T-Online



Alles zur Organisation "T-Online"


  • Bayern-Coach

    Di., 21.05.2019

    Münchens Kovac für Effenberg Trainer des Jahres

    Für Stefan Effenberg hat Bayern-Coach Niko Kovac eine Vertragsverlängerung bei Bayern München verdient.

    München (dpa) - Der frühere Bayern-Kapitän Stefan Effenberg hat sich für eine weitere Zukunft von Niko Kovac als Coach der Münchner ausgesprochen.

  • Ex-Bayernstar

    Di., 14.05.2019

    Effenberg fordert klares FCB-Bekenntnis zu Kovac

    Fordert ein klares Bayern-Bekenntnis zu Trainer Niko Kovac: Ex-Profi Stefan Effenberg.

    München (dpa) - Der frühere Bayern-Kapitän Stefan Effenberg hat in der Diskussion um Trainer Niko Kovac Kritik an seinem Ex-Club geübt.

  • Konflikte

    Mi., 08.05.2019

    Röttgen: «Brandgefährliche» Eskalation im Atomstreit

    Berlin (dpa) - Nach der teilweisen Aussetzung des internationalen Atomabkommens durch den Iran warnt der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen vor einer Zuspitzung des Atomstreits mit Teheran. «Diese Eskalation ist brandgefährlich», sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages dem Nachrichtenportal t-online.de Der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt, nannte die Entscheidung Teherans einen «folgenschweren Schritt, der die Sicherheitslage in der gesamten Region verschärft».

  • Ex-Meister-Coach

    So., 05.05.2019

    Hitzfeld traut Frankfurt die Rolle des Titelanwärters zu

    Traut Eintracht Frankfurt einiges zu: Ottmar Hitzfeld.

    Berlin (dpa) - Der langjährige Erfolgstrainer Ottmar Hitzfeld traut Europa-League-Halbfinalist Eintracht Frankfurt in Zukunft eine Titelchance in der Fußball-Bundesliga zu.

  • Ehemalige Meistertrainer

    Sa., 04.05.2019

    Hitzfeld kritisiert Rummenigge und lobt Götze 

    Blickt kritisch nach München: Ex-Coach Ottmar Hitzfeld.

    Berlin (dpa) - Ottmar Hitzfeld hat den Münchner Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kritisiert.

  • Juso-Chef legt nach

    Fr., 03.05.2019

    SPD-Chefin Nahles findet Kühnerts Thesen «falsch»

    Juso-Chef Kevin Kühnert (r) beim Auftakt des Europawahlkampfs der SPD in Saarbrücken.

    Ein Tag des Aufbruchs für die SPD soll es sein - mit Konzepten und dem offiziellen Start in den Europawahlkampf. Von der Vorsitzenden ist aber vor allem eine Antwort auf die Sozialismus-Thesen des Juso-Chefs gefragt.

  • Fußball

    Do., 02.05.2019

    Effenberg wünscht nächstem Schalke-Trainer «dickes Fell»

    Stefan Effenberg im Hardtwaldstadion.

    Düsseldorf (dpa) - Der ehemalige Fußballprofi Stefan Effenberg hat dem neuen Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ein «ganz dickes Fell» gewünscht. «Egal, wer da hingekommen ist, als Newcomer oder gestandener Champions-League-Sieger - er ist am Ende gescheitert», schrieb der 50-Jährige in seiner Kolumne des Internetportals «t-online.de». «In der nächsten Saison wird es brutal schwierig für Schalke, wieder nach oben zu kommen», erklärte er weiter.

  • Ex-Nationalspieler

    Do., 02.05.2019

    Effenberg: Neuer Schalke-Trainer braucht «ganz dickes Fell»

    Hat ein kritisches Auge auf Schalke: Stefan Effenberg.

    Düsseldorf (dpa) - Der ehemalige Fußballprofi Stefan Effenberg hat dem neuen Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ein «ganz dickes Fell» gewünscht.

  • Fußball

    Fr., 26.04.2019

    Schalker Sportvorstand Schneider lobt Borussia Dortmund

    Der Schalker Sportvorstand Jochen Schneider spricht bei einer Pressekonferenz.

    Gelsenkirchen/Dortmund (dpa) - Der neue Schalker Sportvorstand Jochen Schneider hat den Revier-Konkurrenten Borussia Dortmund gelobt. «Beim BVB hat man in den letzten elf, zwölf Jahren viele gute Entscheidungen getroffen», sagte Schneider dem Internetportal «t-online» vor dem Derby in der Fußball-Bundesliga am Samstag. «Sie haben die richtigen Leute in der Geschäftsführung, in der Akademie, im Scouting, auf der Position des Cheftrainers. Der BVB steht für Kontinuität und es geht zurecht seit vielen Jahren in die richtige Richtung.»

  • Revierderby

    Fr., 26.04.2019

    Schalker Sportvorstand Schneider lobt Borussia Dortmund

    Jochen Schneider lobt den BVB vor dem Revierderby.

    Gelsenkirchen (dpa) - Der neue Schalker Sportvorstand Jochen Schneider hat den Revier-Konkurrenten Borussia Dortmund gelobt.