victor Palsson (l) im Duell mit dem Magdeburger Rico Preißinger.

    Magdeburg (dpa) - Aufsteiger 1. FC Magdeburg bleibt weiter im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga stecken, der SV Darmstadt hingegen hat einen großen Schritt Richtung Klassenverbleib gemacht.

  • Fußball

    So., 23.12.2018

    Abwärtstrend des SV Darmstadt hält an: 2:6 in Paderborn

    Darmstadts Joevin Jones (l.) und Paderborns Klaus Gjasula kämpfen um den Ball.

    Paderborn (dpa) - Der Abwärtstrend des SV Darmstadt nimmt mehr und mehr bedenkliche Züge an. Beim 2:6 (1:1) gegen den SC Paderborn bot das Team von Trainer Dirk Schuster am Ende eine desaströse Vorstellung und blieb zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg.

  • 2. Liga

    So., 23.12.2018

    Abwärtstrend des SV Darmstadt hält an: 2:6 in Paderborn

    2. Liga: Abwärtstrend des SV Darmstadt hält an: 2:6 in Paderborn

    Paderborn (dpa) - Der Abwärtstrend des SV Darmstadt nimmt mehr und mehr bedenkliche Züge an. Beim 2:6 (1:1) gegen den SC Paderborn bot das Team von Trainer Dirk Schuster am Ende eine desaströse Vorstellung und blieb zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg.