SpVgg Unterhaching



Alles zur Organisation "SpVgg Unterhaching"


  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 05.10.2019

    Preußen Münster bei der SpVgg Unterhaching – die Einzelkritik

    Fußball: 3. Liga: Preußen Münster bei der SpVgg Unterhaching – die Einzelkritik

    Ende gut, alles gut? Leider nicht. Da lag am Samstag beim Remis in Unterhaching doch zu viel im Argen, um ein schickes Spieltagszeugnis zu erlauben. Aber die Tendenz zeigte dann doch noch nach oben, der Notenschnitt klettert durch die Aufholjagd auf ein befriedigendes Niveau.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 05.10.2019

    Re-Live: Preußen Münster gelingt 2:2 in Unterhaching

    Fußball: 3. Liga: Re-Live: Preußen Münster gelingt 2:2 in Unterhaching

    Beim Tabellenführer SpVgg Unterhaching hat der SC Preußen Münster nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2-Unentschieden geschafft. Für die Adlerträger trafen Schnellbacher und Dadashov. Alle Höhepunkte der Partie finden Sie in unserem Ticker zum Nachlesen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 02.10.2019

    Heinrich hat noch Hoffnung auf Einsatz gegen Ex-Club Preußen

    Ein Höhepunkt der jungen Saison war für Moritz Heinrich (r.) der Siegtreffer zum 5:4 gegen Würzburg in der Nachspielzeit.

    Während Preußen Münster auf einen Abstiegsplatz gerutscht ist, thront Ex-Spieler Moritz Heinrich mit der SpVgg Unterhaching – Gastgeber der Adler am Samstag – auf Platz eins. Alles richtig gemacht im Sommer? Sieht so aus. Dennoch ist nicht alles Sahne für den 22-Jährigen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 30.09.2019

    Preußen-Sportchef Metzelder stellt sich vor Coach Hübscher

    Hatte jede Menge offene Fragen nach der mit 1:4 verlorenen Heimpartie am Samstag gegen Bayern München II: Preußen-Sportchef Malte Metzelder (r.), hier neben Co-Trainer Tobias Hellwig.

    Nach dem Tiefpunkt gegen Bayern München II steht in dieser Woche die Aufarbeitung bei den Preußen im Zentrum. Der Trainingsumfang wurde erhöht, an Chefcoach Sven Hübscher gibt es seitens Sportchef Malte Metzelder überhaupt keine Zweifel.

  • Fußball

    Sa., 20.07.2019

    Braunschweig gewinnt Topspiel - Kaiserslautern nur 1:1

    Magdeburg (dpa) - Eintracht Braunschweig hat seine Auftaktpartie zum Start der 3. Fußball-Liga gewonnen. Der Aufstiegsmitfavorit setzte sich am Abend mit 4:2 beim Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg durch. Der 1. FC Kaiserslautern kam gegen die SpVgg Unterhaching nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Spitzenreiter ist zunächst der MSV Duisburg nach einem 4:1 gegen Sonnenhof Großaspach. Die anderen Ergebnisse an diesem Samstag: Hansa Rostock-Viktoria Köln 3:3, Würzburger Kickers-FC Bayern II 3:1 und SV Meppen-FSV Zwickau 0:2.

  • Fußball: Saisonstart in der 3. Liga

    Fr., 19.07.2019

    Ein Auftakt für Traditionalisten

    Nach Abschied aus Münster: Ex-Preuße Martin Kobylanski (l.) ist ein Hoffnungsträger bei Eintracht Braunschweig.

    Mit diesem Slogan geht der DFB gern hausieren: stärkste 3. Liga der Welt. Die eingleisige Klasse kommt jedenfalls nun in die Pubertät, die zwölfte Saison steht auf dem Programm. Das ist kein Alter, aber mit dem Eröffnungsspiel am Freitag krachen alle Traditionen und Zukunftspläne gleich zum Auftakt in einer Partie aufeinander. Die Löwen von 1860 München, 1966 Deutscher Meister, erwarten in der ehrwürdigen Arena an der Grünwalder Straße die Adlerträger von Preußen Münster, Gründungsmitglied der Bundesliga 1963.

  • Fußball

    Mi., 03.07.2019

    Hansa Rostock startet mit Heimspiel gegen Viktoria Köln

    Rostock (dpa/mv) - Der FC Hansa Rostock startet am 20. Juli (14.00 Uhr) mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger Viktoria Köln in die neue Saison der 3. Fußball-Liga. Das sieht der am Mittwoch vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) veröffentlichte Spielplan vor. Eine Woche später gastiert das Team von Trainer Jens Härtel beim Halleschen FC zum Auftakt einer Englischen Woche, in der in den beiden darauffolgenden Partie Neuling FC Bayern München II im Ostseestadion und danach auswärts die SpVgg Unterhaching die Gegner der Rostocker sind. Die genauen Anstoßzeiten stehen noch nicht fest.

  • Titelkampf

    Do., 16.05.2019

    BVB glaubt an Meister-Wunder: «Hoffnung jeden Tag größer»

    Will mit Dortmund die Meisterschaft feiern: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke.

    Nach der Derby-Niederlage gegen Schalke Ende April erklärte Coach Lucien Favre den Titelkampf zugunsten der Bayern für entschieden. Doch weil auch die Münchner schwächelten, ist beim BVB vor dem Showdown der Glaube an einen Coup zurück.

  • Fußball

    Mi., 15.05.2019

    BVB-Chef Watzke: «Gefühl, dass wir vor großen Dingen stehen»

    Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Dortmund steht auf einer Tribüne.

    Berlin (dpa) - BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke geht voller Zuversicht ins Fernduell mit dem FC Bayern München um die deutsche Meisterschaft. «Meine Hoffnung wird jeden Tag größer. Ich bin selber ganz verwundert, weil ich eigentlich ein Skeptiker bin», sagte der Chef von Borussia Dortmund am Mittwoch bei der Auszeichnung des Deutschen Fußball Botschafters in Berlin. «Ich habe das Gefühl, dass wir vor großen Dingen stehen. Ich kann es auch nicht erklären.»

  • Vor Saisonfinale

    Mi., 15.05.2019

    BVB-Chef Watzke: «Gefühl, dass wir vor großen Dingen stehen»

    Schaut dem Bundesliga-Finale zuversichtlich entgegen: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke.

    Berlin (dpa) - BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke geht voller Zuversicht ins Fernduell mit dem FC Bayern München um die deutsche Meisterschaft.