Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication



Alles zur Organisation "Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication"


  • Test für Spritverbrauch

    Mi., 21.08.2019

    Neuer WLTP-Abgastest: Autobauer geben Entwarnung

    Ein Auspuffrohr von einem VW Golf 7 mit TDI Dieselmotor im Licht einer Fertigungsstrecke.

    Vor einem Jahr hat die Einführung des WLTP-Verbrauchstests die Autoindustrie in schwere Turbulenzen gestürzt. Am 1. September tritt schon die nächste Version in Kraft. Diesmal wird das Chaos jedoch ausbleiben, sagen die Autobauer - und erklären, warum.

  • Supernova oder Sternentod?

    Fr., 11.01.2019

    Mysteriöse Explosion verblüfft Astronomen

    Die Explosion ereignete sich rund 200 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt.

    Rund 200 Millionen Lichtjahre entfernt gab es vergangenen Sommer eine ungewöhnlich helle Explosion am Nachthimmel. Astronomen nähern sich der Klärung des Phänomens.

  • Ölmarkt reagiert gelassen

    Mo., 05.11.2018

    USA versetzen Irans Wirtschaft maximalen Schlag

    Der Öltanker «Monte Toledo» verlässt den spanischen Hafen Algeciras, nachdem er iranisches Rohöl geliefert hat.

    Mit einem massiven Wirtschaftsknebel gehen die USA gegen den Erzfeind Iran vor. Mit den Maßnahmen vor allem gegen den iranischen Öl- und Bankensektor will Washington das Land in ein neues Abkommen zwingen. Der Iran spricht von einem Wirtschaftskrieg.

  • Ausschluss vom globalen System

    Mo., 05.11.2018

    Swift kappt Irans Banken Zugang zu Zahlungsverkehrssystem

    Hinter dem Feld BIC verbirgt sich der Swift-Code - auf einem Formular für Auslandsüberweisungen.

    Brüssel (dpa) - Die Zahlungsverkehrsorganisation Swift hat wegen der neuen US-Sanktionen gegen den Iran bestimmten iranischen Banken den Zugang zu seinem Datenaustausch-System gesperrt.

  • Weniger Rand, mehr Display

    Fr., 31.08.2018

    Neue Notebooks auf der Technikmesse IFA

    Dell zeigt auf der IFA 2018 unter anderem Convertibles in drei Größen aus der überarbeiteten Inspiron-7000-Serie.

    Die Elektronikmesse IFA in Berlin hat mehr zu bieten als Fernseher, Musikanlagen und die sogenannte Weiße Ware für Küche und Keller. Viele Hersteller zeigen auch Notebook- und Convertible-Neuheiten in den Hallen - zum Beispiel mit Intels neuen Whiskey-Lake-Prozessoren.

  • Beliebt trotz Blessuren

    Mi., 29.08.2018

    Der Suzuki Swift als Gebrauchter

    Wendiger Stadtfloh mit zwei Seiten: Bei der HU zeigt der Suzuki Swift laut Tüv-Experten durchwachsene Ergebnisse. In der ADAC-Pannenstatistik schneidet er dagegen gut ab.

    Zum Suzuki Swift greifen gerne Fahrer mit kleinem Budget. Als Gebrauchtwagen ist dieser recht günstig, aber nicht unbedingt zuverlässig. Für Probleme sorgt vor allem die Beleuchtung.

  • Mit stärkerem Motor

    Di., 17.04.2018

    Suzuki Swift jetzt auch als Sportmodell mit 140 PS

    Mehr Power unter der Haube: Seinen Kleinwagen Swift legt Suzuki wieder als Sport-Modell auf.

    Edler und schneller: Suzuki bringt seinen Swift als Sportmodell auf den Markt. Beleg seiner Spritzigkeit: Der Swift schafft es einziger seiner Baureihe über 200 km/h.

  • Gronau

    Di., 27.02.2018

    Fahrzeugscheiben eingeschlagen

    Unbekannte haben am Montag zwischen 22.10 und 22.40 Uhr auf der Schillerstraße in Epe eine Seitenscheibe eines geparkten, weißen Suzuki Swift eingeschlagen. Aus dem Inneren entwendeten die Täter eine Geldbörse samt Inhalt. Auf dem Alten Schlossplatz in Gronau zerstörten Unbekannte am Montag zwischen 12.30 Uhr und 20.40 Uhr ebenfalls eine Seitenscheibe eines geparkten Autos. Die Täter entwendeten aus dem grauen Mercedes ein an der Windschutzscheibe angebrachtes mobiles Navigationsgerät. Am Montag gegen 19.10 Uhr schließlich war ein auf dem Hörster Platz geparkter, weißer Mercedes Sprinter Ziel unbekannter Täter. Auch dort wurde eine Scheibe eingeschlagen und ein mobiles Navigationsgerät (tomtom) entwendet, so die Polizei. Hinweise bitte an die Kripo in Gronau unter 02562 9260.

  • Bildungsinitiative

    Fr., 19.01.2018

    Apple dehnt «Jeder kann programmieren» auf Europa aus

    Apple erweitert seine Bildungsinitiative «Jeder kann programmieren».

    Der Technologiesektor wächst auch in Europa so stark, dass der Branche die Fachleute fehlen, die programmieren können. Vor diesem Hintergrund fördert der Hightech-Riese Apple Programmierkurse an Schulen und Universitäten, darunter in sieben deutschen Städten.

  • Neue Karrieremöglichkeit

    Fr., 19.01.2018

    Apple dehnt Initiative «Jeder kann programmieren» aus

    Studenten in Deutschland können künftig von der Initiative «Jeder kann programmieren» profitieren.

    Neues Projekt für informatikbegeisterte Schüler und Studenten. Apple kooperiert nun auch in Europa mit diversen Schule und Universitäten. Studenten sollen so den Umgang mit der Programmiersprache Swift erlernen und Fähigkeiten entwickeln, selber Apps zu konzipieren.