St.-Dionysius-Pfarrkirche



Alles zur Organisation "St.-Dionysius-Pfarrkirche"


  • Erstkommunion in St. Dionysius

    So., 26.05.2019

    „Von Jesus berührt und gesegnet“

    Im ersten Gottesdienst in St. Dionysius empfingen diese Jungen und Mädchen zum ersten Mal die Heilige Kommunion.

    Unter dem Thema „Von Jesus berührt und gesegnet“ fanden in der Pfarrkirche St. Dionysius in Havixbeck zwei Erstkommunionfeiern statt.

  • Schützenverein Welbergen

    Fr., 24.05.2019

    Das  lange Warten hat ein Ende

    Bald darf unter der Vogelstange in Welbergen wieder gejubelt werden. Am Wochenende steht im Dorf das lang ersehnte Schützenfest an.

    Die Mitglieder des Schützenvereins Welbergen fiebern der kommenden Woche entgegen. Denn dann steht das Dorf wieder für einige Tage Kopf und ganz im Zeichen des laut Pressemitteilung „lang erwarteten“ Schützenfestes. Gefeiert wird diesmal vom 29. Mai bis 1. Juni.

  • Heimattag „50 Jahre Golddorf Seppenrade“

    So., 19.05.2019

    Auf die Gemeinschaft kommt es an

    Enthüllten die Abgüsse der drei in Seppenrade gefundenen Ammoniten (v.r.): Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Bürgermeister Richard Borgmann und Friedhelm Landfester, Vorsitzender des Heimatvereins. Heinz Delbrügge, Elke Brandt und Klaus Nieländer bereiteten die Abgüsse vor und führten sie durch.

    Vor 50 Jahren sicherte sich Seppenrade auf Bundesebene den Titel als „Golddorf“. Das wurde am Sonntag mit einem Heimattag ausgiebig gefeiert. Dabei blickten die Seppenrader nicht nur zurück, sondern auch in die Zukunft. Und etwas zu enthüllen gab es auch.

  • Hochzeit

    Mo., 13.05.2019

    Feuerwehr und Musikschule überraschten „Maxi und Thomas“

    Die Kameraden der Feuerwehr versperrten dem Hochzeitspaar Thomas Fark und Maxi Krähling nur kurz den Weg mit einem Feuerwehrschlauch.

    Mit einem großen Spalier und Musik überraschten die Freiwillige Feuerwehr und das Jugendorchester das Hochzeitspaar Maxi Krähling und Thomas Fark.

  • St. Dionysius: Konzert der Reihe „Bach 1720“

    Fr., 03.05.2019

    Einfach nur Musik genießen

    Virág Novotny am Violoncello – insbesondere ihre Interpretation der Suite Nr. 2 war ein besonderes musikalisches Erlebnis.

    Einen weiteren Höhepunkt in der Konzert-Reihe „Bach 1720“ haben Virág Novotny und Vasil Laghizde am Donnerstag in der St. Dionysius-Kirche gesetzt.

  • Karsamstag in St. Dionysius

    Mo., 22.04.2019

    Bunter Ostereier vom Pfarrer

    Pfarrer Benedikt Elshoff verteilte nach der Messe bunte Ostereier an die vielen Gläubigen.

    Erst gab es seelische Nahrung für die Gläubigen, die am Karsamstag zur Messe in die St.-Dionysius-Kirche gekommen waren. Im Anschluss sorgte der Pfarrer persönlich für einen österlichen Nachtisch.

  • Ein-Mann-Theaterstück

    Do., 18.04.2019

    Der „Jeshua“ mit den 1000 Fragen

    Empathisch fügte sich Sebastian Aperdannier in seine Rolle als Jesus.

    Empathisch und glaubwürdig verkörpert Sebastian Aperdannier in dem Ein-Mann-Theaterstück „Die Nacht im Ölgarten“ Jesus. Die Aufführung handelt von den letzten Stunden im Leben des Sohn Gottes. Am Ende lässt er das Publikum mit Fragen zurück.

  • Dombläser in der St.-Dionysius-Kirche

    Mi., 27.03.2019

    Sehr laut – aber mit Gänsehautgefühl

    Die Dombläser aus Münster beeindrucken bei ihrem Auftritt in der St.- Dionysius-Kirche das Publikum. Aufgrund der Lautstärke durften die Zuhörer nur etwas weiter hinten Platz nehmen.

    Die Dombläser, ein Ensemble aus zwölf Blechbläsern und einer Blechbläserin, traten in der St.-Dionysius-Kirche auf. Damit das Publikum nicht mit einem Hörschaden – trotz wundervoller Musik – nach Hause gehen musste, bleiben die ersten Reihe in der Kirche frei.

  • Versammlung der KFD St. Dionysius

    Fr., 22.03.2019

    Die Hüterinnen des Glaubens

    Zur Jahresversammlung trafen sich die Frauen der KFD St. Dionysius im Don-Bosco-Haus. Für Unterhaltung sorgte Kabarettist Wolfgang Mette als Cilly Alperscheid.

    Auf ein ereignisreiches Jahr blickte jetzt die KFD St. Dionysius zurück. In diesem Jahr stehen erneut viele Aktivitäten auf dem Programm. Unter anderem geht es nach Oberammergau zu den Passionsspielen.

  • Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit mit Dr. Gregor Gysi

    Di., 12.03.2019

    „Das Wichtigste ist der Charakter“

    Dr. Gregor Gysi sprach am Sonntagabend zur Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit in der St.-Dionysius-Kirche zum Thema „Mensch, wo bist du? Gemeinsam gegen Judenfeindschaft“.

    Zur Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit hatte das Kulturforum Ochtrup am Sonntagabend Dr. Gregor Gysi eingeladen. Der 71-Jährige begeisterte die Zuhörer mit seinem Vortrag zum Thema „Mensch, wo bist du? Gemeinsam gegen Judenfeindschaft“, in dem er einen inhaltlichen Bogen spannte, der weit über das Thema Antisemitismus hinaus ging.