SV Seeste



Alles zur Organisation "SV Seeste"


  • Nachhol-Turnier zur Einweihung des Kunstrasen

    Di., 02.07.2019

    Mitsommerkick soll keine Eintagsfliege bleiben

    Sieben Mannschaften traten zum Mittsommerturnier an, denen Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (links) vor Turnierbeginn viel Erfolg und vor allem Spaß wünschte.

    Ein Stromausfall, der die Flutlichtanlage des neuen Kunstrasenplatz in Westerkappeln am eigentlichen Termin (30. Oktober 2018) lahmgelegt hatte, soll in Zukunft als Mitsommerturnier im Juni ein fester Bestandteil im Terminkalender der Westfalia werden.

  • Spendenübergabe des SV Seeste an Ledder Werkstätten und Diakoniestation

    Mo., 04.03.2019

    Rekord gebrochen: 3936 Euro für guten Zweck

    Dieses Mal war die Freude noch einmal größer bei der Spendenübergabe in der Gaststätte Schoppmeyer: Der SV Seeste übergab Rekordsummen an Diakoniestation und Ledder Werkstätten.

    Woran genau es gelegen hat, wissen die Hobbykicker vom Sportverein Seeste auch nicht. Jedenfalls hat der engagierte Verein, der vergangenes Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiern konnte, seinen eigenen, seit Jahrzehnten bestehenden Spendenrekord gebrochen: Exakt 1704 Euro kamen beim Hallenturnier am 9. Februar zusammen. Zehn Mannschaften und einiges an Publikum verzehrten ganz ordentlich in der Dreifachhalle.

  • 39. Benefizturnier des SV Seeste 68

    So., 10.02.2019

    Elfmeterschießen bringt die Entscheidung

    Spannende Spiele für den guten Zweck gab es Samstag in der Dreifachhalle zu sehen. Der Siegerpokal ging an den Gastgeber SV Seeste 68 (rot-schwarz gestreifte Trikots), der sich im Finale durch Elfmeterschießen gegen die Kicker von Atletico Obermetten (grün) durchgesetzt hatten. Das Team Red Devils landete auf dem dritten Platz. Die Pokale wurden im Beisein von Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (Mitte) überreicht.

    Spannender hätte das Finale wohl nicht sein können. Ein wenig fühlten sich die Zuschauer in der Dreifachhalle an das DFB-Pokalspiel Dortmund gegen Bremen erinnert, als Werder kurz vor Abpfiff den Ausgleich erzielte und ein Elfmeterschießen erzwang. Am Samstag ging es aber nicht um den Einzug in die nächste Runde und schon gar nicht ums Geschäft, sondern um Spaß und vor allem einen guten Zweck.

  • 39. Benefiz-Fußballturnier des SV Seeste 68

    Fr., 08.02.2019

    Zehn Teams kicken wieder für den guten Zweck

    Im vergangenen Jahr standen sich die Gastgeber vom SV Seeste 68 und die Alte-Post-Elf im Finale gegenüber, wobei die Mannschaft aus Mettingen am Ende knapp gewann.

    Zum 39. Mal rollt der SV Seeste 68 am Samstag, 9. Februar, das runde Leder ins Spielfeld der Dreifachhalle ein. Die Freizeitfußballer veranstalten auch dieses Jahr wieder ein Benefizturnier zugunsten der Ledder Werkstätten.

  • Tannenbaumaktionen in Westerkappeln und Velpe

    So., 13.01.2019

    SV Seeste und VCP Velpe im Einsatz

    Die freiwilligen Helfer des SV Seeste 68 sammelten am Samstag ausgediente Tannenbäume ein. Die Spenden, die dabei gegeben wurden, kommen der Diakonie-Station zugute.Auch der VCP Velpe war im Einsatz.

    Freiwillige des SV Seeste 68 und des VCP Velpe sind am Samstag im Einsatz gewesen. Sie sammelten ausgediente Tannenbäume ein. Die Spenden, die sie dafür erhielten, kommen der Diakonie-Station und dem „Stamm Johannes“ zugute.

