TG Hörste



Alles zur Organisation "TG Hörste"


  • Landesliga: Ernüchternde 21:32-Niederlage gegen die TG Hörste

    So., 01.03.2020

    TV Kattenvenne eine Nummer zu klein

    Nur selten kam Kattenvennes Jan Glasneck so frei zum Wurf wie in dieser Szene.

    Der TV Kattenvenne hatte im Heimspiel gegen die TG Hörste auf eine Überraschung gehofft. Die blieb aber aus.

  • Landesliga: TV Kattenvenne gegen TG Hörste unter Zugzwang

    Fr., 28.02.2020

    TV Kattenvenne: Mit kühlem Kopf und heißem Herzen?

    Kampf um jeden Ball, hier praktiziert von Marek Peters (Nr. 6): Das wollen die Kattenvenner Zuschauer am Sonntag von ihrer Mannschaft sehen.

    Die Saisonspiele in 2019/20 werden weniger, der in die Abstiegszone geratene TV Kattenvenne gerät immer mehr unter Zugzwang. Das gilt auch für das Heimspiel gegen die TG Hörste – obwohl das Team von Trainer Florian Schulte auch hier Außenseiter ist.

  • Handball: Landesliga

    So., 09.02.2020

    Kinderhaus gibt gegen Hörste im Sparmodus Sieg aus der Hand

    Stephan Dittrich (l.) erzielte vier Tore gegen Hörste.

    Trotz einer Führung zur Pause gab Westfalia Kinderhaus die Partie gegen die TG Hörste zu Hause noch ab. Damit endete auch die Siegesserie in diesem Jahr. Nach dem 31:35 war Trainer Sebastian Dreiszis etwas verwundert über die Leerlaufphasen.

  • Handball: Landesliga Männer

    Do., 06.02.2020

    Verl-Bezwinger Werther zu Gast bei Vorwärts

    Darf morgen bei Blau-Weiß wieder gejubelt werden?

    Das halbe Dutzend Siege in Serie haben sie vollgemacht. Zum siebten Streich lange es bei der TG Hörste dann nicht mehr. Nun wartet der nächste ganz dicke Brocken auf die Vorwärts-Handballer.

  • Handball: Herren-Landesliga

    Mo., 03.02.2020

    Reimers: „Nicht mit 100 Prozent dabei“

    Die TG Hörste stoppte den Siegeszug von Vorwärts Gronau. Mit 27:31 mussten sich die Blau-Weißen geschlagen geben. In dieser Partie sah der fünffache Torschütze Marius Schmidt (o.) die Rote Karte.

    Die imposante Siegesserie der Handballer von Vorwärts Gronau fand am Samstagabend ein Ende. Nach sechs Siegen in Serie blieb den Blau-Weißen der siebte Streich verwehrt. Doch vielleicht war die 27:31-Niederlage auch nur ein Ausrutscher.

  • Handball: Herren-Landesliga

    So., 26.01.2020

    Vorwärts Gronau feiert sechsten Sieg in Serie

    Mit ganzer Entschlossenheit: Der fünffache Torschütze Maik Visschedyk zeigt, mit welcher Willenskraft Vorwärts Gronau sich den sechsten Sieg in Serie verdiente.

    Geschafft! Auch der sechste Sieg in Serie ist nun amtlich. Doch es war ein hartes Stück Arbeit, bis Vorwärts Gronau am Samstag jubeln durfte.

  • Handball: Landesliga

    So., 19.01.2020

    Münster 08 lässt 39 Tore sprechen und Hörste abblitzen

    Jan-Philipp Meyer

    Wer sich am frühen Sonntagabend entschied, in die Halle Ost zu kommen, bereute das nicht. Denn der SC Münster 08 und die TG Hörste boten beim 39:33 für die Gastgeber ein echtes Torfestival. Der Gewinner beißt sich mehr und mehr nahe der Tabellenspitze fest.

  • Handball: Landesliga

    Sa., 11.01.2020

    TSV im Verfolgerduell

    Lennart Friese (links) ist mit dem TSV Ladbergen am Sonntagabend in Werther gefordert.

    Dem TSV Ladbergen steht gleich zum Start ins neue Jahr ein wegweisendes Spiel ins Haus. Im Spiel beim TV Werther geht es darum, den Anschluss an Spitzenreiter TV Verl zu wahren.

  • Handball: Landesliga

    So., 15.12.2019

    Zum Jahresfinale „meyert“ es: TSV Ladbergen schickt TG Hörste geschlagen nach Hause

    Nach dem 29:26-Sieg gegen die TG Hörste ließen sich „KAiser-Männer“ von ihren Fans feiern.

    Es war noch einmal spannend am Freitagabend in der Ladberge Rott-Sporthalle. Der TSV empfing zum vorgezogenen Spitzenspiel die TG Hörste. Der Plan mit einem Sieg das alte Jahr zu beenden ging auf.

  • Handball: Landesliga

    Do., 12.12.2019

    TSV-Coach Kaiser erwartet Reaktion gegen die „Rothosen“

    Ende März verlor der TSV Ladbergen, hier mit Paul Schedeit (rechts) gegen Hörste 26:34, hielt das Spiel aber lange offen.

    Es geht am Freitagabend vielleicht nicht unbedingt um den Aufstieg, aber mindestens darum, wer weiterhin oben dabei bleibt. Um 19.45 Uhr treffen in der Ladberger Rott-Sporthalle der TSV und die TG Hörste zum Jahresabschluss aufeinander.