SV Sandhausen



Alles zur Organisation "SV Sandhausen"


  • Fußball

    Mi., 22.05.2019

    SV Sandhausen verpflichtet Scheu von Fortuna Köln

    Sandhausen (dpa) - Robin Scheu wechselt vom Drittliga-Absteiger Fortuna Köln zum SV Sandhausen und damit zu seinem früheren Trainer Uwe Koschinat. Der 24-Jährige unterschrieb beim Fußball-Zweitligisten einen Zweijahresvertrag. «Kein Trainer kennt mich besser als er», sagte Scheu in einer Vereinsmitteilung vom Mittwoch über Koschinat. Der Coach war im vergangenen Oktober von Fortuna Köln nach Sandhausen gekommen und hatte den Verein zum Klassenerhalt geführt. Scheu absolvierte in der vergangenen Drittliga-Saison 30 Partien, in denen er sechsmal traf.

  • Wechsel im Kasten

    Mo., 20.05.2019

    Torhüter Schuhen und Lomb verlassen SV Sandhausen

    Sandhausens Torwart Marcel Schuhen wird seinen auslaufenden Vertrag mit den Kurpfälzern nicht verlängern.

    Sandhausen (dpa/lsw) - Der Fußball-Zweitligist SV Sandhausen wird mit einem neuen Torhüter-Team in die nächste Saison starten.

  • Transfer

    Mo., 20.05.2019

    Stürmer Bouhaddouz kehrt zum SV Sandhausen zurück

    Aziz Bouhaddouz geht künftig wieder für den SV Sandhausen auf Torejagd.

    Sandhausen (dpa) - Angreifer Aziz Bouhaddouz kehrt zur kommenden Saison zum Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen zurück.

  • 2. Liga

    So., 19.05.2019

    Paderborn schafft Rückkehr in die Bundesliga

    Die Paderborner Aufstiegsparty kann beginnen.

    Die letzten Entscheidungen in der 2. Liga sind gefallen: Paderborn steigt auf, Sandhausen ist gerettet und Union Berlin und Ingolstadt müssen in die Relegation.

  • Fußball

    Fr., 17.05.2019

    Beierlorzer vor Abschied beim SSV Jahn: «Nach vorne blicken»

    Regensburgs Trainer Achim Beierlorzer vor dem Spiel.

    Regensburg (dpa/lby) - Achim Beierlorzer will sein letztes Spiel als Trainer des SSV Jahn Regensburg nicht von übertriebener Wehmut überschatten lassen. «Wir sind alle gut drauf, die Stimmung in der Mannschaft ist prächtig. Die Mannschaft gönnt mir diesen Schritt, es gibt nichts hinterherzuweinen oder Trübsal zu blasen», sagte Beierlorzer am Freitag vor dem Zweitliga-Finale gegen den SV Sandhausen auf die Frage, ob sein Team nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum 1. FC Köln in ein Tief gefallen sei. «Es gilt für alle Beteiligten nach vorne zu blicken.»

  • Fußball

    So., 12.05.2019

    0:3 gegen Bielefeld: Sandhausen muss um Ligaverbleib zittern

    Fußball: 0:3 gegen Bielefeld: Sandhausen muss um Ligaverbleib zittern

    Sandhausen (dpa) - Der SV Sandhausen muss am letzten Spieltag doch noch um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga zittern. Die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat verlor am Sonntag klar mit 0:3 (0:2) gegen Arminia Bielefeld. Durch die erste Pleite nach zuletzt acht Begegnungen ohne Niederlage haben die Kurpfälzer nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den FC Ingolstadt 04 auf dem Relegationsrang und könnten am kommenden Sonntag noch auf den 16. Tabellenplatz zurückfallen. Am 34. Spieltag muss Sandhausen gegen Jahn Regensburg antreten.

  • 0:3 gegen Bielefeld

    So., 12.05.2019

    Sandhausen muss um Zweitligaverbleib zittern

    Bielefelds Torschütze Fabian Klos (2.v.r.) jubelt mit Mannschaftskollegen über das Tor zum 0:1.

    Sandhausen (dpa) - Der SV Sandhausen muss am letzten Spieltag doch noch um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga zittern. Die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat verlor klar mit 0:3 (0:2) gegen Arminia Bielefeld.

  • 2. Liga

    Sa., 04.05.2019

    Heidenheim kassiert Heimpleite gegen Sandhausen

    Sandhausens Andrew Wooten (r) verlädt Heidenheim-Keeper Kevin Müller.

    Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim kann nach dem 2:3 (1:0) gegen den SV Sandhausen den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga wohl endgültig abschreiben.

  • Fußball

    Sa., 04.05.2019

    HSV verpasst Rückkehr auf Aufstiegsränge

    Düsseldorf (dpa) - Der Hamburger SV hat die Rückkehr auf die Aufstiegsplätze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf verlor gegen den abstiegsbedrohten FC Ingolstadt mit 0:3 und bleibt Vierter. Der 1. FC Heidenheim verpasste durch ein 2:3 gegen SV Sandhausen die Chance, näher an die Aufstiegsplätze heranzurücken. Aufsteiger 1. FC Magdeburg rutschte durch ein 2:4 beim VfL Bochum auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

  • 2. Liga

    Sa., 27.04.2019

    St. Pauli bleibt oben dran - Kiel verliert

    Der FC St.Pauli feierte einen Heimsieg gegen Jahn Regensburg.

    St. Pauli beendet eine lange Durststrecke und bleibt mit dem Sieg gegen Regensburg im Aufstiegsrennen. Überlagert wurde das sportliche Geschehen durch die Entwicklungen in Köln: Trainer Anfang steht nach dem 1:2 gegen Darmstadt vor dem Aus.