Stanford University



Alles zur Organisation "Stanford University"


  • «PigeonBot»

    Fr., 17.01.2020

    Roboter mit echten Taubenfedern kann fliegen

    Forscher haben einen Flugroboter mit echten Taubenfedern entwickelt. Es gelang ihnen sogar, das Fluggerät mit Hilfe von künstlichen Gelenken zu steuern.

    Durch die Lüfte gleiten wie eine Taube. Das kann auch ein Roboter, wenn sich deren Erbauer viel von den Vögeln abgeschaut haben.

  • Wie geht es besser?

    Do., 24.10.2019

    Staudämme mindern Sedimenttransport des Mekong

    Kambodschanische Fischer fahren auf dem Mekong-Fluss in Phnom Penh mit ihrem Boot.

    Das Mekongdelta liefert die Lebensgrundlage für mindestens 17 Millionen Menschen. Ein wichtiger Faktor sind dabei die vom Fluss mitgebrachten nährstoffreichen Sedimente. Staudämme könnten diesen wichtigen Eintrag weitgehend stoppen, warnen Forscher.

  • Wer war Dennis Oppenheim?

    Fr., 30.08.2019

    Eine Schlüsselfigur der Kunst

     Dennis Oppenheim um 1980.

    Dennis Oppenheim „war eine der Schlüsselfiguren der Kunst der sechziger und siebziger Jahre.“ So würdigte die Frankfurter Allgemeine Zeitung den amerikanischen Künstler in einem Nachruf. Er machte sich als Konzeptkünstler, Performancekünstler, Land-Art- und Body-ArtKünstler, Bildhauer und Fotograf einen Namen. Später schuf er große Skulpturen und Installationen.

  • Zu viele Verletzungen

    So., 25.08.2019

    Indianapolis-Quarterback Luck beendet Karriere

    Andrew Luck gilt als einer der besten Quarterbacks ohne Super-Bowl-Titel.

    Berlin (dpa) - Star-Quarterback Andrew Luck von den Indianapolis Colts hat nur zwei Wochen vor dem Saisonstart der National Football League NFL sein Karriereende verkündet.

  • Serie: Europa lebt in Münster

    Di., 14.05.2019

    Mehr Offenheit seit EU-Beitritt

    Manchmal fehlt Maja Matis ein richtig knackiger Winter, aber ansonsten fühlt sich die Slowenin sehr wohl in Münster.

    Am 26. Mai wird das Europa-Parlament gewählt. Wir stellen in einer Serie bis zum Wahltermin täglich Münsteraner aus den EU-Ländern vor. Durch sie lebt Europa in Münster. Für die Slowenin Dr. Maja Matis ist Münster ein gutes Pflaster.

  • Fields-Medaille verliehen

    Mi., 01.08.2018

    Bonner Mathe-Professor Scholze mit hoher Auszeichnung geehrt

    Sieht nicht unbedingt aus wie ein Mathe-Professor: Peter Scholze in seinem Büro im Hausdorff Center for Mathematics.

    Keine Sorge: Sie müssen nicht Mathe studiert haben, um diesen Text zu verstehen. Aber Sie sollten ihn lesen - um zu wissen, warum ein 30-Jähriger aus Bonn eine Sensation ist.

  • Fields-Medaille

    Mi., 01.08.2018

    Bonner Mathe-Professor mit hoher Auszeichnung geehrt

    Wenn es um Zahlen geht, macht niemand Peter Scholze etwas vor.

    Er versteht und erklärt mathematische Zusammenhänge so, dass andere nur staunen können: Der erst 30 Jahre alte Mathematik-Professor Peter Scholze gilt als Ausnahmetalent. Nun hat er die entsprechende Würdigung erhalten.

  • Fields-Medaille

    Mi., 01.08.2018

    30-jähriger Mathe-Professor bekommt renommierten Preis

    Peter Scholze ist zu sehen.

    Rio de Janeiro/Bonn - Der Bonner Mathematiker Peter Scholze (30) ist als zweiter Deutscher mit der Fields-Medaille geehrt worden. Der Preis ist vom Prestige her vergleichbar mit dem Nobelpreis und eine der renommiertesten Auszeichnungen des Fachgebietes. Die Internationale Mathematische Union verlieh dem gebürtigen Dresdner Scholze die Fields-Medaille am Mittwoch in Rio de Janeiro bei ihrem Kongress. Der Preis wird alle vier Jahre an bis zu vier herausragende Mathematiker unter 40 Jahren vergeben.

  • Bundespräsident

    Mi., 20.06.2018

    Steinmeier spricht im Silicon Valley über Digitalisierung

    San Francisco (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat im US-Bundesstaat Kalifornien das Technologie-Zentrum im Silicon Valley bei San Francisco besucht. In der Stanford University diskutierte er mit IT-Spezialisten über die Zukunft der Digitalisierung und der künstlichen Intelligenz. «Es ist die Pflicht der Politiker, über die Konsequenzen für die Gesellschaft nachzudenken», sagte er. «Die Menschen haben Fragen.» Vertreter von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik müssten an einem Tisch nach Lösungen suchen.  

  • Ata war ein Fötus

    Do., 22.03.2018

    Rätsel um Mini-Mumie aus Chile gelöst: Es ist ein Erdling

    Die undatierte Aufnahme zeigt die aus der Atacama-Wüste stammende Ata Mumie.

    Ein seltsames mumifiziertes Wesen wird in der Wüste gefunden. Ein Außerirdischer? Genforscher haben den Körper, nicht länger als ein Bleistift, jahrelang untersucht. Nun sind sie sicher, worum es sich handelt.