  • Rübenball des Schützenvereins Seeste

    Mo., 17.09.2018

    Hajo steht nur beim Cocktail im Abseits

    Übergabe der Schützenscheibe (von links): Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, Elisabeth Leyschulte, Mutter des amtierenden Königs, die vor 40 Jahren mit ihrem verstorbenen Mann Walter regierte, Bedienter Rüdiger Große-Heitmeyer, das Königspaar Birgit und Hajo Leyschulte, das Ehrenpaar Hartmut und Elisabeth Hischemöller sowie Vorsitzende Jürgen Munsberg. Auch die Jüngsten durften mitfeiern – natürlich nur ganz am Anfang der Fete.

    „Hajo im Abseits“ – auf den ersten Blick schien das am Samstagabend unpassend. Schließlich sollte ein guter Gastgeber doch mitten im Geschehen stehen. Das tat er auch. Hajo Leyschulte zu Ehren hatten die Mädels in der Cocktailbar sogar einen Drink nach dem amtierenden König des Schützenvereins Seeste benannt.

  • 50 Jahre SV Seeste 68

    Mo., 28.05.2018

    Sportlich und sozial viel bewegt

    Veronika und Fredi Jablonski (links mit Blumen bzw. Urkunde) sowie Ursula und Fritz Biel hakten dem SV Seeste 68 seit der Gründung die Treue. Dafür zollten ihnen Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (links) und Vorsitzender Dennis Hischemöller Anerkennung. Mit auf dem Foto sind weitere Vorstandsmitglieder sowie Rainer Polkehn und Jens Schütte von den Ledder Werkstätten zu sehen.

    Aus einer Bierlaune heraus sind schon so manche verrückten Einfälle entstanden. Was sich einige Seester Jungs vor 50 Jahren beim Schützenfest in den Kopf setzten, blieb aber keine fixe Idee. Sie hoben den SV Seeste 68 aus der Taufe, eine Truppe von Freizeitfußballern, die auf und vor allem neben dem Platz seit nunmehr einem halben Jahrhundert viel bewegt.

  • SV Seeste 68 übergibt Spenden

    Do., 01.03.2018

    3222 Euro für gute Zwecke

    Menschen mit Behinderung aus dem LeWe-Wohnbereich Steinkampstraße, Christel Barkhau (Gesamtschule, 3. von links), Melanie Iborg (Diakoniestation, 4. von links) und Jens Schütte (LeWe-Wohnbereichsleiter, rechts) freuen sich über die Spende des SV Seeste.

    3222 Euro hat der SV Seeste 68 bei seiner diesjährigen Tannenbaumaktion und beim 38. Benefiz-Fußballturnier Anfang Februar gesammelt. Jetzt wurde die stolze Summe an drei Einrichtungen gespendet.

  • 38. Fußball-Benefizturnier des SV Seeste 68

    Mo., 05.02.2018

    Team „Alte Post“ holt den Pokal

    Die „Alte Post“-Elf aus Mettingen (gelbe Trikots) hat das 38. Benefizturnier des SV Seeste 68 gewonnen. Dieser landete als Vorjahressieger immerhin auf Platz 2. Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer überreicht den Pokal.

    Die „Alte Post“-Elf aus Mettingen ließ am Samstag in der Westerkappelner Dreifachhalle auch sprichwörtlich die Post abgehen. Die Mannschaft hat das 38. Fußball-Benefizturnier des SV Seeste 68 gewonnen.

  • 38. Benefizturnier des SV Seeste 68

    Sa., 27.01.2018

    Hallenkick für den guten Zweck

    Der SV Seeste 68 hat im vergangenen Jahr selbst den Pokal geholt.

    Zum mittlerweile 38. Mal veranstalten die Freizeitfußballer des SV Seeste 68 ein Hallenturnier zugunsten der Ledder Werkstätten (Wohnbereich Westerkappeln). Dieses findet am Samstag, 3. Februar, ab 13.30 Uhr in der Dreifachhalle statt.