Schwarz-Gelb



Alles zur Organisation "Schwarz-Gelb"


  • Beobachtungsobjekt

    Do., 11.07.2019

    Verfassungsschutz: Identitäre Bewegung ist klar rechtsextrem

    Aufkleber der rechten Identitären Bewegung auf einem Wahlplakat der SPD in Tübingen.

    Sie klettern auf das Brandenburger Tor oder protestieren auf einem eigens dafür beschafften Schiff im Mittelmeer gegen illegale Migration. Auch wenn körperliche Gewalt nicht zur Strategie gehört: Der Verfassungsschutz hält die Identitäre Bewegung nicht für harmlos.

  • Funklöcher an den Milchkannen

    Di., 25.06.2019

    Grüne sehen Anschluss ländlicher Regionen an die Digitalisierung gefährdet

    Bleiben ländliche Regionen auch beim Thema 5G abgehängt?

    Beim Ausbau der Glasfasernetze und des neuen Mobilfunkstandards 5G könnten insbesondere die ländlichen Regionen in NRW vom Fortschritt abgekoppelt werden. Diese Mahnung findet sich in einem Positionspapier der Grünen zur digitalen Infrastruktur, das die Fraktion noch vor der Sommerpause beschließen will. Darin kritisieren sie insbesondere das Vorgehen von NRW-Digitalminister Andreas Pinkwart (FDP), der beim Glasfaserausbau auf die Netzbetreiber setze. Die investierten aber nur in rentablen Gebieten, in den Ballungsräumen.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 26.05.2019

    Wenning-Wahnsinn: SpVgg Langenhorst/Welbergen gewinnt Derby

    Kampf war Trumpf, als es für Johannes Schepers (r.) und seine Langenhorster in der zweiten Halbzeit darum ging, den knappen 2:1-Vorssprung zu verteidigen.

    Was für ein Abschluss! Vor rund 700 Zuschauern hat die SpVgg Langenhorst/Welbergen am letzten Spieltag noch mal wieder einen rausgehauen. Im Derby gegen den FSV Ochtrup gab es einen 2:1 (1:0)-Heimsieg. Dabei machte ein Brüder-Paar von sich reden.

  • Landtag

    Mi., 22.05.2019

    Paradiesische Zeiten vorbei: Regierung will keine Schulden

    Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) spricht während der Debatte im Landtag.

    Die Zeiten der sprudelnden Steuereinnahmen neigen sich auch in Nordrhein-Westfalen dem Ende entgegen. Das Land wird den Gürtel enger schnallen müssen. Wo gespart werden soll, ist noch offen.

  • Fußball: Kooperation

    Do., 16.05.2019

    SC Union 08 Seppenrade – Lüdinghauser Klubs machen gemeinsame Sache

    Miteinander statt gegeneinander: Fortuna Seppenrade und Union Lüdinghausen bilden demnächst wohl eine Jugendspielgemeinschaft.

    Fortuna Seppenrade und Union Lüdinghausen bilden mit großer Wahrscheinlichkeit ab der kommenden Saison im Mädchenbereich eine Jugendspielgemeinschaft. Weitere Kooperationen sind nicht ausgeschlossen.

  • Heimat als Streitobjekt

    Mo., 06.05.2019

    „Wir müssen keine Konkurrenten sein“

    Unter intensiver Zusammenarbeit verstehen NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach und der Vorsitzende des Westfälischen Heimatbundes, Matthias Löb, augenscheinlich ganz unterschiedliche Dinge.

    Der Westfälische Heimatbund will seine Arbeit besser mit dem NRW-Heimatministerium koordinieren. Dessen Hausherrin Ina Scharrenbach geht aber anscheinend lieber eigene Wege.

  • Fußball-Bundesliga

    Sa., 04.05.2019

    BVB wieder kämpferisch - Nürnberg und 96 droht K.o.

    BVB-Trainer Lucien Favre hat den Titelkampf doch noch nicht aufgegeben.

    Fix ist noch nichts. Im Titelrennen, im Abstiegskampf und bei der Vergabe der Europacup-Plätze könnten aber schon Vorentscheidungen fallen. Der 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga verspricht Spannung.

  • Frauenfußball: Bezirksliga 6

    Mo., 15.04.2019

    Torflaute an der Vechte – SpVgg Langenhorst/Welbergen verliert

    Alina Röhe (l.) hatte das mögliche 1:0 für die SpVgg Langenhorst/Welbergen auf dem Fuß.

    Auch für die SpVgg Langenhorst/Welbergen wachsen die Bäume nicht in den Himmel. Am Sonntag verloren die Ochtruperinnen ihr Heimspiel gegen den 1. FC Gievenbeck mit 0:2 (0:2). Dabei hätten die Schwarz-Gelben selbst in Führung gehen und der Geschichte damit einen anderen Ausgang geben können.

  • CDU und FDP schaffen Stichwahl in Kommunen ab

    Do., 11.04.2019

    Im ersten Anlauf ins Rathaus

    Die Landesregierung hat sich entschlossen, Bürgermeister und Landräte schon im ersten Wahlgang mit einfacher Mehrheit wählen zu lassen.

    Es ist ein Streit ums Prinzip. Am Donnerstag haben den zunächst CDU und FDP für sich entschieden: Bürgermeister und Landräte sollen ab der Kommunalwahl im kommenden Jahr in nur noch im ersten Wahlgang bestimmt werden, die Stichwahl wird abgeschafft. 

  • Schulen

    Do., 21.03.2019

    Schule: Fast fünf Prozent Ausfall im ersten Halbjahr 2018/19

    Schulen: Schule: Fast fünf Prozent Ausfall im ersten Halbjahr 2018/19

    Düsseldorf (dpa/lnw) - An den Schulen in Nordrhein-Westfalen sind im ersten Halbjahr dieses Schuljahres 4,8 Prozent des Unterrichts ausgefallen. Das Schulministerium legte am Donnerstag das erste Ergebnis einer neuen Messmethode zum Unterrichtsausfall an den rund 4600 öffentlichen Schulen vor. Ersatzlos fielen demnach im ersten Halbjahr 3,3 Prozent der Schulstunden aus, während 1,5 Prozent in eigenverantwortlichem Arbeiten kompensiert wurden.