TÜV Rheinland



Alles zur Organisation "TÜV Rheinland"


  • Verkehr

    Mo., 14.10.2019

    Zu grell? Polizei zieht goldenes Auto aus dem Verkehr

    Ein goldener SUV wird nahe der Königsallee abgeschleppt.

    Ein Mann nutzte den warmen Herbsttag, um ein goldfoliertes Auto in der Düsseldorfer Innenstadt auszufahren. Weil die Herbstsonne auf der Folie «deutlich blendete», zog die Polizei den Wagen aus dem Verkehr. Für den TÜV Rheinland und einen Tuning-Experten keine Überraschung.

  • Rat von Tüv-Experten

    Do., 15.08.2019

    Vor der ersten Fahrt mit dem E-Scooter üben

    Unter technischen Gesichtspunkten sind die in Deutschland bisher zugelassenen Modelle sicher. Unfälle passieren nahezu ausschließlich durch Fehler des E-Roller-Fahrers oder anderer Verkehrsteilnehmer.

    Seit Juni überschwemmen sogenannte E-Scooter die Großstädte in Deutschland und jeder kann sich welche leihen oder kaufen. Die Roller sind sicher, aber viele Neulinge unterschätzen die Gefahren, die meistens von ihnen selbst ausgeht.

  • Wertsachen aufbewahren

    Fr., 02.08.2019

    Wie man es Dieben auf Reisen schwermacht

    Hotelbesucher sollten lieber den Safe an der Rezeption als den Tresor im eigenen Zimmer nutzen.

    Wohin nur mit den Wertsachen? Viele Reisende machen Fehler, weil sie ihre Geldbörse, Schmuckstücke oder die wertvolle Fotoausrüstung in falscher Sicherheit wiegen. Experten erklären, wie Urlauber es Dieben nicht zu leicht machen können.

  • Luftverkehr

    Do., 01.08.2019

    Flughafen: TÜV-Testläufe am BER haben begonnen

    Schönefeld (dpa) - Nach mehreren Tagen mit Absprachen der Verantwortlichen haben die Testläufe der wichtigen technischen Anlagen am neuen Hauptstadtflughafen BER begonnen. Das sagte ein Flughafensprecher. Bei der sogenannten Wirk-Prinzip-Prüfung untersucht der TÜV Rheinland, ob die Anlagen im Zusammenspiel funktionieren. Dazu zählen zum Beispiel die Brandmelde- und Alarmanlagen und die Sicherheitsstromversorgung. Ein Erfolg der Prüfungen gilt als Voraussetzung dafür, dass der Flughafen im Oktober 2020 in Betrieb gehen kann.

  • Klagen vor Oberverwaltungsgericht

    Mi., 31.07.2019

    Vor dem ersten Diesel-Urteil: TÜV bestätigt Messsystem

    Abgas kommt aus einem Auto im morgendlichen Berufsverkehr. Das Oberverwaltungsgericht Münster verhandelt an diesem Mittwoch den ersten Rechtsstreit um Diesel-Fahrverbote in Aachen.

    Die Tragweite ist allen bewusst. Auch wenn an diesem Mittwoch das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster den ersten Rechtsstreit um Diesel-Fahrverbote in Aachen verhandelt, dürfte diese – am selben Tag erwartete – erste Entscheidung Signalwirkung haben. 

  • Umweltverschmutzung

    Di., 30.07.2019

    TÜV-Analyse: Stickoxid-Messstellen erfüllen Anforderungen

    Autos fahren am frühen Morgen an einer Messstation vorbei.

    Riesen-Spannung vor dem Gerichtsurteil zu einem möglichen Diesel-Fahrverbot in Aachen. Am Tag vor der erwarteten Entscheidung unterstreicht das Umweltministerium noch einmal, dass bei den Schadstoffmessungen in NRW nicht getrickst werde.

  • ADAC und TÜV mahnen

    Fr., 19.07.2019

    Viele Lkw-Fahrer kennen ihre elektronischen Helfer nicht

    Das Rad einer Frau liegt in Berlin zwischen den Reifen eines Lkw. Die Radfahrerin starb noch an der Unfallstelle.

    Sie könnten viel sicherer unterwegs sein, wissen aber nichts davon: Viele Lkw-Fahrer haben Assistenzsysteme an Bord, die sie gar nicht kennen.

  • Verkehr

    Do., 04.07.2019

    TÜV-Experte: Vor der ersten Fahrt mit dem E-Scooter üben

    Der TÜV Rheinland gibt Tipps zum sicheren Umgang mit E-Scootern.

    Vor allem in größeren Städten stehen die neuen E-Scooter inzwischen zum Ausleihen bereit und jeder kann sie kaufen. Doch sind die Gefährte wirklich sicher? Ja, sagen Experten - das Problem sei eher der Fahrer. Der sollte vor dem Start erst mal vernünftig üben.

  • Verkehr

    Do., 04.07.2019

    TÜV-Experte: Vor der ersten Fahrt mit dem E-Scooter üben

    Köln (dpa) - Einfach am Hebel Gas geben und sofort losbrausen - die Benutzung der neuen E-Tretroller sieht ganz einfach aus. Doch der TÜV Rheinland bremst die Euphorie ein wenig und rät: Erst mal üben, ehe man sich ins Getümmel stürzt. Man sollte sich nicht sofort in den öffentlichen Verkehr begeben, sondern zuerst auf einem geschützten Platz üben, heißt es vom TÜV Rheinland. Kurvenfahren, Bremsen, Ausweichmanöver und Gas geben sollten in Ruhe ausprobiert werden.

  • Verkehr

    Do., 13.06.2019

    Fahrschüler müssen lange auf Prüfung warten: Personalengpass

    Ein Dachschild mit der Aufschrift "Fahrschule" ist auf einem Fahrschulauto befestigt.

    Köln (dpa/lnw) - Fahrschüler müssen in Teilen Nordrhein-Westfalens momentan deutlich länger auf einen Termin für ihre Auto-Fahrprüfung warten als normalerweise. «Die Situation ist komplett aus dem Ruder gelaufen», sagte der Vorsitzende des Fahrlehrerverbands Nordrhein, Kurt Bartels, am Donnerstag. Betroffen seien vor allem die Regionen um Wuppertal, Düsseldorf, Mönchengladbach und Krefeld. «Wer jetzt seine Prüfung machen möchte, dem können wir meist erst in der Woche vom 5. August einen Termin anbieten, weil TÜV-Fahrprüfer fehlen.» Der zuständige TÜV Rheinland bestätigte das Problem. Zuvor hatten der WDR und die «Rheinische Post» berichtet.