Sanofi



Alles zur Organisation "Sanofi"


  • Corona-Hygiene-Maßnahmen

    Mo., 08.03.2021

    Verkauf von Erkältungsmitteln bricht ein

    Die gesunkene Nachfrage bekamen auch die Apotheken in Deutschland zu spüren.

    Man ist fast geneigt zu sagen: Corona hat auch seine gute Seite. Denn weil die Menschen Abstand halten, stecken sie sich weniger an und haben weniger Husten oder Schnupfen.

  • Die Hersteller

    Fr., 29.01.2021

    Diese Corona-Impfstoffe machen Hoffnung

    Fläschen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer stehen in einem Kühlschrank im Hamburger Impfzentrum.

    Im Corona-Lockdown vermehren sich die Hoffnungen auf einen Impfschutz. Davon gibt es inzwischen eine ganze Menge.

  • Fabrik in Frankfurt

    Mi., 27.01.2021

    Sanofi will Biontech-Pfizer-Impfstoff produzieren

    Sanofi will auch weiter an seinen beiden Covid-19-Impfstoffen arbeiten.

    Sanofi hinkt mit der eigenen Impfstoff-Entwicklung hinterher. Nun will das Pharmaunternehmen seine Produktionsstätten für andere Hersteller freigeben.

  • Gesundheit

    Do., 21.01.2021

    Staatskanzlei widerspricht Lobbyismus-Verdacht

    Das vorübergehende Engagement eines Pharma-Lobbyisten als Impfexperte bei der Staatskanzlei hat aus Sicht der Opposition «ein Geschmäckle». Im Landtag weist die Landesregierung alle Spekulationen zurück.

  • Gesundheit

    Di., 12.01.2021

    Pharma-Lobbyist berät Landesregierung bei Impfkampagne

    SPD-Landtagsfraktionschef in NRW, Thomas Kutschaty.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Lobbyist der Impfsparte des Pharmaherstellers Sanofi arbeitet seit Beginn des Jahres für die NRW-Landesregierung im Corona-Krisenmanagement. Der bisherige «Head of Public Affairs» bei Sanofi Deutschland, Stefan Kentrup, sei von seinem Unternehmen freigestellt worden, teilte eine Regierungssprecherin in Düsseldorf mit. Seine Tätigkeit als Referent in der Geschäftsstelle des Krisenkoordinationsrats Corona sei bis Juni befristet. Die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» berichtet in ihrer Dienstagsausgabe über die Personalie.

  • Gesundheit

    Di., 12.01.2021

    Pharma-Lobbyist berät Landesregierung bei Impfkampagne

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Lobbyist der Impfsparte des Pharmaherstellers Sanofi arbeitet seit Beginn des Jahres für die NRW-Landesregierung im Corona-Krisenmanagement. Der bisherige «Head of Public Affairs» bei Sanofi Deutschland, Stefan Kentrup, sei von seinem Unternehmen freigestellt worden, teilte eine Regierungssprecherin in Düsseldorf mit. Seine Tätigkeit als Referent in der Geschäftsstelle des Krisenkoordinationsrats Corona sei bis Juni befristet. Die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» berichtet in ihrer Dienstagsausgabe über die Personalie.

  • Zeitplan, Preis, Mengen

    Di., 22.09.2020

    Wie steht es bei den Corona-Impfstoffen?

    Verband: Corona-Impfstoff könnte 5 bis 15 Euro pro Dosis kosten.

    Immer mehr Impfstoff-Hersteller starten klinische Studien oder planen diese. Die Europäische Union hat sich bereits Millionen Dosen potenziellen Impfstoff vorab gesichert. Wann könnten sie verfügbar sein?

  • Französischer Pharmakonzern

    Sa., 05.09.2020

    Corona-Impfstoff von Sanofi soll unter zehn Euro kosten

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei einem Besuch einer Fabrik des Pharmaherstellers Sanofi.

    Paris (dpa) - Der künftige Corona-Impfstoff des französischen Pharmakonzerns Sanofi soll weniger als zehn Euro pro Dosis kosten. Ein endgültiger Preise stehe aber noch nicht fest, sagte der Präsident von Sanofi France, Olivier Bogillot, im Radiosender France Inter.

  • Vor Zulassung

    Mi., 26.08.2020

    Das große Impfstoff-Rennen: Staaten kaufen Mittel auf Vorrat

    Weltweit kaufen Staaten verschiedene Corona-Impfstoffkandidaten auf Vorrat.

    Noch ist kein Corona-Impfstoff in der westlichen Welt zugelassen, doch Staaten kaufen schon Dosen im großen Stil. Auch Deutschland rüstet sich. Für Pharmakonzerne geht es um Milliarden-Umsätze, die hohe finanzielle Risiken wert sind.

  • Corona-Impfstoff

    Fr., 31.07.2020

    Milliarden-Deal der US-Regierung mit Pharmakonzernen

    Sanofi und GlaxoSmithKline haben mit der US-Regierung einen Milliardendeal zur Weiterentwicklung eines potenziellen Corona-Impfstoffs abgeschlossen.

    Werden die USA bei einem künftigen Impfstoff gegen das Coronavirus bevorzugt? Ein milliardenschwerer Deal der US-Regierung mit den Pharmakonzernen Sanofi und GlaxoSmithKline nährt diesen Verdacht.