Sat.1



Alles zur Organisation "Sat.1"


  • Deutsche Tourenwagen-Masters

    So., 21.07.2019

    Rast Halbzeitmeister - Wittmann zurück im Titelrennen

    René Rast bleibt mit nunmehr 158 Punkten die Führung in der Gesamtwertung vor Müller mit 136 Zählern.

    Marco Wittmann hat sich zur Halbzeit des Deutschen Tourenwagen-Masters mit einem Sieg und einem zweiten Rang im Meisterschaftsrennen zurückgemeldet. Der führende René Rast betrieb bei seinem Jubiläum «Schadensbegrenzung».

  • Show auf SAT.1

    Do., 11.07.2019

    Hugo Egon Balder reist ins Jahr 1995

    Hugo Egon Balder geht wieder auf Zeitreise.

    Hugo Egon Balder mag es nostalgisch. Er guckt mal wieder weit zurück in die Zeit, als er selbst noch keinen grauen Bart hatte, Radlerhosen als der letzte Schrei galten und Inline-Skates so richtig hip waren.

  • Neue TV-Saison

    Mi., 26.06.2019

    Sat.1 kündigt «Big Brother»-Comeback an

    Köln (dpa) - Sat.1 plant für die neue TV-Saison nach der Sommerpause eine Reihe neuer Formate. Dazu gehört «Nächste Ausfahrt Liebe», nach Angaben des Senders «Deutschlands erste Dating-Show auf vier Rädern». Dabei treffen sich zwei Singles zum Blind Date im Auto.

  • Tennis-Kommentator Matthias Stach

    Fr., 21.06.2019

    Der Mann an Beckers Seite

    Das ist sein Revier: Matthias Stach in der Kommentatorenkabine in Halle.

    Er ist die deutsche Tennis-Stimme. Ein ATP-Turnier ohne die Informationen von Matthias Stach ist kaum denkbar. Kultstatus hat der Doppelpass am Mikrofon mit Boris Becker. Darüber und zu weiteren Themen, die das Tennis bietet, sprach er mit unserem Redaktionsmitglied Uwe Niemeyer sowie den Westfalenblatt-Redakteuren Dirk Schuster und Hans-Peter Tipp.

  • Gemeinschaftsprojekt

    Mi., 19.06.2019

    Neue Streaming-Plattform Joyn ist gestartet

    Fahri Yardim (l) und Christian Ulmen sind mit der Comedyserie «Jerks» bei Joyn mit dabei.

    Joyn ist am Start. Mit der neuen Plattform sind die Angebote von 55 TV-Sendern mit einer App zu nutzen. Und nicht nur das. Im Angebot sind auch eigenproduzierte Serien. «Jerks» gehört dazu.

  • Zweites Bierfest steigt am 6. und 7. Juli

    Do., 13.06.2019

    Zuprosten mit Thusnelda

    Wieder dabei: das Osnabrücker A-cappella-Quartett „Männersache“. Die vier Musiker, die schon mehrmals im Fernsehen aufgetreten sind, betreten am Samstagabend die Bühne.

    Sommerfeeling soll am 6. und 7. Juli in Ladbergen aufkommen. An dem Wochenende steigt in dem Heidedorf das zweite Bierfest.

  • Einschaltquoten

    Di., 11.06.2019

    Kölner «Tatort» bleibt unter der 10-Millionen-Marke

    Freddy Schenk (Dietmar Bär, l) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, r) an dem Ort, wo Kollegen in ihrer Dienststelle an den getöteten Beamten erinnern.

    Der vorletzte «Tatort» der Saison bleibt unter der magischen Marke von 10 Millionen Zuschauern. Aber die Ermittler aus Köln haben mit Abstand die besten Werte des Tages. Sat.1 punktet mit «phantastischen Tierwesen».

  • Motorradweltmeister

    So., 09.06.2019

    Valentino Rossi kündigt DTM-Start an

    Will von zwei auf vier Räder umsteigen: Valentino Rossi.

    Misano (dpa) – Der neunmalige Motorradweltmeister Valentino Rossi kann sich einen Gaststart beim Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) vorstellen.

  • Tourenwagen Masters

    So., 09.06.2019

    Müller beendet in Misano Rasts DTM-Sonntagsserie

    Siegreich in Misano: Audi-Pilot Nico Müller.

    Nach fünf sonntäglichen DTM-Erfolgen in Serie musste Audi-Pilot René Rast beim sechsten Lauf in Misano Nico Müller und Philipp Eng den Vortritt lassen. Viel Pech hatten die beiden Jubilare Marco Wittmann und Timo Glock.

  • Deutsches Tourenwagen Masters

    Mo., 03.06.2019

    Timo Glock vor 100. Rennen: Für DTM-Titel fehlt Konstanz

    BMW-Pilot Timo Glock steht vor seinem 100. Rennen im Deutschen Tourenwagen Masters.

    Berlin (dpa) - BMW-Pilot Timo Glock fehlt im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) Konstanz für den Titelgewinn. «Das ist Fakt. Zur Konstanz gehört auch manchmal das Quäntchen Glück», sagte Glock im Doppelinterview mit seinem BMW-Markenkollege Marco Wittmann dem Fachmagazin «Kicker».