SV Wehen Wiesbaden



Alles zur Organisation "SV Wehen Wiesbaden"


  • 2. Liga

    Sa., 06.06.2020

    Big Point im Kellerduell: Dresden gewinnt in Wiesbaden

    Der Dresdner Simon Makienok (l) jubelt nach dem Treffer zum 3:2 gegen Wiesbadens Torhüter Heinz Lindner (r).

    Wiesbaden (dpa) - Dynamo Dresden schöpft im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga noch einmal Hoffnung. Der Tabellenletzte setzte sich am Samstag beim Vorletzten SV Wehen Wiesbaden glücklich mit 3:2 (2:2) durch.

  • 2. Liga

    So., 31.05.2020

    Verunsicherter HSV im Glück: Knapper Sieg gegen Wehen

    Hamburgs Joel Pohjanpalo (l) bejubelt sein Tor zum 2:1 mit Mannschaftskameraden David Kinsombi.

    Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV hat zumindest seine Ergebniskrise in der 2. Fußball-Bundesliga überwunden.

  • 2. Liga

    Sa., 30.05.2020

    KSC bleibt auf Relegationsplatz - Remis gegen St. Pauli

    Luis Coordes (l) vom FC St. Pauli schirmt den Ball gegen Änis Ben-Hatira ab.

    Karlsruhe (dpa) - Der Karlsruher SC hat eine weitere Gelegenheit verpasst, den Relegationsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga zu verlassen.

  • 2. Liga

    Fr., 22.05.2020

    Heidenheim bleibt oben dran - Sieg gegen Wehen Wiesbaden

    Der Heidenheimer Niklas Dorsch (r) im Zweikampf mit Niklas Dams.

    Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat seine Chancen auf den Aufstieg in der 2. Fußball-Bundesliga gewahrt und den Aufwärtstrend des SV Wehen Wiesbaden gestoppt.

  • 2. Liga

    Mi., 20.05.2020

    «Skandal»: VfB legt Einspruch gegen 1:2 in Wiesbaden ein

    Der VfB Stuttgart hatte durch einen späten Elfmetertreffer beim SV Wehen Wiesbaden verloren.

    Der VfB Stuttgart will sich mit der umstrittenen Entscheidung beim 1:2 in Wiesbaden nicht abfinden und legt Protest ein. Allerdings wurden andere Einsprüche in der 2. Fußball-Bundesliga in dieser Saison bereits abgewiesen.

  • 2. Liga

    Di., 19.05.2020

    VfB Stuttgart prüft Einspruch gegen Niederlage in Wiesbaden

    Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat war mit der Schiedsrichter-Entscheidung nicht einverstanden.

    Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart prüft einen Einspruch gegen die Wertung seiner 1:2-Niederlage in der 2. Liga beim SV Wehen Wiesbaden. Das bestätigte ein Vereinssprecher der Schwaben auf Nachfrage. Zuvor hatten die «Stuttgarter Nachrichten» und die «Stuttgarter Zeitung» darüber berichtet.

  • VfL Osnabrück nach dem 1:1 in Bielefeld

    Mo., 18.05.2020

    Später Jubel – aber was ist der Punkt wert?

    Faust- und Unterarmcheck zwischen Maurice Trapp (links) und Joost van Aken – der Punktgewinn in Bielefeld tat allen Osnabrückern gut. Doch bis zum Klassenerhalt ist es noch ein weiter Weg.

    Groß war der Jubel, als der VfL am Sonntag bei Zweitliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld in der dritten Minute der Nachspielzeit noch zum 1:1-Ausgleich kam. Für die Moral war dieser Punkt allemal gut – aber was mag er für den weiteren Saisonverlauf der Osnabrücker bewirken?

  • 2. Liga

    So., 17.05.2020

    Bielefeld verpasst Sieg - VfB verliert in letzter Minute

    Der Bielefelder Florian Hartherz (r) im Zweikampf mit Bashkim Ajdini vom VfL Osnabrück.

    Kein Sieg für die Spitzenmannschaften. Bielefeld bleibt Tabellenführer in der 2. Liga, der HSV rückt auf Rang zwei vor. Der VfB Stuttgart verliert in der Nachspielzeit in Wiesbaden.

  • 2. Liga

    So., 17.05.2020

    Nach Videobeweis: VfB Stuttgart stolpert in Wiesbaden

    Torschütze Manuel Schäffler (l) setzte sich mit Wehen Wiesbaden gegen den VfB Stuttgart mit Daniel Didavi durch.

    Wiesbaden (dpa) - Ein umstrittener Strafstoß in der Nachspielzeit hat den VfB Stuttgart zum Re-Start der 2. Fußball-Bundesliga nach der Corona-Pause um ein verdientes Remis beim SV Wehen Wiesbaden gebracht.

  • SV Wehen Wiesbaden

    Do., 19.03.2020

    Mannschaftsarzt: Knallharte Ausgangssperre sinnvoll

    Der Mannschaftsarzt von Wehen Wiesbaden spricht sich für «eine knallharte Ausgangssperre» aus.

    Wiesbaden (dpa) - Der Mannschaftsarzt des Fußball-Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden hat sich angesichts der Coronavirus-Krise und eines infizierten Spielers seines Vereins für schärfere Maßnahmen ausgesprochen.