Staatsanwaltschaft



Alles zur Organisation "Staatsanwaltschaft"


  • Kriminalität

    Fr., 06.12.2019

    Frauenleiche in Wald gefunden: Ehemann gesteht Tat

    Polizeibeamte untersuchen in Duisburg eine Stelle in einem Wald.

    Die junge Frau war seit drei Monaten vermisst. Jetzt ist ihre Leiche im Wald gefunden worden. Spuren in einer Garage brachten die Ermittler voran. Der Ehemann hat gestanden, die junge Mutter nach einem Streit erwürgt und in einem Koffer versteckt zu haben.

  • Kriminalität

    Fr., 06.12.2019

    Verfolgungsjagd: Ermittlungen wegen versuchten Mordes

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

    Hamm/Ahlen (dpa/lnw) - Ein Autofahrer soll während einer Verfolgungsjagd versucht haben, einen Motorradpolizisten bei Tempo 130 von einer Landstraße zu drängen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nach der rund viertelstündigen Flucht von Hamm nach Ahlen wegen versuchten Mordes gegen den 24 Jahre alten Fahrer, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

  • Kriminalität

    Fr., 06.12.2019

    Missbrauchs-Verdächtiger aus Untersuchungshaft entlassen

    Köln (dpa/lnw) - Ein Missbrauchs-Verdächtiger aus Langenfeld ist aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Der 33-Jährige war einer der Festgenommenen bei den Ermittlungen, die in Bergisch Gladbach ihren Ausgangspunkt hatten. Etliche Männer sollen ihre Kinder missbraucht und Bilder davon in riesigen Chat-Gruppen geteilt haben.

  • Verfolgungsjagd hat juristisches Nachspiel

    Fr., 06.12.2019

    Ermittlungen gegen 24-Jährigen wegen versuchter Tötung

    Einen Motorradpolizisten hat ein 24-jähriger Ahlener bei einer Verfolgungsjagd am Donnerstag bei Tempo 130 beinahe von der Straße gedrängt. Die Beamten spürten den Mann per Hubschrauber auf.

    Bei Tempo 130 soll ein 24-jähriger Ahlener einen Motorradpolizisten beinahe von der Straße gedrängt haben. Nach einer Verfolgungsjagd wurde der Mann festgenommen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchter Tötung.

  • Kriminalität

    Fr., 06.12.2019

    Leiche in Duisburger Wald gefunden - Ehemann festgenommen

    Duisburg (dpa) - Die Polizei hat in einem Wald in Duisburg die Leiche einer jungen Frau gefunden. Laut Staatsanwaltschaft gehen die Ermittler davon aus, dass es sich um eine vermisste 26-Jährige handelt. Der 28-jährige Ehemann der Frau wurde vorläufig festgenommen. Er soll im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden. Zu einem Motiv gab es zunächst keine Hinweise. Die junge Frau war seit Anfang September verschwunden. Die Leiche soll heute obduziert werden.

  • Prozesse

    Fr., 06.12.2019

    Zwei Jahre Loveparade-Prozess: schon 166 Verhandlungstage

    «Landgericht Amtsgericht» ist über dem Eingang des Land- und Amtsgerichts Duisburg zu lesen.

    Düsseldorf (dpa) - Der Strafprozess um das Loveparade-Unglück 2010 in Duisburg mit 21 Toten und Hunderten Verletzten geht an diesem Sonntag ins dritte Jahr. Bislang gab es 166 Verhandlungstage. Das Landgericht Duisburg verhandelt aus Platzgründen in einem großen Saal auf dem Düsseldorfer Messegelände. Bei der Loveparade am 24. Juli 2010 gab es am einzigen Zu- und Abgang zum Veranstaltungsgelände ein so großes Gedränge, dass 21 Menschen erdrückt und mindestens 652 verletzt wurden.

  • Gronau

    Do., 05.12.2019

    Gesuchten im Zug verhaftet

    Einen mit Haftbefehl gesuchten Mann haben Beamte der Bundespolizei am Mittwoch verhaften. Der 47-Jährige war in der Regionalbahn 64 auf der Fahrt von Coesfeld nach Gronau unterwegs. Ihn suchte die Staatsanwaltschaft Dortmund wegen Sachbeschädigung. Da der Gesuchte die fällige Geldstrafe in Höhe von 678,50 Euro nicht bezahlen konnte, wurde er zur Verbüßung der 60-tägigen Haftstrafe am Donnerstag in das Gefängnis nach Münster gebracht, teilte die Bundespolizei mit.

  • Landgericht Münster verhandelt über Berufung

    Do., 05.12.2019

    Statt Angriff auf nur Widerstand gegen Polizisten

     

    Es ist kein alltäglich Fall, der das Landgericht in Münster in dieser Woche beschäftigte. Und möglicherweise geht es noch durch weitere Instanzen. Auslöser war ein Polizeieinsatz in Westerkappeln im Juli vergangenen Jahres.

  • Kriminalität

    Do., 05.12.2019

    Aachener Weihbischof wegen Untreue angeklagt

    Der Aachener Dom.

    Hat der Aachener Weihbischof das Vertrauen einer Frau missbraucht und einen sechsstelligen Geldbetrag auf sein Privatkonto überwiesen? Die Kölner Staatsanwaltschaft hat ihn wegen Untreue angeklagt.

  • Kriminalität

    Do., 05.12.2019

    Angeschossener SEK-Beamter: Mordkommission ermittelt weiter

    Gladbeck (dpa/lnw) - Im Fall eines angeschossenen SEK-Beamten in Gladbeck ist Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Schützen (51) ergangen. Der Mann sei wegen Verdachts des versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz in Untersuchungshaft gekommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.