SV Spexard



Alles zur Organisation "SV Spexard"


  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 06.09.2019

    1. FC Gievenbeck hinten hui, vorne pfui

    Kein Kreuzbandriss, aber keine Rückkehr: Tristan Niemann.

    Das bittere 0:2 gegen den SV Spexard wurde unter der Woche analysiert – und abgehakt. Nun führt die Reise des 1. FC Gievenbeck zur SpVgg Vreden. Dort will sich das Team rehabilitieren.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 01.09.2019

    1. FC Gievenbeck verliert ohne 13 gegen Spexard

    FCG-Spieler Jannik Balz (M.) wird von llja Nepke (l.) unsanft gebremst.  

    Die lange Ausfallliste machte sich beim 1. FC Gievenbeck am Sonntag massiv bemerkbar. Trotzdem wäre gegen den SV Spexard mehr drin gewesen für die Münsteraner, die bei der 0:2-Niederlage einiges an Chancen liegenließen.

  • RWN beim Pfingstturnier der SpVg. Möhnesee

    Mi., 12.06.2019

    Spalier und Beifall für den Turniersieger

    RWN im Ferienlager in Drewer 

    „So geh’n die Nienborger, die Nienborger geh’n so“ – als der Bus mit den Spielerinnen und Spielern der F-Jugend des SC Rot-Weiß Nienborg an der Schützenhalle in Drewer vorfuhr, war der Jubel bei der rot-weißen Familie riesengroß.

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 10.05.2019

    Preußen-Trainer Weinfurtner rechnet nicht

    Sören Weinfurtner ist seit sieben Jahren Cheftrainer der zweiten Mannschaft von Preußen Münster. Aktuell ist das Team dem Aufstieg so anhe wie nie zuvor.

    Derby-Zeit in der Westfalenliga: Am Sonntag trifft Liga-Primus Preußen Münster II auf den Rangvierten TuS Hiltrup. Mit einem Dreier würde der SCP im Zweikampf mit Neuenkirchen vielleicht schon entscheidend, aber mindestens vorentscheidend punkten.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 24.03.2019

    TuS Hiltrup rettet auf den letzten Drücker Remis in Spexard

    Manuel Beyer (l.) 

    Der TuS Hiltrup hat im allerletzten Moment noch ein 2:2 beim SV Spexard gerettet. Dabei stand es kurz vor Ende der regulären Spielzeit noch 2:0 für den Gastgeber. Über die schwache Leistung konnten die späten Tore aber nicht hinwegtäuschen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 02.12.2018

    Preußen II verliert überraschend in Spexard

    Sören Weinfurtner 

    Die Tabellenspitze behauptete die U 23 des SC Preußen zwar trotz der 0:2-Niederlage beim SV Spexard. Doch das auch nur, weil Verfolger SuS Neuenkirchen spielfrei hatte. Die Leistung in Ostwestfalen war wie das Ergebnis: schlecht.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 23.09.2018

    Hiltruper Sieg gegen Spexard bleibt lange ohne Glanzlichter

    Meistens einen Schritt schneller am Ball: Der Hiltruper Lars Finkelmann setzt sich gegen Vincent Hall (l.) durch.

    Tabellendritter ist der TuS Hiltrup jetzt schon. Das 2:0 gegen den SV Spexard gab zwar keinen Anlass für Jubelstürme, war aber dennoch ein wichtiger Erfolg. Jeder weiß ja, wie schwer sich die Mannschaft am Osttor vor eigenem Publikum tut.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 12.08.2018

    Preußen II setzt sich gegen Spexard direkt an die Tabellenspitze

    Gemeinsamer Torjubel: Münsters Julian Conze, Zweifachschütze Sören Wald und Jefferson Laiton Lemes (v.l.) hatten bereits vor der Pause die Weichen eindeutig auf Sieg gestellt..

    Das war mal ein echtes Ausrufezeichen des SC Preußen Münster II. Zum Auftakt in die neue Saison gewann das Team zu Hause gegen den SV Spexard mit 6:0 und stellte Trainer Sören Weinfurtner hinterher rundum zufrieden.

  • Fußball: Testspiel

    So., 05.08.2018

    Telgter Damen kicken wie die Nationalmannschaft

    Sebastian Wende

    Zwar gewannen die Fußballerinnen der SG Telgte ihren Test gegen den SV Spexard mit 2:1, doch so richtig zufrieden war Trainer Sebastian Wende nicht. Auch wenn er ein paar Dinge als positiv einordnete.

  • Fußball: Libapokal in Gievenbeck

    Do., 26.07.2018

    Führungsspieler-Casting bei der Zweitvertretung von Preußen Münster

    Fabian Kerellaj (r.), hier im Zweikampf mit Emsdettens Ibrahim Polat, deutete im ersten Durchgang an, dass er eine tragende Rolle bei der Reserve des SC Preußen einnehmen kann. Nach einem traumhaften Seitfallzieher-Tor in Durchgang eins blieb er jedoch zur Pause draußen, nachdem er von Malte Kohl böse umgesäbelt worden war.

    Die Reserve des SC Preußen Münster ist heiß – kein Wunder bei dem Wetter. Aber das Team von Trainer Sören Weinfurtner hat tatsächlich Feuer. Derzeit feilt das Team noch am Feinschliff, das sieht aber schon ganz gut aus: Beim Libapokal landete das Team einen 5:1-Erfolg gegen Emsdetten.