Stenau



Alles zur Organisation "Stenau"


  • Müllabfuhr

    Fr., 12.02.2021

    Blaue Tonnen werden nicht nachgeleert

    Die Entsorgungsfirma Stenau hat angekündigt, dass die Bereiche, die zu Wochenbeginn nicht erreicht worden sind, nicht nachträglich angefahren werden.

    Die Entsorgungsfirma Stenau hat angekündigt, dass die Leerung der Papiertonnen beziehungsweise Abholung der gelben Säcke nicht nachgeholt wird.

  • Ankündigung der Stadtverwaltung

    Mi., 10.02.2021

    Keine Müllabfuhr im Außenbereich

    In den Außenbereichen werden am Freitag die Mülltonnen nicht geleert.

    Die Stadt Ochtrup hat in Absprache mit der Entsorgungsfirma Stenau angekündigt, dass am Freitag die Außenbereiche nicht angefahren und entsprechend die Mülltonnen nicht geleert werden. Stadtverwaltung und Unternehmen erarbeiten zeitnah eine Lösung.

  • Keine nachträglichen Leerungen

    Di., 09.02.2021

    Regulärer Abfallplan wird eingehalten

    Die Mülltonnen müssen so hingestellt werden, dass die Räumfahrzeuge sie ohne Probleme erreichen können.

    Der reguläre Abfallplan der Müllabfuhr soll trotz der wetterbedingten Ausnahmesituation eingehalten werden. Das teilt die Stadt Ahaus nach Rücksprache mit dem Entsorgungsunternehmen Stenau mit. Alle Touren sollen, soweit möglich, abgefahren werden.

  • Abfallentsorgung

    Mo., 08.02.2021

    Müll soll abgeholt werden

    Die Mülltonnen sollen trotz des Wintereinbruchs an die Straßen gestellt werden – am besten an geräumten Stellen.

    Die ungewohnt große Schneemenge und vor allem die Verwehungen sorgen dafür, dass viele Straßen nur schwer passierbar sind. Das gilt natürlich auch für die Fahrzeuge, die zur Abfallentsorgung unterwegs sind. Es ist deshalb mit Einschränkungen zu rechnen. Grundsätzlich soll der Müll aber an die Straßen gestellt werden.

  • Irritationen vor der Umstellung

    Fr., 15.01.2021

    Vom Sack auf die Tonne

    Im März verabschiedet sich der Gelbe Sack aus Ahlen. Die Gelbe Tonne übernimmt. Die neuen Abfuhrtage bei nur noch monatlicher Abfuhr gelten aber schon jetzt.

    Neuer Kalender, alte Sackgewohnheiten: Mit der Abfuhr der „Gelben“ läuft‘s in Ahlen gerade nicht ganz rund. Ab dem 29. März übernimmt die Gelbe Tonne.

  • Neues Gefäß für Leichtverpackungen

    Mo., 14.12.2020

    Gelbe Tonne kommt ab 22. Februar

    Die Firma Stenau wird die Gelben Tonnen ausliefern und später auch leeren. Geplant ist die Auslieferung ab dem 22. Februar.

    Die neue Gelbe Tonne wird ab dem 22. Februar ausgeliefert. Zunächst erhalt jeder Haushalt ein 240-Liter-Gefäß.

  • 15 Jahre nach Feuer bei "Karl"

    Fr., 04.12.2020

    Brand in Entsorger-Lager in Ahlen

    Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Hauptwache schlugen bereits helle Flammen aus der Halle im Gewerbegebiet „Am Vatheuershof“. Die Feuerwehr musste nach dem ersten Löschangriff weitere Glutnester aufspüren.

    Rund 30 hauptamtliche und ehrenamtliche Kräfte der Feuerwehr mussten am Donnerstagabend in den Ahlener Süden ausrücken. Rund drei Stunden dauerte der Einsatz beim Entsorgungsbetrieb Stenau.

  • Erhöhung zwischen 3,5 und vier Prozent – mit Ausnahmen

    Do., 03.12.2020

    Kosten für Restmüll steigen

    Die Kosten für die Restmüllentsorgung sollen in der Stadt Gronau im kommenden Jahr zwischen 3,5 und vier Prozent steigen.

    Die Müllabfuhr in Gronau wird im kommenden Jahr teurer – wenn der Rat der Empfehlung des Hauptausschusses folgt. Die gelben Tonnen standen eigentlich nicht nur Diskussion, sorgten aber für Gesprächsstoff.

  • Flächendeckend Großabfuhr am 26. November im Gemeindegebiet

    So., 08.11.2020

    Bürger können ihr Grün abgeben

    Eine Großgrünabfuhr findet am 26. November (Donnerstag) im Gemeindegebiet von Laer statt. An diesem Tag sollte das Sammelgut ab 6 Uhr morgens gut sichtbar auf dem Gehweg vor dem jeweiligen Grundstück liegen. Dort wird es von der Firma Stenau abgeholt. Die Gemeindeverwaltung bittet die Bürger in einer Pressemitteilung darum, einige Regeln zu beachten.

  • Erhöhtes Müllaufkommen in der Corona-Krise?

    Di., 07.04.2020

    „Mehrere Faktoren treffen unglücklich zusammen“

    Ein fast komplettes Wohnzimmer in der Landschaft: Viele Menschen haben den Eindruck, dass die Vermüllung der Stadt in Zeiten der Corona-Krise zugenommen hat.

    Corona und Müll – gibt es da einen Zusammenhang? Bei der Stadtverwaltung sieht man den nicht, andere sehen ihn sehr wohl.