Stuttgarter Nachrichten



Alles zur Organisation "Stuttgarter Nachrichten"


  • Betriebe in Sorge

    Fr., 16.08.2019

    Steigende Stadtmieten verdrängen Händler und Handwerker

    Steigende Mieten und Immobilienpreise machen zunehmend dem Handwerk in Großstädten zu schaffen. In viele Quartieren verschwinden Bäcker, Fleischer und Schuster.

    Der Bäcker oder Schneider an der Ecke, der Kfz-Betrieb oder Blumenverkäufer in der Nachbarschaft: Viele Handwerker und Händler können sich hohe Mieten in Innenstädten nicht mehr leisten, klagen Verbände. Sie fürchten ein Ausbluten der Zentren.

  • Großer Auftritt

    Do., 08.08.2019

    Die Fantastischen Vier planen ihre erste Stadiontour

    Die Fantas zieht es ins Stadion.

    Die Fantas feiern 30 Jahre Bandgeschichte. Und das wollen die deutschen Hip-Hop-Pioniere nicht allein tun.

  • Parteien

    Di., 06.08.2019

    SPD plant 23 Regionalkonferenzen mit Spitzen-Kandidaten

    Berlin (dpa) - Die Kandidaten für den Parteivorsitz der SPD sollen sich auf 23 Regionalkonferenzen der Basis vorstellen. Auftakt ist am 4. September in Saarbrücken, Abschluss am 12. Oktober in München, erklärte der kommissarische Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel der «Stuttgarter Zeitung» und den «Stuttgarter Nachrichten». Bisher hat sich laut Schäfer-Gümbel rund ein Fünftel der SPD-Mitglieder für die Online-Abstimmung über den Parteivorsitz angemeldet. «Unser Ziel ist, die Marke von 100 000 zu knacken.» Die SPD hat derzeit rund 426 000 Mitglieder.

  • Populisten

    Fr., 26.07.2019

    Kehlmann: Narren haben die Macht übernommen

    Daniel Kehlmann sorgt sich um den zunehmenden Populismus.

    In seinem Eulenspiegel-Roman «Tyll» erzählt Daniel Kehlmann von einem Narren in düsteren Zeiten. Die tummeln sich auch in unserer instabilen Realität.

  • Formel 1

    Di., 23.07.2019

    Ralf Schumacher zu Vettel: «Kein schlechter Pilot geworden»

    Der ehemalige Formel 1-Rennfahrer Ralf Schumacher ist TV-Experte beim Bezahlsender Sky. Foto (Archiv): Rolf Vennenbernd

    Hockenheim (dpa) - Sebastian Vettel ist nach Einschätzung von Ralf Schumacher in dieser Formel-1-Saison nicht zuletzt der Leidtragende schwerer Versäumnisse von Ferrari.

  • Stuttgarter Reizfigur

    Fr., 12.07.2019

    VfB-Präsident Wolfgang Dietrich vor der Abwahl?

    VfB-Fans machen tun ihren Unmut gegenüber Präsident Dietrich kund.

    Am Sonntag stimmen die Mitglieder des VfB Stuttgart über die Zukunft von Präsident Wolfgang Dietrich ab. Ein Antrag auf Abwahl des umstrittenen Clubchefs steht auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung. Wie konnte es so weit kommen?

  • Weiterbildung

    Sa., 06.07.2019

    Karliczek will aufstiegswillige Arbeitnehmer stärker fördern

    Berlin (dpa) - Arbeitnehmer, die sich auf eigene Kosten fortbilden, will Bundesbildungsministerin Anja Karliczek künftig mit mehr Geld vom Staat unterstützen. «Bisher wird in der Regel nur eine Fortbildungsmaßnahme gefördert», sagte die CDU-Politikerin der «Stuttgarter Zeitung und den «Stuttgarter Nachrichten». In Zukunft werde es möglich sein, Förderung für drei Fortbildungen zu erhalten, wenn diese aufeinander aufbauten. Wer wenig Geld hat, solle einen vollen Unterhaltszuschuss beantragen, wenn er für die Fortbildung aus dem Beruf aussteige. Bisher gibt es maximal 50 Prozent Zuschuss.

  • Bildung

    Fr., 05.07.2019

    Ministerin Karliczek unterstützt Forderung nach Zentralabi

    Berlin (dpa) - Bundesbildungsministerin Anja Karliczek hat positiv auf die Forderung der baden-württembergischen Kultusministerin Susanne Eisenmann nach einem Zentralabitur reagiert. «Die Vergleichbarkeit von Abschlüssen ist wichtig. Es ist auch eine Frage der Gerechtigkeit», sagte Karliczek der «Stuttgarter Zeitung und den «Stuttgarter Nachrichten». Eisenmann hatte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland gesagt: «Wir brauchen in Deutschland innerhalb von fünf bis zehn Jahren ein zentrales Abitur und auch für andere Schulabschlüsse zentrale Prüfungen.»

  • Umstrittener Clubchef

    Di., 02.07.2019

    Mitglieder stimmen über VfB-Präsident Dietrich ab

    Wolfgang Dietrich ist bis 2020 als VfB-Präsident gewählt.

    Stuttgart (dpa) - Der umstrittene Präsident Wolfgang Dietrich stellt sich bei der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart dem Votum der Mitglieder und kann theoretisch abgewählt werden.

  • 2. Liga

    Di., 28.05.2019

    Berater: Mario Gomez bleibt beim VfB Stuttgart

    Mario Gomez ist mit dem VfB Stuttgart in die 2. Liga abgestiegen.

    Stuttgart (dpa) - Ex-Nationalstürmer Mario Gomez will laut seinem Berater trotz des Abstiegs in die 2. Fußball-Bundesliga beim VfB Stuttgart bleiben.